Skip to content

. Datenschutz .

Diese Datenschutzerklärung gilt für alle von uns im Unternehmen verarbeiteten personenbezogenen Daten und für alle personenbezogenen Daten, die von uns beauftragte Firmen (Auftragsverarbeiter) verarbeiten. Mit personenbezogenen Daten meinen wir Informationen im Sinne des Art. 4 Nr. 1 DSGVO wie zum Beispiel Name, E-Mail-Adresse und postalische Anschrift einer Person. Die Verarbeitung personenbezogener Daten sorgt dafür, dass wir unsere Dienstleistungen und Produkte anbieten und abrechnen können, sei es online oder offline. Der Anwendungsbereich dieser Datenschutzerklärung umfasst:

  • alle Onlineauftritte (Websites, Onlineshops), die wir betreiben
  • Social Media Auftritte und E-Mail-Kommunikation
  • mobile Apps für Smartphones und andere Geräte

Kurz gesagt: Die Datenschutzerklärung gilt für alle Bereiche, in denen personenbezogene Daten im Unternehmen über die genannten Kanäle strukturiert verarbeitet werden. Sollten wir außerhalb dieser Kanäle mit Ihnen in Rechtsbeziehungen eintreten, werden wir Sie gegebenenfalls gesondert informieren.

Rechtsgrundlagen

In der folgenden Datenschutzerklärung geben wir Ihnen transparente Informationen zu den rechtlichen Grundsätzen und Vorschriften, also den Rechtsgrundlagen der Datenschutz-Grundverordnung, die uns ermöglichen, personenbezogene Daten zu verarbeiten.
Was das EU-Recht betrifft, beziehen wir uns auf die VERORDNUNG (EU) 2016/679 DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES vom 27. April 2016. Diese Datenschutz-Grundverordnung der EU können Sie selbstverständlich online auf EUR-Lex, dem Zugang zum EU-Recht, unter https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/?uri=celex%3A32016R0679 nachlesen.

Wir verarbeiten Ihre Daten nur, wenn mindestens eine der folgenden Bedingungen zutrifft:

  1. Einwilligung (Artikel 6 Absatz 1 lit. a DSGVO): Sie haben uns Ihre Einwilligung gegeben, Daten zu einem bestimmten Zweck zu verarbeiten. Ein Beispiel wäre die Speicherung Ihrer eingegebenen Daten eines Kontaktformulars.
  2. Vertrag (Artikel 6 Absatz 1 lit. b DSGVO): Um einen Vertrag oder vorvertragliche Verpflichtungen mit Ihnen zu erfüllen, verarbeiten wir Ihre Daten. Wenn wir zum Beispiel einen Kaufvertrag mit Ihnen abschließen, benötigen wir vorab personenbezogene Informationen.
  3. Rechtliche Verpflichtung (Artikel 6 Absatz 1 lit. c DSGVO): Wenn wir einer rechtlichen Verpflichtung unterliegen, verarbeiten wir Ihre Daten. Zum Beispiel sind wir gesetzlich verpflichtet Rechnungen für die Buchhaltung aufzuheben. Diese enthalten in der Regel personenbezogene Daten.
  4. Berechtigte Interessen (Artikel 6 Absatz 1 lit. f DSGVO): Im Falle berechtigter Interessen, die Ihre Grundrechte nicht einschränken, behalten wir uns die Verarbeitung personenbezogener Daten vor. Wir müssen zum Beispiel gewisse Daten verarbeiten, um unsere Website sicher und wirtschaftlich effizient betreiben zu können. Diese Verarbeitung ist somit ein berechtigtes Interesse.

Weitere Bedingungen wie die Wahrnehmung von Aufnahmen im öffentlichen Interesse und Ausübung öffentlicher Gewalt sowie dem Schutz lebenswichtiger Interessen treten bei uns in der Regel nicht auf. Soweit eine solche Rechtsgrundlage doch einschlägig sein sollte, wird diese an der entsprechenden Stelle ausgewiesen.

Zusätzlich zu der EU-Verordnung gelten auch noch nationale Gesetze:

  • In Österreich ist dies das Bundesgesetz zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten (Datenschutzgesetz), kurz DSG.
  • In Deutschland gilt das Bundesdatenschutzgesetz, kurz BDSG.

Sofern weitere regionale oder nationale Gesetze zur Anwendung kommen, informieren wir Sie in den folgenden Abschnitten darüber.

Speicherdauer

Dass wir personenbezogene Daten nur so lange speichern, wie es für die Bereitstellung unserer Dienstleistungen und Produkte unbedingt notwendig ist, gilt als generelles Kriterium bei uns. Das bedeutet, dass wir personenbezogene Daten löschen, sobald der Grund für die Datenverarbeitung nicht mehr vorhanden ist. In einigen Fällen sind wir gesetzlich dazu verpflichtet, bestimmte Daten auch nach Wegfall des ursprüngliches Zwecks zu speichern, zum Beispiel zu Zwecken der Buchführung.

