Skip to content

. Das Festival der LebensFreude .

28. – 30. Oktober 2022
FR (12:30) bis SO (18:00)

Seminarhaus Flackl
A-2651 Reichenau/Rax

21 Workshops
von 15 Teachers

.Eintauchen .

Wir glauben daran, dass jeder Mensch es in der Hand hat in seine Größe, sein Fließen, seine Schöpferkraft, seine Lebensfreude zu kommen, dass wir glücklich geboren sind und ein glückliches Leben führen können.

Wir glauben an die Entwicklung, die Selbstverantwortung, die Wahrheit der Gegenwart, die Liebe, die Ekstase, die Ausdehnung von Körper und Geist, die Öffnung, die Verbindung zur eigenen Seele und dem Universum.

Mit unserem Festival laden wir dich ein, tief in dich selbst einzutauchen, deine ganz persönlichen Impulse
zu spüren, sie wahr zu nehmen und ihnen weitestgehend zu folgen. 

Wir laden dich ein zu experimentieren, mutig zu sein und ganz diejenige/derjenige zu sein
die/der du immer schon warst und sein wolltest, gemeinsam im Kreis Gleichgesinnter

– im Kreise der BLISS Community!

Melde dich zum Newsletter der BLISS Community an. Wir informieren über Wichtiges, Inspirierendes und Gemeinsam.

. Teachers .

Das waren unsere Teacher von April 2022 – die Teacher für Oktober kommen am 1.6.2022 

BlissPlanet_Teacher_4
Fabiana Pastorini
IMG-20191224-WA0019
Niko Deininger
BPB Korrekturen (1)
Paola Bortini
sabine-klocker-0634-web
Sabine Klocker
wotan blau augen kind
Wotan Alvaro Sun
BlissPlanet_Teacher_1
Sabine Sonnenschein
BPB Korrekturen
Munna & Diogo
msk
Miriam S. Koller
Marina-74
Marina Miglitsch
_92A6269
Christian Gsellmann
20220123_214013
Kathrin Steiner
BlissPlanet_Teacher_3
Ion Mikado
BPB Korrekturen (1)
Dora Kajdacsy
BPB Korrekturen (2)
Jochen Würth
Delia
Delia Rubick

. Workshops .

Das war unser Programm von April 2022 – der Workshop-Plan für Oktober kommt am 1.6.2022 

. Tickets, yesss! .

Buche dir dein Ticket für das BLISS Festival und tauche in eine Welt der Ekstase ein. Es berechtigt dich an allen Workshops und Veranstaltungen des Festivals teilzunehmen. Die Übernachtungskosten sind im Ticketpreis nicht enthalten. Genauere Infos erhältst du in den FAQ unter den Ticketpreisen.

EARLY BIRD

177,-

Nur gültig für die ersten 20 Tickets

BLISS BIRD

209,-

Nur gültig für die nächsten 30 Tickets

LATE BIRD

249,-

Nur gültig für die letzten 30 Tickets

. Häufige Fragen .

Allgemeines

Grundsätzlich ja, wir wollen es aber eher vermeiden und dich einladen, die gesamte Zeit des Festivals vor Ort zu sein.

Nein, das Festival ist darauf ausgelegt, dass alle Teilnehmer*Innen des Festivals von Anfang bis Ende anwesend sind.

Ja, es gibt einen großen Parkplatz direkt vor dem Seminarhaus.

Kleidung in der du dich gut bewegen kannst, die du eventuell auch verschwitzen kannst.

Es gibt ein hauptsächlich vegetarisches Buffet, sowohl in der Früh als auch zu Mittag und am Abend. Wir sitzen an mehreren Tischen in mehreren Speisesälen.

Solltest du Schwierigkeiten bei der Buchung deines Tickets haben, kontaktiere uns unter christian@blissplanet.at und wir melden uns verlässlich bei dir.

Wohnen

Nein, bitte buche es direkt beim Seminarhaus Flackl. Du erreichst das Seminarhaus telefonisch unter 02666/52291 oder via Mail unter gasthof@flackl.at.

Nicht zwangsweise, es macht aber am meisten Sinn für einen guten Flow am Festival. Die Tagespauschale kostet kaum mehr als die Übernachtung.

Ja, du musst allerdings die Tagespauschale von 45€ pro Tag bezahlen. Nähere Infos dazu erhältst du direkt vom Seminarhaus Flackl. Du erreichst das Seminarhaus telefonisch unter 02666/52291 oder via Mail unter gasthof@flackl.at.

Deine Übernachtungsmöglichkeit buche bitte gleich und direkt beim Seminarhaus Flackl. Du erreichst es telefonisch unter +43 2666 52291 oder via Mail an gasthof@flackl.at. Die Zimmerpreise sehen wie folgt aus und beinhalten Vollpension.
Zimmerpreise (2 Nächte, Vollpension, pro Person):
Kategorie A: 176,00€
Kategorie B: 142,00€
Schlaflager, Zelt: 118,00€
Tagespauschale: 90,00€

Alle Angaben ohne Gewähr.

Nein, wir vergeben aus Platzgründen keine Einzelzimmer. Wenn du alleine kommst, übernachtest du mit einer gleichgeschlechtlichen Person in einem Doppelzimmer.

Workshops

Es finden immer 3 Workshops gleichzeitig statt, aus denen du natürlich frei wählen kannst, bei welchem der Workshops du dabei sein möchtest. Die Ausnahme ist, dass die maximale Teilnehmer*Innen Zahl erreicht ist, mehr dazu unten.

Im Allgemeinen nicht. Es könnte aber sein, dass bei dem ein oder anderen Workshop in der Beschreibung etwas dabei steht. Falls dem so ist, wirst du rechtzeitig darüber informiert.

Der Workshop-Raum wird 15 Minuten vor Beginn des Workshops für die Teilnehmer*Innen geöffnet. Du kannst dieses Zeitfenster nutzen und einen persönlichen Gegenstand auf eine Matte oder Sitzplatz legen, um dir einen Platz im Workshop zu reservieren.

Die Türen der Workshops schließen 15 Minuten nach Beginn verbindlich. Das heißt, du hast die ersten 15 Minuten jedes Workshops Zeit, deine Meinung zu ändern und in einen anderen Workshop zu gehen, falls dort noch Platz ist. 

Die Türen der Workshops öffnen 15 Minuten vor Beginn des Workshops und schließen 15 Minuten nach Beginn des Workshops verbindlich. 

Corona

Wir halten uns an die Maßnahmen der Regierung, die aus heutiger Sicht so aussehen: Bei Zusammenkünften ohne zugewiesenen Sitzplätze von über 100 Personen, kann der Veranstalter zwischen 3G und Maskenpflicht wählen. Wir haben uns für 3G entschieden, darum ersuchen wir dich beim Einchecken einen 3G Nachweis mitzubringen. Wir sehen uns weder als Überwachungsorgan noch befähigt die unterschiedlichen Nachweise zu verifizieren, wir akzeptieren daher was du uns bringst. Solltest du Fragen, Anregungen oder eine Herausforderung mit dieser Vorgangsweise haben, bitte rufe uns an oder schreibe ein Mail, wir werden eine Lösung finden.

Im Fall eines staatlich verordneten Lockdown erhältst du 100% der Ticketkosten zurücküberwiesen.

Wird die Veranstaltung aus welchem Grund auch immer seitens des Veranstalters abgesagt, erhältst du 100% deiner Ticketkosten zurücküberwiesen.

Solltest du nachweislich an Corona erkranken, und deshalb nicht zum Festival kommen können, erhältst du nach Übermittlung des Nachweises 100% deiner Ticketkosten zurücküberwiesen.

Nein, in diesem Fall können wir dir nur anbieten, dass du dein Ticket an eine andere Person weitergibst und uns darüber informierst.

. Team .

Wir kreieren Räume, in denen ein lebendiges Menschsein erfahren werden darf
– von wahrhaftiger Freude bis Trauer, von sanfter Berührung zu wilder Ekstase, von liebevollem Austausch zu Stille.

Wir glauben daran, dass wir glücklich geboren sind und
ein glückliches Leben führen dürfen und wir laden dich herzlich dazu ein!

BlissPlanet_Team_Kreisformat_Niko-Deininger

Niko Deininger

Von früher Kindheit an, habe ich das Abenteuer gesucht – das tun die meisten Kinder. Ich habe nicht aufgehört – das tun die wenigsten Erwachsenen. Es liegt mir am Herzen hinter die Schleier zu schauen und tiefer zu blicken. Mit meiner Arbeit möchte ich Menschen zu ihren wahren Impulsen führen, in ihr Spüren, zu ihrer Mitte – weg von dem was sein muss und nicht sein darf.

SabineKlocker-KreisBild

Sabine Klocker

Ich liebe authentische Begegnung und Verrücktheit – mag alles, was bunt ist und tauche gerne tief in die Natur und menschliche Seele ein. Ich stehe auf BLISS – Blissful Teamwork, Freiheit, Spüren, Verbindung, Selbstliebe, Heilung und Potenzialenfaltung im Tanz des Lebens.

BlissPlanet_Team_Kreisformat_Christian-Gsellmann

Christian Gsellmann

Kein Preis der Welt ist so hoch, wie der, seinem Herzen nicht zu folgen.
Mit diesem Credo starte und beende ich meinen Tag. Ganz bestimmt werde ich ICH sein und ganz bestimmt werde ich dich nicht verändern wollen. Mitgefühl ist meine Religion, im Dienste der anderen zu stehen meine Gabe. Nichts fasziniert mich mehr, als der Mensch und nichts tue ich lieber, als zuzuhören.

Niko Deininger

Sabine Klocker

Christian Gsellmann

Von früher Kindheit an, habe ich das Abenteuer gesucht – das tun die meisten Kinder. Ich habe nicht aufgehört – das tun die wenigsten Erwachsenen. Es liegt mir am Herzen hinter die Schleier zu schauen und tiefer zu blicken. Mit meiner Arbeit möchte ich Menschen zu ihren wahren Impulsen führen, in ihr Spüren, zu ihrer Mitte – weg von dem was sein muss und nicht sein darf.

Ich liebe authentische Begegnung und Verrücktheit – mag alles, was bunt ist und tauche gerne tief in die Natur und menschliche Seele ein. Ich stehe auf BLISS – Blissful Teamwork, Freiheit, Spüren, Verbindung, Selbstliebe, Heilung und Potenzialenfaltung im Tanz des Lebens.

Kein Preis der Welt ist so hoch, wie der, seinem Herzen nicht zu folgen.
Mit diesem Credo starte und beende ich meinen Tag. Ganz bestimmt werde ich ICH sein und ganz bestimmt werde ich dich nicht verändern wollen. Mitgefühl ist meine Religion, im Dienste der anderen zu stehen meine Gabe. Nichts fasziniert mich mehr, als der Mensch und nichts tue ich lieber, als zuzuhören.

Fabiana Pastorini

Hallo, mein Name ist Fabiana Pastorini, ich bin in Argentinien geboren, lebe aber seit mehr als dreißig Jahren außerhalb dieses Landes.

Sehr früh habe ich klassischen und modernen Tanz studiert und obwohl ich mich eine Weile davon entfernt habe, um Jura zu studieren, kehrte ich zu meiner Leidenschaft zurück, sobald ich dieses Studium abgeschlossen hatte.

1988 reiste ich nach New York, wo ich mich dem Studium zweier moderner Tanztechniken, Horton und Graham, widmete. Aber erst Jahre später, als ich Ismael Ivo begegnet und mit ihm lang arbeite, weckte das eine tiefe Neugier, was der Tanz hinter der Bühne zu bieten hatte.

Im Jahr 2000 hatte ich ein ernsthaftes Wirbelsäulenproblem, dass die Tür zu meiner jetzigen Tätigkeit öffnet: Dance for Health.

Die lange Suche nach meiner Gesundheit führte mich dazu, Touch for Health, einen Zweig der Kinesiologie, zu studieren, eine Atemausbildung zu machen und mich auf Schamanismus, Tantra und spirituelle Wege einzulassen. Alles, was ich im Leben gelernt habe, ist in den Tanz integriert worden, der eine Art zu leben, zu heilen und das Geschenk des Lebens zu erfahren ist.

Niko Deininger

In Wien geboren, lebenslang viel auf abenteuerlichen inneren und äußeren Reisen. Meine Lehrmeister*Innen sind die Weisheit des Lebens und manche wichtige Menschen die mir auf meinem Weg begegnet sind. Von früher Kindheit an, bin ich interessiert hinter die Schleier der eigene Wahr-Nehmung zu blicken und meinen Horizont zu öffnen.
Es ist nur für einen selbst wichtig, welchen Weg, welche Methode man dabei wählt, ob man dreimal um die Welt wanderst, fünf Kinder in die Welt setzt, sich tagelang in Meditation begibt oder alles zusammen.
In meiner Arbeit führe ich Menschen in ihre ur-eigenste Wahrheit, weg von den „musts und donts“, das Öffnen innerer Tore, ins Fließen mit deiner eigenen Schöpfung. Manche Wege beschreite ich selbst, in Vergangenheit und Gegenwart, daher sind sie mir näher weiterzugeben:

  • Schamanische inspirierte innere Reisen
  • Stille und Worte
  • Tantrische Herzöffnung
  • Berührung
  • Das Abenteuer in freier Natur
  • Wildheit
  • Das innere Abenteuer
  • Dankbarkeit

Paola Bortini

Seit 25 Jahren fasziniert es mich, Menschen und Organisationen in ganz Europa in liminalen Phasen zu stärken und daraus mit Kreativität von/für die Zukunft zu lernen.

Im Zentrum meines methodischen Ansatzes steht vor allem Achtsamkeit und reine ätherische Öle.

Geboren in Italien habe ich in vielen Ländern gewohnt und gearbeitet. Ich wohne aktuell in Wien mit meinem Mann und unseren 2 Söhnen.

Zertifiziert in Aromatouch und Emotions Mentor Coach arbeite ich täglich mit reinen ätherischen Ölen und als Lehrerin für Mindful Self Compassion und Mindful Compassionate Parenting.

Sabine Klocker

Ich stehe auf Verrücktheit, verborgene Potenziale, Manifestation von Träumen, die Arbeit mit dem inneren Kind und dem wahren Selbst – am liebsten mit und durch Hypnose!

Ganzheitliches Coaching & Training liegen mir sehr am Herzen; am liebsten in Verbindung mit Gesang, Tanz, Körperarbeit und systemdynamischen Interventionen.

Es ist meine Leidenschaft, vor allem mit Frauen und in Sisterhood Circles zu arbeiten, Frauen Retreats und Leadership Programme zu leiten, sowie die Tiefe und die wahre Kraft der Weiblichkeit zu ergründen.
Seit mehr als 20 Jahren arbeite ich international als Trainerin im Bereich Persönlichkeits- und Organisationsentwicklung.

Meine Coaching-, Supervision-, und Hypnose- Praxis ist in Wien.
Mein Herzenswunsch ist es, mehr Bewusstsein und Lebensfreude in die Welt zu bringen, sowie Menschen auf dem Weg zu ihrem wahren Sein und in ihr Lebensglück zu begleiten.

Ich liebe die Natur, die Transformation und den Tanz des Lebens!

Mehr: www.sabineklocker.at

Wotan Alvaro Sun

Mein Name ist Wotan. Heute bin ich als Klangheiler, Medicine-Songwriter und Circle Facilitator bekannt. Ich fühle in mir eine nie versiegende Quelle der Inspiration. Meine Lieder fließen förmlich durch mich hindurch. In meinen Workshops, Retreats und Singkreisen nutzte ich die Gabe meiner Stimme & spezielle Klanginstrumente um einen Raum zu schaffen, der eine tiefere Rückverbindung und Erinnerung an unsere wahre göttliche Natur ermöglicht. Die Inspiration für meine Musik schöpfe ich aus meiner lebenslangen Verbundenheit mit der Natur, der Weisheit eines ganzheitlichen Lebensstils, der Aufgabe als Vater meiner wundervollen Kinder und aus der Herz-Kultur-Familie, die ich vor über 10 Jahren in Österreich ins Leben gerufen habe und seit dem das Leben vieler Menschen berührt und inspiriert.