Sollten Sie die Löschung Ihrer Daten wünschen oder die Einwilligung zur Datenverarbeitung widerrufen, werden die Daten so rasch wie möglich und soweit keine Pflicht zur Speicherung besteht, gelöscht.

Über die konkrete Dauer der jeweiligen Datenverarbeitung informieren wir Sie weiter unten, sofern wir weitere Informationen dazu haben.

Rechte laut Datenschutz-Grundverordnung

Laut Artikel 13 DSGVO stehen Ihnen die folgenden Rechte zu, damit es zu einer fairen und transparenten Verarbeitung von Daten kommt:

  • Sie haben laut Artikel 15 DSGVO ein Auskunftsrecht darüber, ob wir Daten von Ihnen verarbeiten. Sollte das zutreffen, haben Sie Recht darauf eine Kopie der Daten zu erhalten und die folgenden Informationen zu erfahren:
    • zu welchem Zweck wir die Verarbeitung durchführen;
    • die Kategorien, also die Arten von Daten, die verarbeitet werden;
    • wer diese Daten erhält und wenn die Daten an Drittländer übermittelt werden, wie die Sicherheit garantiert werden kann;
    • wie lange die Daten gespeichert werden;
    • das Bestehen des Rechts auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung und dem Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung;
    • dass Sie sich bei einer Aufsichtsbehörde beschweren können (Links zu diesen Behörden finden Sie weiter unten);
    • die Herkunft der Daten, wenn wir sie nicht bei Ihnen erhoben haben;
    • ob Profiling durchgeführt wird, ob also Daten automatisch ausgewertet werden, um zu einem persönlichen Profil von Ihnen zu gelangen.
  • Sie haben laut Artikel 16 DSGVO ein Recht auf Berichtigung der Daten, was bedeutet, dass wir Daten richtig stellen müssen, falls Sie Fehler finden.
  • Sie haben laut Artikel 17 DSGVO das Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“), was konkret bedeutet, dass Sie die Löschung Ihrer Daten verlangen dürfen.
  • Sie haben laut Artikel 18 DSGVO das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, was bedeutet, dass wir die Daten nur mehr speichern dürfen aber nicht weiter verwenden.
  • Sie haben laut Artikel 19 DSGVO das Recht auf Datenübertragbarkeit, was bedeutet, dass wir Ihnen auf Anfrage Ihre Daten in einem gängigen Format zur Verfügung stellen.
  • Sie haben laut Artikel 21 DSGVO ein Widerspruchsrecht, welches nach Durchsetzung eine Änderung der Verarbeitung mit sich bringt.
    • Wenn die Verarbeitung Ihrer Daten auf Artikel 6 Abs. 1 lit. e (öffentliches Interesse, Ausübung öffentlicher Gewalt) oder Artikel 6 Abs. 1 lit. f (berechtigtes Interesse) basiert, können Sie gegen die Verarbeitung Widerspruch einlegen. Wir prüfen danach so rasch wie möglich, ob wir diesem Widerspruch rechtlich nachkommen können.
    • Werden Daten verwendet, um Direktwerbung zu betreiben, können Sie jederzeit gegen diese Art der Datenverarbeitung widersprechen. Wir dürfen Ihre Daten danach nicht mehr für Direktmarketing verwenden.
    • Werden Daten verwendet, um Profiling zu betreiben, können Sie jederzeit gegen diese Art der Datenverarbeitung widersprechen. Wir dürfen Ihre Daten danach nicht mehr für Profiling verwenden.
  • Sie haben laut Artikel 22 DSGVO unter Umständen das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung (zum Beispiel Profiling) beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden.

Kurz gesagt: Sie haben Rechte – zögern Sie nicht, die oben gelistete verantwortliche Stelle bei uns zu kontaktieren!

Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche in sonst einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. Diese ist für Österreich die Datenschutzbehörde, deren Website Sie unter https://www.dsb.gv.at/ finden. In Deutschland gibt es für jedes Bundesland einen Datenschutzbeauftragten. Für nähere Informationen können Sie sich an die Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (BfDI) wenden. Für unser Unternehmen ist die folgende lokale Datenschutzbehörde zuständig:

Österreich Datenschutzbehörde

Leiterin: Mag. Dr. Andrea Jelinek
Adresse:
Barichgasse 40-42, 1030 Wien
Telefonnr.:
+43 1 52 152-0
E-Mail-Adresse:
dsb@dsb.gv.at
Website:
https://www.dsb.gv.at/

Kommunikation

Kommunikation Zusammenfassung
👥 Betroffene: Alle, die mit uns per Telefon, E-Mail oder Online-Formular kommunizieren
📓 Verarbeitete Daten: z. B. Telefonnummer, Name, E-Mail-Adresse, eingegebene Formulardaten. Mehr Details dazu finden Sie bei der jeweils eingesetzten Kontaktart
🤝 Zweck: Abwicklung der Kommunikation mit Kunden, Geschäftspartnern usw.
📅 Speicherdauer: Dauer des Geschäftsfalls und der gesetzlichen Vorschriften
⚖️ Rechtsgrundlagen: Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung), Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Vertrag), Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (Berechtigte Interessen)

Wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen und per Telefon, E-Mail oder Online-Formular kommunizieren, kann es zur Verarbeitung personenbezogener Daten kommen.