Als empathischer Heiler sehe ich meine Berufung darin, Menschen zu ihrer eigenen Essenz und Bestimmung zu führen. Dies passiert in Einzelsitzungen oder allen möglichen Formen von Zeremonien. Zeremonien ohne Dogma, voller Authentizität und Lebendigkeit aus dem Moment für den Moment erschaffen.Heilung bedeutet für mich UNS an unsere Ganzheit zu Erinnern.

Mehr: www.wotan-music.com

Sabine Sonnenschein

Sabine ist klinische Sexologin, Tantra-Lehrerin, Tanzpädagogin, Choreografin, Tänzerin.

Sie liebt, lebt und unterrichtet eine Verbindung von kaschmirischer tantrischer Weltsicht und Tanz als Lebenshaltung. Sie unterstützt Menschen dabei, sich selbst bewusst wahrzunehmen, zu spüren und ein gesundes, beglückendes (Sexual)leben führen zu können.

Sie hat auf zahlreichen internationalen Tantra sowie Tanz Festivals unterrichtet, wie Tantra Festival Ibiza, Open Heart Tantra Festival, Baltic Tantra Festival, Contact Festival Freiburg, ImPulsTanz Festival Vienna. Sie ist seit 14 Jahren Schülerin von Daniel Odier:
Eintauchen in den non-dualen kaschmirischen Tantrismus und die kaschmirische Massage (Yoga der Berührung) und Vertiefung in „Vijnana Bhairava Tantra“ mit Dr. Bettina Bäumer (Varanasi).

Sie ist in tantrischer Ganzkörpermassage, inklusive Yoni/Lingam-Massage (AnandaWave, Michaela Riedl/Köln) ausgebildet. Physiotherapeutische Weiterbildung.

Sie arbeitet sexualtherapeutisch mit der Methode Sexocorporel, gibt tantrische Körperarbeit und führt heilsame Schoßraumdialoge durch.

Mehr: www.tantrischekoerperarbeit.at
Videos: https://www.youtube.com/channel/UCT1QKz3-saz36SJvmuPAgIA    

Munna & Diogo

Munna
Long time curious explorer of life and sexuality, Munna brings and shares her knowledge and deep respect for this realms into every workshop, love temple or in person session that she facilitates.
After many years of unfulfilling sexual connections, since early sensing the power of sexuality, she decided to dive into the vast world of conscious and sacred sexuality and has been a student of the ancient temple arts since 4 years. As a Doula and Menstrual Cycle Awareness facilitator she has been working mainly with women, helping them to reconnect with their bodies, inner power and cycle. She approached the body work in 2008 and since then has been exploring and combining her different influences and knowledge as an intuitive massage therapist.

Diogo
A researcher and experimenter in the fields of free love, conscious sexuality and community building.
Diogo started is voyage in the fields of tantra and other sacred sexuality lineages 13 years ago with the intention of finding solutions for relationships and for his own personal life. That path led him to live in intentional community Tamera for 2,5 years, where he committed as a researcher of free love. Since then, his life has been a constant research in these fields.

Miriam S. Koller

Ich bin Begleiterin von Transformationsprozessen und unterstütze Menschen, Gruppen und Unternehmen dabei, Authentizität zum Ausdruck zu bringen.

Dabei verschränken sich meine verschiedenen Expertisen zu ganzheitlichen und nachhaltigen Erfahrungen, die sich verstehen, spüren, genießen – und dabei die eigenen Limitierungen vergessen lassen.

Seit vielen Jahren als Kommunikationsstrategin tätig, entwickele ich konzeptuelle Narrative, die das Innere veräußerlichen.

Das Herz immer auf der Zunge tragend, bringe ich es in Erlebnissen und Settings zum Sprechen. Als Experience Designerin und Ritualgestalterin kuratiere ich holistische Begegnungsmöglichkeiten, in denen über den individuellen Genuss der Weg ins Gemeinsame, in die Community führt.

Durch Geschichten, sinnliche Interventionen und zeremoniell-kreative Impulse gestalte und halte ich Räume, in denen das individuelle und kollektive Bewusstsein, Verständnis für uns selbst und andere in einer Forschungsreise spielerisch entdeckt werden dürfen.

Mehr:
www.aspacetoamaze.com
www.instagram.com/aspacetoamaze

Marina Miglitsch

Mein Unterricht ist geprägt von Lebendigkeit, Freude an der Bewegung und Individualität. Es hat wohl damit zu tun, dass ich vom Tanz zum Yoga gefunden habe. Dort sind Hingabe und die Fähigkeit, ganz im Moment und im Fluss zu bleiben, unverzichtbar, um diese Bewegungsform zu genießen. Als begeisterte Kletterin und Kletterlehrerin, gilt das auch für die von mir so geliebte Verbindung von Yoga mit Klettern, das ich als eine Art Tanz in der Senkrechten betrachte. Aus all diesen Elementen – Yoga, Tanz und Klettern – formen sich Bewegungsmuster, die uns unseren Körper in einer ganz neuen Art erspüren lassen.

Ich liebe was ich tue und es bereitet mir große Freude, all mein Wissen mit anderen zu teilen!

Mehr: www.yogaontherock.at

Christian Gsellmann

Kein Preis der Welt ist so hoch wie der, nicht seinem Herzen zu folgen.

Mit diesem Credo starte und beende ich meinen Tag. Ganz bestimmt werde ich ICH sein und ganz bestimmt werde ich dich nicht verändern wollen. Mitgefühl ist meine Religion, im Dienste der anderen zu stehen meine Gabe. Nichts fasziniert mich mehr, als der Mensch und nichts tue ich lieber, als zuzuhören.

Das Herz weiß nie im Vorfeld, was es morgen erfreuen wird. Deshalb gibt es immer viele Projekte, die mich gleichzeitig bewegen.

Gerade verbringe ich meine Zeit sehr gerne damit, Websiten und Marken für Coaches & Berater zu gestalten (zum Beispiel diese Website hier), Menschen in Krisen als Coach zur Seite zu stehen und Klaviermusik zu komponieren.

Ich jage die Erfahrung, liebe die Intensität und bin unendlich neugierig, alle Ecken meiner Persönlichkeiten zu ergründen. Ich will und muss mein Leben am eigenen Leib spüren! Wenn es nicht meine Erfahrung ist, ist sie nur halb so viel wert.

Wer nichts verbirgt, hat nichts zu befürchten. Ich bin ein offenes Buch ohne Geheimnisse. Kein Thema ist tabu, keine Frage unerwünscht.

Mehr: www.christian-gsellmann.at
Mein erstes Album: Soul Searching

Kathrin Steiner

Ich bin viel und vielfältig.
Ich hab mir gezeigt, dass ich denken und führen kann –
hab erfahren dürfen, wie schön auch das Gegenteil ist:
Hingabe, Nichts denken, Sein.

Viele Ausbildungen (2 Studien, diverse Sportausbildungen, Berührungsarbeit, Tantra Massage, Integrative Körperarbeit, Yoga, Aufstellungsleitung, uvm., Jahrzehnte lange Erfahrung in Bereichen, die sich ausschließen – und dann doch vereinbar sind. Ich mag das, diese Gegensätze :o)

Was ich mache:
Mit Menschen arbeiten, etwas bewegen, verändern oder einfach erkennen lassen.
Räume für Ent-wicklung eröffnen, um Schritte zu machen, sich kennenzulernen, andere Menschen zu treffen, sich und andere zu finden – um zu leben.

Raum halten, Raum geben. Mutig sein und vertrauen.
Ich vertraue darauf zu tun, was zu tun ist – für Heilung und Frieden… inneren Frieden.

Zusammen kommen & für sich sein: Um ins Spüren zu kommen, um zu hören was niemand sagt, um zu verstehen was ist. Ich liebe zu tun, was Sinn macht, nährt, die Entwicklung fördert und ins Sein bringt.

Vieles kann, nichts muss.

Mein Tun soll sinnvoll, hilfreich und nährend für alle sein – auch für mich.

In Liebe sein – ein Weg.
Am Weg.

Ion Mikado

The sound magician Ion Mikado is a singer, songwriter, producer, sound engineer, sound healer and skilled DJ.

This evening, all his unique skills and intuitive approach will be incorporated into a DJ set and sound journey that will offer you a variety of forms of expression. Ion conjures up dynamic and gentle carpets of sound from his own compositions and sounds from all over the world. When others are already asleep, the sound artist is tinkering with productions and mixes. When others are already awake, he is still working on smooth sounds in search of the eternal moment.

Together with his close friend and circle facilitator Wotan Alvaro, he will activate your inner spirit that will guide you through a deep journey.

Dora Kajdacsy

In aufrichtiger Hingabe und Einigkeit helfe ich Menschen, Illusionen abzubauen, die sich ihrem Leben entgegenstellen, natürliche Schönheit des Liebesglücks zu erfahren und dich an dein Göttliches zu erinnern, das du durch dein Erinnern Schicht für Schicht öffnen kannst.

Ich habe gelernt, dass es nichts gibt, dass man nicht verändern kann, indem man in Liebe und mit Liebe transformiert. Nur reine Absicht, Demut und Vertrauen in uns selbst können uns aus unserer menschlichen Gebrechlichkeit herausheben.

Ich habe mich entschieden, auf dem geraden und schmalen Weg voranzuschreiten, denn es ist der Weg, die Lebensfreude zu erkennen, die uns umgibt und in dieser Erkenntnis zu leuchten.

Je ehrlicher wir mit uns selbst sind, desto mehr sehen wir die wahre Schönheit und Freude des Lebens. Sie erhebt unsere Herzen und wir atmen frei mit Leichtigkeit und Reinheit.
Mein Herzenswunsch für jeden Menschen ist es, in sich anzukommen und die größte Freude des Lebens zu erfahren, bei der es keinen Kampf mehr gibt, nur noch Urvertrauen und unerschütterliches Vertrauen in sich selbst.

Zur Unterstützung des Ankommens lehre ich als Reiki-Meisterin und geweihte Priesterin. Als Künstlerin und Tätowiererin lasse ich meine inneren Bilder und Eingebungen sichtbar werden. Ich arbeite mit Kristall-Klangschalen-Therapie, heiliger Feuerlauf-Zeremonie, Charakterologie, Kundalini-Yoga, Kunsttherapie, Trancedance und geführter Meditation.

Jochen Würth

Nach 33 Jahren Tanz und Theatererfahrung, 20 Jahren ergotherapeutischer Tätigkeit, 19 Jahren Papa von 3 Kindern
und frisch gebackener Lebens- und Sozialberater,
möchte ich meine bisherigen Inspirationen auch für Dich erlebbar machen.

Delia Rubick

Ich bin in vielen Welten zu Hause, die für mich liebste ist die des integralen Tantra. Meine Vision führte mich bis zur Gründung des Vision Instituts für integrales Tantra in Wien. www.tantra.vision

Mir ist es ein Herzensanliegen Räume zu schaffen, in denen Menschen wieder natürlich und wertschätzend miteinander umgehen, frei von Glaubenssätzen, Vorstellungen und Erwartungen. In meinen Seminaren kreiere ich daher immer wieder besondere Erlebnisse – Atemreisen, Öl Rituale, Frauenkreise und Massagen, in denen die Magie der Berührung erfahrbar wird.

Meinen therapeutischen Hintergrund habe ich in der Mal- und Gestaltungstherapie, sowie der Körper- und Energiearbeit nach Milton Trager und dem Kaula Tantra Yoga.

Am Festival werden wir gemeinsam die uns ureigene Schönheit wieder entdecken. Nicht zuletzt durch die Möglichkeit die „tantrische Arbeitskleidung den Lunghi“ zu probieren. Kommt mich einfach im Community Room besuchen, ich zeige euch wie ein Lunghi gebunden wird. www.love-rituals.shop

** Diese Workshops finden nur statt, falls einer der geplanten Workshops ausfällt.

Heart2Heart: Connect!

In Kontakt mit dir & anderen

Bei dieser Veranstaltung darfst du ganz du selbst sein, in Verbindung mit dir. Wir gehen in Kontakt, mit uns sebst und anderen – in 2er- und 3er Settings in der Gruppe.

Wir starten mit einer gemeinsamen Aufwärmrunde, in der du ein paar lustige, ungewöhnliche Details über die Menschen erfahren wirst, mit denen du die nächsten Stunden verbringst – alles spielerisch und easy! ;o)

Du bekommst ein Tool mit auf die Reise, dass dir helfen wird, sehr schnell und einfach zu kommunizieren: Wo deine Grenzen sind, was dir gefällt und wo es für dich ungemütlich wird.

Zu zweit, dritt oder auch in Kleingruppen gehts danach ans Diskutieren, Lösungen zu Aufgaben finden, Wünsche zu finden und auszusprechen oder auch Berühren und berührt werden.

Die Partner*Innen bzw. Kleingruppen wechseln immer wieder, du wirst also die Chance haben, so einige Menschen auf die eine oder andere Art kennenzulernen und dabei ganz vielfältige Erfahrungen zu machen.

Wichtig ist, dass es dir bei dem, was du machst, gut geht! Es liegt immer bei dir selbst, was geschieht und was du mit deinem Gegenüber machst – ob reden, schweigen, kuscheln… es ist immer deine Entscheidung! Du sollst dich wohlfühlen!

Darum werden wir auch nicht von einem Kontakt in den nächsten hüpfen, sondern uns nach jedem Kontakt Zeit nehmen, wieder bei uns selbst anzukommen und uns frei/bereit zu machen, bevor es weiter zum nächsten Kontakt geht.

Ein Workshop mit einem klaren Ablauf und einer klaren Struktur – in der es viele Spiel-Räume gibt. Ein sicherer Rahmen, der von mir etabliert und gehalten wird.

Eine Möglichkeit für dich, etwas Neues zu erleben.

Am Ende dieser Heart2Heart: Connect! – Reise hast du wahrscheinlich nicht nur einige neue Menschen, sondern auch dich selbst ein wenig besser kennengelernt.

Ecstatic Breathing

Das ist eine Einladung zu einer intensiven Reise, in der du dich deinem Atem und der Ekstase überlässt. Durch die Atmung öffnest du dich, kommst ins Fließen, gibst dich deiner natürlichen ekstatischen Intensität hin.

Du erlebst in einer Abfolge von 5 Phasen eine Kombination von Atem und Bewegung, die eine ganzkörperliche Erfahrung des Atems mit sich bringt.

Der Atem intensiviert dein Empfinden und kann dich einen energetischen Orgasmus erleben lassen! Überlass dich dem Empfinden, dem Fließen, der Ekstase und der Intensität!

Ein sicherer Raum wird für dich gehalten! Wir sind da, dich bei der Landung nach der Reise zu unterstützen.

Bitte bequeme Kleidung tragen und ausreichend Wasser trinken danach! Intensiver Atem kann dir Erinnerungen und Unterbewusstes zeigen.

Nicht geeignet für Menschen, die gerade gerade psychisch instabil sind und/oder eine PTSD Episode haben.

Ecstatic Dance

Tanz als Meditation ist so alt wie die Menschheit selbst.
Heiliger Tanz ist in fast allen Kulturen und Religionen präsent. Ecstatic Dance befähigt Menschen aller Formen, Größen und Hintergründe, sich frei auszudrücken – es geht nicht darum, wie die Bewegung aussieht, es geht darum, wie es sich anfühlt.

Die Tanzfläche ist ein non-verbaler Raum. Wenn wir nicht mehr auf der Tanzfläche sprechen, können wir uns aus unseren Köpfen in unsere Körper, Herzen und Seelen hineinbewegen. Wir lassen die Worte und Sorgen des Tages hinter uns und verbinden uns auf neue Weise mit unserer Intuition und miteinander.