Die Daten werden für die Abwicklung und Bearbeitung Ihrer Frage und des damit zusammenhängenden Geschäftsvorgangs verarbeitet. Die Daten während ebensolange gespeichert bzw. so lange es das Gesetz vorschreibt.

Betroffene Personen

Von den genannten Vorgängen sind alle betroffen, die über die von uns bereit gestellten Kommunikationswege den Kontakt zu uns suchen.

Telefon

Wenn Sie uns anrufen, werden die Anrufdaten auf dem jeweiligen Endgerät und beim eingesetzten Telekommunikationsanbieter pseudonymisiert gespeichert. Außerdem können Daten wie Name und Telefonnummer im Anschluss per E-Mail versendet und zur Anfragebeantwortung gespeichert werden. Die Daten werden gelöscht, sobald der Geschäftsfall beendet wurde und es gesetzliche Vorgaben erlauben.

E-Mail

Wenn Sie mit uns per E-Mail kommunizieren, werden Daten gegebenenfalls auf dem jeweiligen Endgerät (Computer, Laptop, Smartphone,…) gespeichert und es kommt zur Speicherung von Daten auf dem E-Mail-Server. Die Daten werden gelöscht, sobald der Geschäftsfall beendet wurde und es gesetzliche Vorgaben erlauben.

Online Formulare

Wenn Sie mit uns mittels Online-Formular kommunizieren, werden Daten auf unserem Webserver gespeichert und gegebenenfalls an eine E-Mail-Adresse von uns weitergeleitet. Die Daten werden gelöscht, sobald der Geschäftsfall beendet wurde und es gesetzliche Vorgaben erlauben.

Rechtsgrundlagen

Die Verarbeitung der Daten basiert auf den folgenden Rechtsgrundlagen:

  • Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung): Sie geben uns die Einwilligung Ihre Daten zu speichern und weiter für den Geschäftsfall betreffende Zwecke zu verwenden;
  • Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Vertrag): Es besteht die Notwendigkeit für die Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen oder einem Auftragsverarbeiter wie z. B. dem Telefonanbieter oder wir müssen die Daten für vorvertragliche Tätigkeiten, wie z. B. die Vorbereitung eines Angebots, verarbeiten;
  • Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (Berechtigte Interessen): Wir wollen Kundenanfragen und geschäftliche Kommunikation in einem professionellen Rahmen betreiben. Dazu sind gewisse technische Einrichtungen wie z. B. E-Mail-Programme, Exchange-Server und Mobilfunkbetreiber notwendig, um die Kommunikation effizient betreiben zu können.

Cookies

Cookies Zusammenfassung
👥 Betroffene: Besucher der Website
🤝 Zweck: abhängig vom jeweiligen Cookie. Mehr Details dazu finden Sie weiter unten bzw. beim Hersteller der Software, der das Cookie setzt.
📓 Verarbeitete Daten: Abhängig vom jeweils eingesetzten Cookie. Mehr Details dazu finden Sie weiter unten bzw. beim Hersteller der Software, der das Cookie setzt.
📅 Speicherdauer: abhängig vom jeweiligen Cookie, kann von Stunden bis hin zu Jahren variieren
⚖️ Rechtsgrundlagen: Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung), Art. 6 Abs. 1 lit.f DSGVO (Berechtigte Interessen)

Was sind Cookies?

Unsere Website verwendet HTTP-Cookies, um nutzerspezifische Daten zu speichern.
Im Folgenden erklären wir, was Cookies sind und warum Sie genutzt werden, damit Sie die folgende Datenschutzerklärung besser verstehen.

Immer wenn Sie durch das Internet surfen, verwenden Sie einen Browser. Bekannte Browser sind beispielsweise Chrome, Safari, Firefox, Internet Explorer und Microsoft Edge. Die meisten Websites speichern kleine Text-Dateien in Ihrem Browser. Diese Dateien nennt man Cookies.

Eines ist nicht von der Hand zu weisen: Cookies sind echt nützliche Helferlein. Fast alle Websites verwenden Cookies. Genauer gesprochen sind es HTTP-Cookies, da es auch noch andere Cookies für andere Anwendungsbereiche gibt. HTTP-Cookies sind kleine Dateien, die von unserer Website auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Cookie-Dateien werden automatisch im Cookie-Ordner, quasi dem “Hirn” Ihres Browsers, untergebracht. Ein Cookie besteht aus einem Namen und einem Wert. Bei der Definition eines Cookies müssen zusätzlich ein oder mehrere Attribute angegeben werden.