Die befreiende Atmosphäre schafft einen Ort der Akzeptanz und die Furchtlosigkeit, mit der wir uns bewegen, schafft eine Atmosphäre des Erlaubens und Zulassens dessen, was genau jetzt in dir ist.

Ablauf
Wir bilden einen Kreis im Sitzen und beginnen mit einer Einführung in Worten, dann begeben wir uns barfuß in den Tanz. Die musikalische Reise beginnt sanft und erreicht ein ekstatisches Hoch, dass sich gegen Ende verlangsamt, wenn Wotan Alvaro Sun eine Savasana ähnliche Klangreise übernimmt.
Während der Klangreise stehst, sitzt oder liegst du, in Kontakt mit dir und/oder in Kontakt mit anderen. Du lässt deine Tanzerfahrung ausklingen und integrierst das Erlebte.

Während des gesamten Tanzes wird nicht gesprochen, weder auf der Tanzfläche noch im restlichen Raum, selbst wenn du gerade rastest. An den Rändern des Raumes gibt es Matten wo du in Stille sitzen, meditieren oder auch liegen kannst. Du kannst während des Tanzes mit anderen in nonverbalen, tänzerischen Kontakt gehen – achte auf deine Grenzen und auf die deines Gegenübers. Respektiere deinen Impuls, wie auch die Impulse der anderen.

Emotionen auf der Spur

Gefühle sind wie Wellen, die kommen und gehen.

Manche bleiben länger, andere sind kürzer. Wichtig ist, dass wir lernen, auf den Wellen zu reiten und uns nicht von ihnen überwältigen zu lassen, denn Emotionen kommen meist unerwartet. Aber wie wäre es, wenn wir lernen würden, sie zu steuern und sogar einige von ihnen je nach unseren Bedürfnissen zu aktivieren?

In diesem Workshop lernst du, deine Emotionen zu erkennen, bei ihnen zu bleiben und sie mit Hilfe von ätherischen Ölen und achtsamen Selbstmitgefühl zu pflegen.

Der Workshop besteht aus 2 Hauptteilen. Der erste ist eine meditative Übung, die es dir ermöglicht, zu erfahren, wie vergangene Emotionen in deinem Körper gespeichert sind und wie sie mit Hilfe von ätherischen Ölen abgerufen werden können. Diese Übung wird in Zweiergruppen durchgeführt.
Der zweite Teil ist eine emotionale Entgiftung, ein Reinigungsprozess der Emotionen, die sich negativ auf deinen Körper ausgewirkt haben, die deine wahre Stimme gefangen halten und die du bereit bist, loszulassen.

Wir werden ätherische Öle auf unseren Körper auftragen und ein Ritual durchführen, um die Öle einzuladen, die Arbeit in uns zu tun. Du wirst nicht aufgefordert, zu erkennen, was loszulassen ist, die Öle werden die Arbeit für Dich tun, wenn Du es ihnen erlaubst. Dieses Ritual mit den Ölen wird weiter in dir arbeiten und dir erlauben, Klarheit über dein wahres Selbst zu gewinnen.

Kundalini Morgenmeditation

Schüttle dich frei

– so lautet kurz gesagt das Prinzip der Schüttel-Meditation, die ihren Ursprung im Kundalini hat und von dem indischen Philosophen Osho entwickelt wurde.

Diese Form der aktiven Meditation ist ideal für alle, die unter Strom stehen und sich schwer auf eine ruhige Meditation im Sitzen einlassen können. Bei der Schüttel-Meditation stehen wir auf einer Matte und schüttelt im wahrsten Sinne jeglichen Ballast ab, während der Körper gleichzeitig mit Energie geflutet wird. Somit ein idealer Start in den Tag!

Begleitet wird die Schüttel-Meditation von Musik und – ganz wichtig – die Augen bleiben dabei geschlossen.

Die Phasen der Kundalini-Meditation
Die aktive Kundalini-Meditation dauert eine Stunde und wird in vier Phasen von je 15 Minuten unterteilt

1. Phase
Man steht locker auf einer Matte, die Füße sind hüftbreit aufgestellt und gut geerdet. Nun beginnt der ganze Körper langsam zu schütteln – anfangs nur als Zittern in den Beinen, bis sich das Schütteln und die Energie hoch zum Kopf ausbreitet.

Wichtig: Das Schütteln aller Gliedmaßen sollte sich ganz natürlich ausbreiten, ohne dass man aktiv etwas dafür tut. Gymnastische Verrenkungen sind definitiv fehl am Platz.

2. Phase
Das Schütteln wird stärker und man erlaubt dem Körper sich so ekstatisch zu bewegen, wie er möchte. Mit anderen Worten – tanz deine Wildheit, deine Freude, deine Leidenschaft!

3. Phase
Nun beginnt man langsam das Schütteln zu reduzieren, bis man wieder still auf der Matte steht.

4. Phase
Ähnlich wie im Shavasana legt man sich zum Schluss auf den Rücken. Arme und Beine sind leicht ausgestellt. In dieser letzten Phase spürt man dem Pulsieren im Körper nach und liegt einige Minuten still da.

Chakra Puja

Chakra Puja ist ein tantrisches Ritual, dass seine Kraft durch das gemeinsame Feiern im einem Kreis entfaltet.

Als Frau erlebst du Ehrung, in Form der Verehrung des weiblich Göttlichen, der Shakti, in dir. Als Mann erlebst du Ehrung, in Form der Verehrung des männlich Göttlichen, des Shiva, in dir. Frauen spüren, wie es sich anfühlt, das männlich Göttliche zu ehren. Und Männer erfahren, wie es ist, das weiblich Göttliche zu ehren.

In den verschiedenen Begegnungen, die stattfinden, begegnest du dem/der anderen authentisch, fühlst welche Form von Begegnung/Berührung genau in diesem Moment stimmig wäre.

Dabei unterstützen uns die Prinzipien des Wheel of Consent (Betty Martin):
– Wie berühre ich mein Gegenüber?
– Gebe oder nehme ich mir mit meiner Berührung?
– Sende ich Liebe, Energie mit meiner Berührung?
– Spüre ich die/den andere/n?- Berühre ich um meiner Lust willen?
– Berühre ich, um der/dem anderen Liebe zu schenken?
– Berühre ich, um der/des anderen Lust willen?

Du erfährst, Berührungsqualitäten, die den Elementen entsprechen.
Bitte bequeme Kleidung, in der du dich attraktiv fühlst, anziehen! Nacktheit nicht nötig! 

Hypno Healing

Loslassen. Heilen. Aktivieren.

Was wäre, wenn du deine Lebensenergie wieder voll entfachst? Du aus allen Poren strahlst, voll fließt, dich lebendig fühlst wie ein kleines Kind und mehr Leichtigkeit, Lebensfreude, und Klarheit für die nächsten Schritte auf deinem Lebens- und Liebensweg bekommst?

Dein Unterbewusstsein weiß bereits, was es dafür braucht  und dies darf sich in diesem Workshop voll entfalten.

Im „Get Blissed – Hypno Healing“ Workshop hast du die Möglichkeit Trance und Hypnosearbeit zu erfahren. Altes Loszulassen, zu heilen  und deinen inneren bunten Kern, sowie deine Lebensenergie neu zu aktivieren. Um freier, leichter, lebensfroher, und freudiger durch das Leben zu tanzen!

Lass dich fallen und öffne dein Unterbewusstsein für mehr Lebensfreude, Lebensenergie, Kreativität, Sexualität und Sinnlichkeit – sowie, alles was du dir sonst noch wünscht!

Spüre dein pures und wahres Sein – befreie dich von alten Geschichten und belastenden Mustern!