Cookies speichern gewisse Nutzerdaten von Ihnen, wie beispielsweise Sprache oder persönliche Seiteneinstellungen. Wenn Sie unsere Seite wieder aufrufen, übermittelt Ihr Browser die „userbezogenen“ Informationen an unsere Seite zurück. Dank der Cookies weiß unsere Website, wer Sie sind und bietet Ihnen die Einstellung, die Sie gewohnt sind. In einigen Browsern hat jedes Cookie eine eigene Datei, in anderen wie beispielsweise Firefox sind alle Cookies in einer einzigen Datei gespeichert.

Die folgende Grafik zeigt eine mögliche Interaktion zwischen einem Webbrowser wie z. B. Chrome und dem Webserver. Dabei fordert der Webbrowser eine Website an und erhält vom Server ein Cookie zurück, welches der Browser erneut verwendet, sobald eine andere Seite angefordert wird.

HTTP Cookie Interaktion zwischen Browser und Webserver

Es gibt sowohl Erstanbieter Cookies als auch Drittanbieter-Cookies. Erstanbieter-Cookies werden direkt von unserer Seite erstellt, Drittanbieter-Cookies werden von Partner-Websites (z.B. Google Analytics) erstellt. Jedes Cookie ist individuell zu bewerten, da jedes Cookie andere Daten speichert. Auch die Ablaufzeit eines Cookies variiert von ein paar Minuten bis hin zu ein paar Jahren. Cookies sind keine Software-Programme und enthalten keine Viren, Trojaner oder andere „Schädlinge“. Cookies können auch nicht auf Informationen Ihres PCs zugreifen.

So können zum Beispiel Cookie-Daten aussehen:

Name: _ga
Wert: GA1.2.1326744211.152111934105-9
Verwendungszweck: Unterscheidung der Websitebesucher
Ablaufdatum: nach 2 Jahren

Diese Mindestgrößen sollte ein Browser unterstützen können:

  • Mindestens 4096 Bytes pro Cookie
  • Mindestens 50 Cookies pro Domain
  • Mindestens 3000 Cookies insgesamt

Welche Arten von Cookies gibt es?

Die Frage welche Cookies wir im Speziellen verwenden, hängt von den verwendeten Diensten ab und wird in den folgenden Abschnitten der Datenschutzerklärung geklärt. An dieser Stelle möchten wir kurz auf die verschiedenen Arten von HTTP-Cookies eingehen.

Man kann 4 Arten von Cookies unterscheiden:

Unerlässliche Cookies
Diese Cookies sind nötig, um grundlegende Funktionen der Website sicherzustellen. Zum Beispiel braucht es diese Cookies, wenn ein User ein Produkt in den Warenkorb legt, dann auf anderen Seiten weitersurft und später erst zur Kasse geht. Durch diese Cookies wird der Warenkorb nicht gelöscht, selbst wenn der User sein Browserfenster schließt.

Zweckmäßige Cookies
Diese Cookies sammeln Infos über das Userverhalten und ob der User etwaige Fehlermeldungen bekommt. Zudem werden mithilfe dieser Cookies auch die Ladezeit und das Verhalten der Website bei verschiedenen Browsern gemessen.

Zielorientierte Cookies
Diese Cookies sorgen für eine bessere Nutzerfreundlichkeit. Beispielsweise werden eingegebene Standorte, Schriftgrößen oder Formulardaten gespeichert.

Werbe-Cookies
Diese Cookies werden auch Targeting-Cookies genannt. Sie dienen dazu dem User individuell angepasste Werbung zu liefern. Das kann sehr praktisch, aber auch sehr nervig sein.

Üblicherweise werden Sie beim erstmaligen Besuch einer Website gefragt, welche dieser Cookiearten Sie zulassen möchten. Und natürlich wird diese Entscheidung auch in einem Cookie gespeichert.

Wenn Sie mehr über Cookies wissen möchten und technische Dokumentationen nicht scheuen, empfehlen wir https://datatracker.ietf.org/doc/html/rfc6265, dem Request for Comments der Internet Engineering Task Force (IETF) namens “HTTP State Management Mechanism”.

Zweck der Verarbeitung über Cookies

Der Zweck ist letztendlich abhängig vom jeweiligen Cookie. Mehr Details dazu finden Sie weiter unten bzw. beim Hersteller der Software, die das Cookie setzt.

Welche Daten werden verarbeitet?

Cookies sind kleine Gehilfen für eine viele verschiedene Aufgaben. Welche Daten in Cookies gespeichert werden, kann man leider nicht verallgemeinern, aber wir werden Sie im Rahmen der folgenden Datenschutzerklärung über die verarbeiteten bzw. gespeicherten Daten informieren.