Dance for Health Element Erde

Erde Element: Im Körper

Dance for Health basiert auf den fünf Wandlungsphasen der chinesischen Medizin (Erde, Metall, Wasser, Holz und Feuer) und verbindet Elemente aus Tanz und Körperarbeit. Die durch Tanz aktivierte Balance fördert gemeinsam mit anderen Techniken (u. a. Meditation, Atemtechnik) den Energiefluss. Körperarbeit, Grundkenntnisse über Meridiane (TCM) und freier Tanz unterstützen die Reise in sich selbst, um den inneren „Song” klarer zu hören. Unser „wahres Inneres“ tanzen zu lassen, ist der direkte Weg die eigenen inneren Stärken, Potentiale und heilenden Kräfte  auf sanfte Weise zu aktivieren. Befreit, belebt und erfüllend.

Dance for Health arbeitet auf körperlicher, energetischer und mentaler Ebene Sich selbst wieder als ganzes System wahrzunehmen – eine Einheit von Körper- Gedanken- Seele-Umgebung – als energetisches Wesen im energetischen Gewebe des Lebens, ist eine der wichtigsten Ziele dieser Arbeit.

Voice Prayer Circle

Viele Wege führen zur Erleuchtung. Hingebungsvoller Gesang ist einer davon!

Singen im Kreis verbindet uns mit unserem uralten Erbe. Durch Gesang, Klang und kraftvolle Medicine Songs ist es möglich ungeahnte heilsame Räume zu öffnen. Räume die uns ins Herz führen. In unser Gefühl. Aus dem Verstand in die Präsenz – in den Augenblick. Es lasst uns unsere Verbindung miteinander spüren. Es bewirkt im Körper, dass Endorphine, wie Oxytocin & Serotonin ausgeschüttet werden. Singen mit einer lichtvollen Intention lässt uns den Himmel auf Erden spüren. Für mich ist jedes Lied pure Medizin mit einer ganz spezifischen Qualität. Sanftmut, Kraft, Klarheit, Lebensfreude, Trauer, Leichtigkeit, Mystik – um nur ein paar zu nennen. Alle Gefühle haben Platz und sind willkommen – denn genau darum geht es. Und durch diese authentischen und wertfreien Räume durfte im Laufe der letzten Jahre schon ganz viel erlöst werden. Menschen kommen mit Schwere und gehen in Leichtigkeit wieder. Dafür bin ich unendlich DANKBAR! Bei meinen Singkreisen geht es nicht um richtig oder falsch singen, es geht allein um die die Hingabe und den Mut die Stimme und die damit verbundenen Gefühle zu befreien. Der Altar in Zentrum spiegelt die Schönheit des Universums wieder. Ich liebe es mit Blumen, Kristallen, Wasser, Kerzenlicht, feinen Düften und Räucherwerk eine schöne Atmosphäre zu schaffen.

The Sacred Body

The workshop will start with moving and shaking your bodies, to properly arrive in your own body and the workshop space. Afterwards, you will partner up for small one-to-one interactions, such as eye gazing, hand-touch, body touch and play – feeling your own and others‘ energies.

Enjoy this guided journey into your Sacred Body and embark in a journey to see and be seen, to honour and to be honoured. Women experience the honoring, as an honoring of the divine feminine, the Shakti, in her. Men experience the honoring, as the honoring of the divine masculine, the Shiva, in him. Women and men experience how it is to honor the divine Shakti, in their sisters and the divine Shiva, in their brothers – with all their senses.

Be open to explore and play with your own and the group’s sensual energy. We will be activating our bodies‘ fire with presence, as well as consciousness, while giving and receiving different qualities of touch.

You will enjoy exercises to experience your own sensitivity and you will have the possibility to experience this with others in the group. Nobody will be naked, but you can choose to intensify your experience by letting go of some clothes.

You decide where you want to be touched (or not), and you shall feel comfortable at all times. You will be given a tool to set your boundaries or allow more sensuality and pleasure.

The sacred honoring ritual afternoon ends with a sharing circle. Be surprised about the fruits of this exercise or the juicy new experiences of intimacy and insights about yourself.
Prepare yourself for a deeply nourishing journey from which you’ll come out revitalised and energised!

Yoga Nidra

Die Stille er-Leben!

Oftmals ist der Alltag von Stress, Hektik und vielen verschiedenen Eindrücken, die auf dein Sein einprasseln geprägt. Da ist es manchmal gar nicht so leicht, in deiner Mitte zu bleiben, um nicht im Chaos von Gedanken unterzugehen. Yoga Nidra ist eine Meditationstechnik, die viele positive Wirkungen entfalten kann:

– Stressabbau
– Besserer Schlaf
– Ein tieferer Zugang zu deinen Gefühlen und Gedanken
– Die Essenz jenseits von Körper und Geist erfahren

In diesem Workshop möchte ich dich einladen, dich auf eine bewusste innere Reise zu dir selbst einzulassen, ins Spüren zu kommen ohne dafür „leisten“ oder „tun“ zu müssen.

Yoga Nidra lehrt, deinen Gefühlen zu lauschen und besser bei dir zu bleiben. So schenkt uns diese Meditation tiefe Einsichten und emotionale Freiheit. Wir bewegen uns systematisch durch die Bereiche des bewussten, unterbewussten und unbewussten Geist. Sobald du tiefer in Ruhe und Stille eintauchst, richtet sich die Aufmerksamkeit unweigerlich nach innen und du beginnst, deine Gefühle und Gedanken mehr zu beobachten als an ihnen teilzuhaben.

Je mehr du diese Beobachter-Haltung kultivierst, desto leichter fällt es dir, unangenehme oder unterdrückte Gefühle anzunehmen – also Gefühle zu dir selbst, zum eigenen Platz in der Welt oder zur Sicht auf die Welt an sich.

Wörtlich übersetzt bedeutet der Sanskrit-Begriff
Yoga Nidra – “Yoga- Schlaf”.

Dabei handelt es sich um eine geführte Meditation im Liegen, bei der im Lauf verschiedener Stadien Körper und Geist in eine immer tiefere Entspannung geführt werden. Der Geist soll dabei ganz wach bleiben und eine voll bewusste Ruhe erreichen. Im Verlauf des systematischen Ablaufs einer Yoga-Nidra-Praxis kommen verschiedene Atem-, Entspannungs- und Visualisierungstechniken zum Einsatz. Häufig wird auch ein Vorsatz (Sankalpa) in den tieferen Schichten des Bewusstseins verankert, von wo aus er eine erstaunliche Wirksamkeit entfalten kann.

Yoga Nidra geht – wie viele andere yogische Techniken – auf Überlieferungen des Tantra zurück und wurde von Swami Satyananda Saraswati ins moderne Yoga eingeführt.

Ich freue mich auf dein Kommen!

Love Temple

Soft playground for the senses
A Love Temple is a sacred place where you can deepen connections into more intimate space from a place of relaxation.

That can be with others, or simply being deeply connected with yourself. You are invited to fully and deliciously follow your flow of the moment. Let it be simple and playful. You will have the chance to explore different types of connection. The invitation is that you connect from your truth and respect and honour your own and other’s truths, so every interaction is with consent, in feedback and respecting the choices of all involved.

After an introduction to the love temple by Munna & Diogo, you will experience some exercises getting to know and exploring practically the wheel of consent.

This temple will start with a deep connection to yourself, nourishing yourself and playing with your own sensuality. Enjoy this opportunity to explore and get deeply in touch with your own body and others.

This evening is about diving deeper and into the sacred playground of intimate energy. In order to dive even deeper into your senses and awareness, blindfolds will be used, for you to stop self-judgement, in order to give more permission to your playfulness and exploration.

Feeling, sensing, unravelling new territories, spaces of pleasure, getting in touch with the medicine and power of Eros, with the potential to heal our conceptions and created stories around sexuality.

Be creative and playful to find new paths to connect at new levels of consciousness and sacred intimacy. Together we will create a safe and divine space for all to expand, express, feel, let go, heal and be totally present with what is.

Come as you are. Nothing needs to happen. Many things can happen. You are always in your power and you decide, what you want to experience and what you feel comfortable with. Nakedness might happen, but you are welcome to wear as many clothes as you like. Wear whatever you feel beautiful, comfortable and attractive with.

Dance for Health Element Metall

Metall Element: die Kraft des Atems

Dance for Health basiert auf den fünf Wandlungsphasen der chinesischen Medizin (Erde, Metall, Wasser, Holz und Feuer) und verbindet Elemente aus Tanz und Körperarbeit. Die durch Tanz aktivierte Balance fördert gemeinsam mit anderen Techniken (u. a. Meditation, Atemtechnik) den Energiefluss. Körperarbeit, Grundkenntnisse über Meridiane (TCM) und freier Tanz unterstützen die Reise in sich selbst, um den inneren „Song” klarer zu hören. Unser „wahres Inneres“ tanzen zu lassen, ist der direkte Weg die eigenen inneren Stärken, Potentiale und heilenden Kräfte  auf sanfte Weise zu aktivieren. Befreit, belebt und erfüllend.

Dance for Health arbeitet auf körperlicher, energetischer und mentaler Ebene Sich selbst wieder als ganzes System wahrzunehmen – eine Einheit von Körper- Gedanken- Seele-Umgebung – als energetisches Wesen im energetischen Gewebe des Lebens, ist eine der wichtigsten Ziele dieser Arbeit.

Morning Walk

Der Morgenspaziergang (Morning Walk von Byron Katie) ist eine Übung in Stille. Mehr gibts an dieser Stelle nicht zu wissen :o)

Männerkreis

Vieles was du bist liegt in deiner Geschichte, in deinen Erfahrungen, in deinen Erlebnissen. Manches ist dir bewusst, manches liegt tief verborgen im Keller deines Seins. All dein Licht und all deine Dunkelheit ist zu jeder Zeit aktiv und zeigt sich in deinen Gedanken, Gefühlen und Handlungen. Ich lade dich ein, im Kreise anderer Männer, deiner Brüder, deine Dunkelheit zu erhellen und dein Licht strahlen zu lassen!

Wir treffen uns outdoors an der Feuerstelle, nehmen Kontakt zueinander auf, lassen alles los was jetzt sein muss und alles was jetzt nicht sein darf, lassen uns fallen.

Dann gehen wir los, gemeinsam und jeder mit sich, zu einem Platz tief im Wald und zu einem Platz tief in dir, ich begleite dich und führe dich mit meinen Worten und meiner Präsenz. Dort teilst du mit deinen Brüdern was du auf deiner Reise fühlst, erlebst, lässt dich spüren und lässt fließen was schon lange darauf wartet fließen zu dürfen. Das Licht deiner Bewusstheit fließt durch dich durch, du wächst und kommst in deiner wahren Größe an. Gemeinsam wandern wir zurück in die äußere Welt, zurück an die Feuerstelle, wärmen uns an der Gemeinschaft und am Feuer.

Frauenkreis

Frauenkreis: Goettin, Königin, Magierin, Rebellin, Liebhaberin, Heilerin – komm in deine Kraft und zeige dich voll und ganz!

Ein Raum um ganz unter Frauen zu sein und tief in die Weiblichkeit und die verschiedenen Archetypen der Frau einzutauchen – zu sein, zu spüren, zu erzählen, zuzuhören und ganz gesehen zu werden. Heart-Sharing in Sisterhood!

Was macht deine Weiblichkeit aus?
Was macht dich verletzlich?
Wo sind deine Urängste und Sorgen als Frau?
Wo liegt deine Urkraft und Stärke?
Wie können wir uns als Frauen stärken, stützen und dabei helfen, unsere Verletzlichkeit, sowie unsere volle Lebenskraft, Weisheit und Intuition zu leben?

Tauche ein in einen Kreis der Mediation, des Tanzes, des Teilens und Heilens. Spüre diese sanfte und stärkende Energie, sowie die Urkraft des Weiblichen, die in dir tanzt!

Full Body Energy Flow -
Tantra Massage

Lass dich entspannen & energetisieren!
In diesem Workshop werden wir nach einem Ankommen bei uns selbst, auch mit anderen Menschen in Kontakt und Berührung gehen. Du bestimmst wie weit du jemanden an dich heran lässt, wo dich jemand (nicht) berühren darf und bekommst durch das Tool des Ampel-Codes, dass wir am Anfang üben werden, noch ein zusätzliches Mittel, um deine Grenzen (und auch deinen Genuss) klar zu spüren und zu kommunizieren.

Wir erfahren verschiedene Berührungsqualitäten in einem sicheren Rahmen und gehen dann im 2. Teil des Workshops in den bewussten Körper- und Herzkontakt mit einem bestimmten Menschen (den du gerne schon zum Workshop mitbringen darfst).

In Form eines Tantra Massage-Rituals erlernen und üben wir den ersten Teil einer Ganzkörper Tantra Massage, die dich als Empfangende*r gut in dir ankommen lässt und  Blockaden in deinem System lösen kann.

Diese Form der Massage entspannt und energetisiert gleichermaßen und kann (vor allem in der vollen Version angewendet) auch zu Gefühlen eines Whole Body Orgasmus führen.

Wir massieren nach einer einstimmenden, kurzen gemeinsamen Paar-Meditation den Rücken im Liegen. Die empfangende Person kann sowohl nackt als auch mit Short, Slip, Leggins o.ä.) bekleidet, massiert werden. Die gebende (massierende) Person kann so viel Kleidung wie für beide Massagepartner*innen angenehm ist, anbehalten bzw. ausziehen.

Es wird bei diesem Workshop ein Massagedurchgang gemacht, d.h. du kommst entweder zum Üben der zuvor demonstrierten Massage oder in den Genuss des Massiert werdens :o)

Bitte bring zum Workshop folgendes mit:
– 1 Leintuch & 1 großes Tuch/Sarong 
– Massage-, Mandel- oder Kokosöl (möglichst neutral)
– Notizbuch und Schreibzeug (optional)

Die Teilnahme ist alleine oder paarweise möglich! Alle Paar-Konstellationen sind willkommen!

„Instant Urlaub“ mit Improtheater

„Improvisationen deiner DNA“

Wir holen hervor, was genetisch in deiner DNA enthalten ist.
Was sich über Jahrmillionen Evolution in dir aufgebaut hat.
Sich in verschiedenste Lebensformen und Seinszustände hineinfühlen,
wirken lassen und ihnen spontanen Ausdruck verleihen.

Phantasie beflügelnd.
Körperlich und geistig ein überraschendes Abenteuer.

„Wow, So bin ich.
Wow, So kann ich sein.“

Theater- und Körperarbeit ohne Zuschauer,
nur zu 100% Mitwirkende, Gestaltende.
Kein Theater, gelebte eigens erschaffene Realität.

Einfache Anleitungen, in denen viel Freiheit liegt.
Eigenes Potential erleben, zu erweitern,
sich von anderen inspirieren lassen,
und gemeinsam neue Welten erschaffen..

Illuster, spielerisch, lebendig, aufregend, sanft und kraftvoll, lauschend,
ankommend – erfahrend.

Kundalini Kriya Yoga

Kundalini Kriya Yoga lehrt dich, deine subtilen physischen Körper zu spüren und dein Sehhorizont wird erweitert.  Es hat eine reinigende Wirkung auf alle Schichten, die dein Wesen umgibt. Sie lehrt uns, dass unsere Gefühle und Gedanken nur ein vorübergehender Zustand sind

Dies ist eine klassische Kundalini-Kriya-Serie, in der wir das Unsichtbare durch den Körper und seine verschiedenen Bewegungen erfahren 

Wir verwenden den Feueratem durchgehend, um unser Bewusstsein und seine tieferen Schichten zu klären. Wir werden die Saat der reinen Absicht in unser Bewusstsein pflanzen und sie während der Übungsreihe mit Ausdauer bewässern, so dass wir auf lange Sicht sicher in der Lage sein werden, die goldene Mitte zu bewahren.

Die wörtliche Übersetzung von Kriya bedeutet Handlung.