Speicherdauer von Cookies

Die Speicherdauer hängt vom jeweiligen Cookie ab und wird weiter unter präzisiert. Manche Cookies werden nach weniger als einer Stunde gelöscht, andere können mehrere Jahre auf einem Computer gespeichert bleiben.

Sie haben außerdem selbst Einfluss auf die Speicherdauer. Sie können über ihren Browser sämtliche Cookies jederzeit manuell löschen (siehe auch unten “Widerspruchsrecht”). Ferner werden Cookies, die auf einer Einwilligung beruhen, spätestens nach Widerruf Ihrer Einwilligung gelöscht, wobei die Rechtmäßigkeit der Speicherung bis dahin unberührt bleibt.

Widerspruchsrecht – wie kann ich Cookies löschen?

Wie und ob Sie Cookies verwenden wollen, entscheiden Sie selbst. Unabhängig von welchem Service oder welcher Website die Cookies stammen, haben Sie immer die Möglichkeit Cookies zu löschen, zu deaktivieren oder nur teilweise zuzulassen. Zum Beispiel können Sie Cookies von Drittanbietern blockieren, aber alle anderen Cookies zulassen.

Wenn Sie feststellen möchten, welche Cookies in Ihrem Browser gespeichert wurden, wenn Sie Cookie-Einstellungen ändern oder löschen wollen, können Sie dies in Ihren Browser-Einstellungen finden:

Chrome: Cookies in Chrome löschen, aktivieren und verwalten

Safari: Verwalten von Cookies und Websitedaten mit Safari

Firefox: Cookies löschen, um Daten zu entfernen, die Websites auf Ihrem Computer abgelegt haben

Internet Explorer: Löschen und Verwalten von Cookies

Microsoft Edge: Löschen und Verwalten von Cookies

Falls Sie grundsätzlich keine Cookies haben wollen, können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie immer informiert, wenn ein Cookie gesetzt werden soll. So können Sie bei jedem einzelnen Cookie entscheiden, ob Sie das Cookie erlauben oder nicht. Die Vorgangsweise ist je nach Browser verschieden. Am besten Sie suchen die Anleitung in Google mit dem Suchbegriff “Cookies löschen Chrome” oder “Cookies deaktivieren Chrome” im Falle eines Chrome Browsers.

Rechtsgrundlage

Seit 2009 gibt es die sogenannten „Cookie-Richtlinien“. Darin ist festgehalten, dass das Speichern von Cookies eine Einwilligung (Artikel 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) von Ihnen verlangt. Innerhalb der EU-Länder gibt es allerdings noch sehr unterschiedliche Reaktionen auf diese Richtlinien. In Österreich erfolgte aber die Umsetzung dieser Richtlinie in § 96 Abs. 3 des Telekommunikationsgesetzes (TKG). In Deutschland wurden die Cookie-Richtlinien nicht als nationales Recht umgesetzt. Stattdessen erfolgte die Umsetzung dieser Richtlinie weitgehend in § 15 Abs.3 des Telemediengesetzes (TMG).

Für unbedingt notwendige Cookies, auch soweit keine Einwilligung vorliegt. bestehen berechtigte Interessen (Artikel 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), die in den meisten Fällen wirtschaftlicher Natur sind. Wir möchten den Besuchern der Website eine angenehme Benutzererfahrung bescheren und dafür sind bestimmte Cookies oft unbedingt notwendig.

Soweit nicht unbedingt erforderliche Cookies zum Einsatz kommen, geschieht dies nur im Falle Ihrer Einwilligung. Rechtsgrundlage ist insoweit Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

In den folgenden Abschnitten werden Sie genauer über den Einsatz von Cookies informiert, sofern eingesetzte Software Cookies verwendet.

Facebook-Pixel Datenschutzerklärung

Wir verwenden auf unserer Website das Facebook-Pixel von Facebook. Dafür haben wir einen Code auf unserer Webseite implementiert. Der Facebook-Pixel ist ein Ausschnitt aus JavaScript-Code, der eine Ansammlung von Funktionen lädt, mit denen Facebook Ihre Userhandlungen verfolgen kann, sofern Sie über Facebook-Ads auf unsere Webseite gekommen sind. Wenn Sie beispielsweise ein Produkt auf unserer Webseite erwerben, wird das Facebook-Pixel ausgelöst und speichert Ihre Handlungen auf unserer Webseite in einem oder mehreren Cookies. Diese Cookies ermöglichen es Facebook Ihre Userdaten (Kundendaten wie IP-Adresse, User-ID) mit den Daten Ihres Facebook-Kontos abzugleichen. Dann löscht Facebook diese Daten wieder. Die erhobenen Daten sind für uns anonym und nicht einsehbar und werden nur im Rahmen von Werbeanzeigenschaltungen nutzbar. Wenn Sie selbst Facebook-User sind und angemeldet sind, wird der Besuch unserer Webseite automatisch Ihrem Facebook-Benutzerkonto zugeordnet.

Wir wollen unsere Dienstleistungen bzw. Produkte nur jenen Menschen zeigen, die sich auch wirklich dafür interessieren. Mithilfe von Facebook-Pixel können unsere Werbemaßnahmen besser auf Ihre Wünsche und Interessen abgestimmt werden. So bekommen Facebook-User (sofern sie personalisierte Werbung erlaubt haben) passende Werbung zu sehen. Weiters verwendet Facebook die erhobenen Daten zu Analysezwecken und eigenen Werbeanzeigen.

Im Folgenden zeigen wir Ihnen jene Cookies, die durch das Einbinden von Facebook-Pixel auf einer Testseite gesetzt wurden. Bitte beachten Sie, dass dies nur Beispiel-Cookies sind. Je nach Interaktion auf unserer Webseite werden unterschiedliche Cookies gesetzt.

Name: _fbp
Wert: fb.1.1568287647279.257405483-6111934105-7
Verwendungszweck: Dieses Cookie verwendet Facebook, um Werbeprodukte anzuzeigen.
Ablaufdatum: nach 3 Monaten

Name: fr
Wert: 0aPf312HOS5Pboo2r..Bdeiuf…1.0.Bdeiuf.
Verwendungszweck: Dieses Cookie wird verwendet, damit Facebook-Pixel auch ordentlich funktioniert.
Ablaufdatum: nach 3 Monaten

Name: comment_author_50ae8267e2bdf1253ec1a5769f48e062111934105-3
Wert: Name des Autors
Verwendungszweck: Dieses Cookie speichert den Text und den Namen eines Users, der beispielsweise einen Kommentar hinterlässt.
Ablaufdatum: nach 12 Monaten

Name: comment_author_url_50ae8267e2bdf1253ec1a5769f48e062
Wert: https%3A%2F%2Fwww.testseite…%2F (URL des Autors)
Verwendungszweck: Dieses Cookie speichert die URL der Website, die der User in einem Textfeld auf unserer Webseite eingibt.
Ablaufdatum: nach 12 Monaten

Name: comment_author_email_50ae8267e2bdf1253ec1a5769f48e062
Wert: E-Mail-Adresse des Autors
Verwendungszweck: Dieses Cookie speichert die E-Mail-Adresse des Users, sofern er sie auf der Website bekannt gegeben hat.
Ablaufdatum: nach 12 Monaten

Anmerkung: Die oben genannten Cookies beziehen sich auf ein individuelles Userverhalten. Speziell bei der Verwendung von Cookies sind Veränderungen bei Facebook nie auszuschließen.

Sofern Sie bei Facebook angemeldet sind, können Sie Ihre Einstellungen für Werbeanzeigen unter https://www.facebook.com/adpreferences/advertisers/?entry_product=ad_settings_screen selbst verändern. Falls Sie kein Facebook-User sind, können Sie auf https://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/?tid=111934105 grundsätzlich Ihre nutzungsbasierte Online-Werbung verwalten. Dort haben Sie die Möglichkeit, Anbieter zu deaktivieren bzw. zu aktivieren.

Facebook verarbeitet Daten von Ihnen u.a. auch in den USA. Wir weisen darauf hin, dass nach Meinung des Europäischen Gerichtshofs derzeit kein angemessenes Schutzniveau für den Datentransfer in die USA besteht. Dies kann mit verschiedenen Risiken für die Rechtmäßigkeit und Sicherheit der Datenverarbeitung einhergehen.

Als Grundlage der Datenverarbeitung bei Empfängern mit Sitz in Drittstaaten (außerhalb der Europäischen Union, Island, Liechtenstein, Norwegen, also insbesondere in den USA) oder einer Datenweitergabe dorthin verwendet Facebook sogenannte Standardvertragsklauseln (= Art. 46. Abs. 2 und 3 DSGVO). Standardvertragsklauseln (Standard Contractual Clauses – SCC) sind von der EU-Kommission bereitgestellte Mustervorlagen und sollen sicherstellen, dass Ihre Daten auch dann den europäischen Datenschutzstandards entsprechen, wenn diese in Drittländer (wie beispielsweise in die USA) überliefert und dort gespeichert werden. Durch diese Klauseln verpflichtet sich Facebook, bei der Verarbeitung Ihrer relevanten Daten, das europäische Datenschutzniveau einzuhalten, selbst wenn die Daten in den USA gespeichert, verarbeitet und verwaltet werden. Diese Klauseln basieren auf einem Durchführungsbeschluss der EU-Kommission. Sie finden den Beschluss und die entsprechenden Standardvertragsklauseln u.a. hier: https://eur-lex.europa.eu/eli/dec_impl/2021/914/oj?locale=de

Die Facebook Datenverarbeitungsbedingung, welche den Standardvertragsklauseln entsprechen, finden Sie unter https://www.facebook.com/legal/terms/dataprocessing.