Willst du dein geheiligtes Herz spüren, das sich ausdehnt und strahlt?
Möchtest du einen Zustand des glückseligen Bewusstseins erleben?
Dann ist dies dein Platz um

– Heilige Gnade zu erfahren
– Erleben Herzöffnung und Befreiung
– Gefühle von Glückseligkeit und Leichtigkeit
– Abbau von Illusionen

Zuerst rufen wir mit einer kollektiven Kraft die Macht des ursprünglichen Lichts an, und dann werden wir in einen Zustand des Einsseins eingeführt. Wenn wir diesen Zustand erreichen, öffnen wir den Raum des heiligen Herzens und bitten auf allen Ebenen um Vergebung. Wir werden dann mit dem heiligen Segen der Gnade zusammenarbeiten und in diesem Zustand werden wir das heilige Feuer des Herzens anrufen.

Workshop Bass Music Jam

Wir tanzen in einem durch Bassklänge intensiven Raum mit vielen Farben und Dynamik, der uns berührt, inspiriert, durchdringt.

Wir können uns den Klängen hingeben und uns tanzen lassen und/oder mit unserer Bewegung, unserem Gefühl, Ausdruck den Raum berühren. Jede deiner Bewegungen verändert den Raum, den wir gemeinsam kreieren. Jede Begegnung in der Contact Improvisation verändert dich und lässt dich neu werden. Jammen ist freies Praktizieren von Contact Improvisation, freies Spiel.

Der Begriff Jam kommt aus der Musik, wo frei miteinander improvisiert wird. Wichtig dabei ist, den ganzen Raum und nicht nur den Bezug zum/r momentanen TanzpartnerIn wahrzunehmen. Am Beginn gibt es ein Warm Up mit Contact Impro Basics.

Musik: Bass Music, Deep Bass, Chillstep, Downtempo, Psychill, …
Bitte bequeme Tanzkleidung anziehen!

Kakao-Zeremonie

Authentic Alignment!

Wie können wir uns selbst in Gemeinschaft anderer erleben und dabei Individualität und Connection gleichermaßen zum Ausdruck bringen?

Oft spüren wir die Gesellschaft so stark auf uns einwirken bzw. werden fast unbemerkt von ihr dermaßen geprägt, dass unsere Essenz überlagert, verzerrt und vergessen wird. Im Ausloten der beiden zentralen Grundbedürfnisse überwiegt der Wunsch nach Zugehörigkeit zumeist dem Ausdruck der Authentizität.

Wie fühlt es sich an, wenn wir beides miteinander in Erfahrung bringen? In Alignment zu sein meint ursprünglich die Anpassung eines Individuums an den Schwarm. Mit dem Selbst in Alignment zu sein bedeutet, in der eigenen Mitte zu sein – die pure Essenz authentisch leben zu können.

Authentic Alignment ist ein mutiges Erforschen: Das ursprüngliche Selbst zu entdecken, zum Ausdruck zu bringen und damit in Verbindung zu gehen. Wenn wir uns spüren, können wir in ehrliche Interaktion mit anderen treten – und aus der Resonanz entsteht Alignment in Gemeinschaft, ohne sich selbst in der Anpassung zu verlieren.

From seeking belonging to becoming a place of welcoming

In dieser explorativen Kakao-Zeremonie öffnen wir mit allen Sinnen den Zugang zu unserer Authentizität und die Herzen füreinander.

Wir eröffnen des Sacred bzw. Safe Space durch:
– Spielerische Embodiment-Übungen
– Stimmausdruck & Singing Circle
– Geführte Visualisierungsmeditation
– Conscious Relating Practice

Disclaimer:
Diese Kakao-Zeremonie eignet sich nicht für Menschen, die Antidepressiva nehmen, an Herzerkrankungen leiden, sehr hohen Blutdruck oder Epilepsie haben. Schwangere und stillende Frauen können kleine Mengen zu sich nehmen. Die Teilnehmer*Innen tragen selbst die Verantwortung über mögliche Wirkungen.

Calming Integration Circle

Am Ende eines Wochenendes voller neuer Impulse, Selbsterfahrung, Community-Erlebnissen, Extase, Introspektion, Tiefgang und Leichtigkeit: ein sanftes Runterkommen. Oft erleben wir nach solchen intensiven Tagen einen Monday-Blues, wie können wir die Brücke in den Alltag ganz bewusst bauen – und diesen damit neu gestalten? Wir versammeln uns zu einem reflektiven Integrieren: zwar noch im Setting des Festivals, im JETZT – aber im Wissen um das MORGEN.

Im Kreis der Community spüren wir nach: was bleibt? Was hat sich vielleicht in diesen Tagen als nicht mehr notwendig erwiesen, darf mit diesem Wochenende hier zurückbleiben? Was wurde gelernt, entdeckt und will neu kultiviert werden im Leben? Wir erforschen die Erfahrung in einem rituellen Rahmen, lassen los was nicht mehr dienlich ist, manifestieren was mitkommen soll, spüren nach und zeigen uns noch einmal ganz bewusst in diesem Safe Space. Ein non-lineares zeremonielles Format, das uns zur Ruhe kommen lässt nach aufregenden Tagen. Bei einer Tasse liebevollem Calming Chai integrieren wir uns Richtung Montag, der nicht blue — sondern uns in allen Regenbogenfarben bunt nachstrahlen lässt.

Calming Chai
Sharing Circle
Embodiment der Erfahrungen
Kreatives Manifestieren
Loslassen am Feuer
Rituelles Räuchern

a taste of clarity

Hol die dein Quantum Klarheit, denn wenn du mit Klarheit und Präsenz in den Kontakt zu anderen gehst, erreichst du eine Dimension, die nicht mit Worten zu beschreiben ist.

In A Taste of Clarity lernst du eines der genialen Werkzeuge des Therapeuten und Mystikers Jeru Kabbal in der Praxis kennen – den Quantum Light Breath.

Begleitet von Musik ermöglicht dir diese Atemmeditation hemmende Muster zu sehen und loszulassen. Alte Erinnerungen können an die Oberfläche kommen und Emotionen werden angeregt. Durch die Verankerung im Atem kannst Du sie während der Atemreise transformieren und loslassen. Insgesamt wird Dein energetischer Zustand stark expandiert, was in vielen Fällen zu einer deutlichen Bewusstseinserweiterung führt.

Es entsteht ein Einheitsgefühl und eine Verbundenheit mit Dir selbst, die noch lange nachwirkt.

Tiefe Einsichten, der Zugang zu Deiner Kreativität und eine spürbare Herzöffnung sind dadurch für Dich möglich.

Dieser Workshop wird dich stärken und in deine Präsenz führen. Die ideale Voraussetzung für das weitere Festival.

** Dieser Workshop findet nur statt, falls einer der geplanten Workshops ausfällt.

Express yourselve

Finde deinen Archetypen, der dich in deine, dir ureigene Kraft bringt. Wir nähern uns tanzend den unterschiedlichen, archetypischen Qualitäten, die uns in unserem Alltag begegnen. Das kann leise, verspielt sein und auch mal so richtig laut.

In manchen Qualitäten wirst du dich zu Hause fühlen, manche werden für dich vielleicht ungewohnt erscheinen.

Im Workshop hast du Gelegenheit dich auf deine Weise auszudrücken, zu experimentieren. In jedem Fall wirst du erkennen, welcher der Archetypen deiner wahren Natur entspricht und zukünftig deine Kraftquelle sein kann.

Wir werden ressourcenorientiert arbeiten und jede Menge Spaß beim kreativen Kennenlernen der eigenen Stärken und Potentiale haben.

Um dieses Wissen in deinem Alltag zu manifestieren, zeige ich dir eine Technik aus dem Tantra, die dir in der Begegnung mit anderen mehr Vertrauen in deine Präsenz und deinen Auftritt verleiht. Du wirst dabei einen deutlichen Unterschied bemerken.

Du benötigst für die Übungen Schreibzeug und Papier, ideal wäre auch ein Stift zum Zeichnen.

** Dieser Workshop findet nur statt, falls einer der geplanten Workshops ausfällt.

. BlissPlanet April 2022 .

Solltest du Probleme bei der Bestellung (Firefox) haben, bestelle über den Shop.