Wenn Sie mehr über den Datenschutz von Facebook erfahren wollen, empfehlen wir Ihnen die eigenen Datenrichtlinien des Unternehmens auf https://www.facebook.com/policy.php.

Google Analytics Datenschutzerklärung

Google Analytics Datenschutzerklärung Zusammenfassung
👥 Betroffene: Besucher der Website
🤝 Zweck: Auswertung der Besucherinformationen zur Optimierung des Webangebots.
📓 Verarbeitete Daten: Zugriffsstatistiken, die Daten wie Standorte der Zugriffe, Gerätedaten, Zugriffsdauer und Zeitpunkt, Navigationsverhalten, Klickverhalten und IP-Adressen enthalten. Mehr Details dazu finden Sie weiter unten in dieser Datenschutzerklärung.
📅 Speicherdauer: abhängig von den verwendeten Properties
⚖️ Rechtsgrundlagen: Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung), Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (Berechtigte Interessen)

Was ist Google Analytics?

Wir verwenden auf unserer Website das Analyse-Tracking Tool Google Analytics (GA) des amerikanischen Unternehmens Google Inc. Für den europäischen Raum ist das Unternehmen Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street Dublin 4, Irland) für alle Google-Dienste verantwortlich. Google Analytics sammelt Daten über Ihre Handlungen auf unserer Website. Wenn Sie beispielsweise einen Link anklicken, wird diese Aktion in einem Cookie gespeichert und an Google Analytics versandt. Mithilfe der Berichte, die wir von Google Analytics erhalten, können wir unsere Website und unser Service besser an Ihre Wünsche anpassen. Im Folgenden gehen wir näher auf das Tracking-Tool ein und informieren Sie vor allem darüber, welche Daten gespeichert werden und wie Sie das verhindern können.

Google Analytics ist ein Trackingtool, das der Datenverkehrsanalyse unserer Website dient. Damit Google Analytics funktioniert, wird ein Tracking-Code in den Code unserer Website eingebaut. Wenn Sie unsere Website besuchen, zeichnet dieser Code verschiedene Handlungen auf, die Sie auf unserer Website ausführen. Sobald Sie unsere Website verlassen, werden diese Daten an die Google-Analytics-Server gesendet und dort gespeichert.

Google verarbeitet die Daten und wir bekommen Berichte über Ihr Userverhalten. Dabei kann es sich unter anderem um folgende Berichte handeln:

  • Zielgruppenberichte: Über Zielgruppenberichte lernen wir unsere User besser kennen und wissen genauer, wer sich für unser Service interessiert.
  • Anzeigeberichte: Durch Anzeigeberichte können wir unsere Onlinewerbung leichter analysieren und verbessern.
  • Akquisitionsberichte: Akquisitionsberichte geben uns hilfreiche Informationen darüber, wie wir mehr Menschen für unser Service begeistern können.
  • Verhaltensberichte: Hier erfahren wir, wie Sie mit unserer Website interagieren. Wir können nachvollziehen welchen Weg Sie auf unserer Seite zurücklegen und welche Links Sie anklicken.
  • Conversionsberichte: Conversion nennt man einen Vorgang, bei dem Sie aufgrund einer Marketing-Botschaft eine gewünschte Handlung ausführen. Zum Beispiel, wenn Sie von einem reinen Websitebesucher zu einem Käufer oder Newsletter-Abonnent werden. Mithilfe dieser Berichte erfahren wir mehr darüber, wie unsere Marketing-Maßnahmen bei Ihnen ankommen. So wollen wir unsere Conversionrate steigern.
  • Echtzeitberichte: Hier erfahren wir immer sofort, was gerade auf unserer Website passiert. Zum Beispiel sehen wir wie viele User gerade diesen Text lesen.

Warum verwenden wir Google Analytics auf unserer Website?

Unser Ziel mit dieser Website ist klar: Wir wollen Ihnen das bestmögliche Service bieten. Die Statistiken und Daten von Google Analytics helfen uns dieses Ziel zu erreichen.

Die statistisch ausgewerteten Daten zeigen uns ein klares Bild von den Stärken und Schwächen unserer Website. Einerseits können wir unsere Seite so optimieren, dass sie von interessierten Menschen auf Google leichter gefunden wird. Andererseits helfen uns die Daten, Sie als Besucher besser zu verstehen. Wir wissen somit sehr genau, was wir an unserer Website verbessern müssen, um Ihnen das bestmögliche Service zu bieten. Die Daten dienen uns auch, unsere Werbe- und Marketing-Maßnahmen individueller und kostengünstiger durchzuführen. Schließlich macht es nur Sinn, unsere Produkte und Dienstleistungen Menschen zu zeigen, die sich dafür interessieren.

Welche Daten werden von Google Analytics gespeichert?

Google Analytics erstellt mithilfe eines Tracking-Codes eine zufällige, eindeutige ID, die mit Ihrem Browser-Cookie verbunden ist. So erkennt Sie Google Analytics als neuen User. Wenn Sie das nächste Mal unsere Seite besuchen, werden Sie als „wiederkehrender“ User erkannt. Alle gesammelten Daten werden gemeinsam mit dieser User-ID gespeichert. So ist es überhaupt erst möglich pseudonyme Userprofile auszuwerten.

Um mit Google Analytics unsere Website analysieren zu können, muss eine Property-ID in den Tracking-Code eingefügt werden. Die Daten werden dann in der entsprechenden Property gespeichert. Für jede neu angelegte Property ist die Google Analytics 4-Property standardmäßig. Alternativ kann man aber auch noch die Universal Analytics Property erstellen. Je nach verwendeter Property werden Daten unterschiedlich lange gespeichert.

Durch Kennzeichnungen wie Cookies und App-Instanz-IDs werden Ihre Interaktionen auf unserer Website gemessen. Interaktionen sind alle Arten von Handlungen, die Sie auf unserer Website ausführen. Wenn Sie auch andere Google-Systeme (wie z.B. ein Google-Konto) nützen, können über Google Analytics generierte Daten mit Drittanbieter-Cookies verknüpft werden. Google gibt keine Google Analytics-Daten weiter, außer wir als Websitebetreiber genehmigen das. Zu Ausnahmen kann es kommen, wenn es gesetzlich erforderlich ist.

Folgende Cookies werden von Google Analytics verwendet:

Name: _ga
Wert: 2.1326744211.152111934105-5
Verwendungszweck: Standardmäßig verwendet analytics.js das Cookie _ga, um die User-ID zu speichern. Grundsätzlich dient es zur Unterscheidung der Webseitenbesucher.
Ablaufdatum: nach 2 Jahren

Name: _gid
Wert: 2.1687193234.152111934105-1
Verwendungszweck: Das Cookie dient auch zur Unterscheidung der Webseitenbesucher
Ablaufdatum: nach 24 Stunden

Name: _gat_gtag_UA_<property-id>
Wert: 1
Verwendungszweck: Wird zum Senken der Anforderungsrate verwendet. Wenn Google Analytics über den Google Tag Manager bereitgestellt wird, erhält dieser Cookie den Namen _dc_gtm_ <property-id>.
Ablaufdatum: nach 1 Minute

Name: AMP_TOKEN
Wert: keine Angaben
Verwendungszweck: Das Cookie hat einen Token, mit dem eine User ID vom AMP-Client-ID-Dienst abgerufen werden kann. Andere mögliche Werte weisen auf eine Abmeldung, eine Anfrage oder einen Fehler hin.
Ablaufdatum: nach 30 Sekunden bis zu einem Jahr

Name: __utma
Wert: 1564498958.1564498958.1564498958.1
Verwendungszweck: Mit diesem Cookie kann man Ihr Verhalten auf der Website verfolgen und die Leistung messen. Das Cookie wird jedes Mal aktualisiert, wenn Informationen an Google Analytics gesendet werden.
Ablaufdatum: nach 2 Jahren

Name: __utmt
Wert: 1
Verwendungszweck: Das Cookie wird wie _gat_gtag_UA_<property-id> zum Drosseln der Anforderungsrate verwendet.
Ablaufdatum: nach 10 Minuten

Name: __utmb
Wert: 3.10.1564498958
Verwendungszweck: Dieses Cookie wird verwendet, um neue Sitzungen zu bestimmen. Es wird jedes Mal aktualisiert, wenn neue Daten bzw. Infos an Google Analytics gesendet werden.
Ablaufdatum: nach 30 Minuten

Name: __utmc
Wert: 167421564
Verwendungszweck: Dieses Cookie wird verwendet, um neue Sitzungen für wiederkehrende Besucher festzulegen. Dabei handelt es sich um ein Session-Cookie und wird nur solange gespeichert, bis Sie den Browser wieder schließen.
Ablaufdatum: Nach Schließung des Browsers

Name: __utmz
Wert: m|utmccn=(referral)|utmcmd=referral|utmcct=/
Verwendungszweck: Das Cookie wird verwendet, um die Quelle des Besucheraufkommens auf unserer Website zu identifizieren. Das heißt, das Cookie speichert, von wo Sie auf unsere Website gekommen sind. Das kann eine andere Seite bzw. eine Werbeschaltung gewesen sein.
Ablaufdatum: nach 6 Monaten

Name: __utmv
Wert: keine Angabe
Verwendungszweck: Das Cookie wird verwendet, um benutzerdefinierte Userdaten zu speichern. Es wird immer aktualisiert, wenn Informationen an Google Analytics gesendet werden.
Ablaufdatum: nach 2 Jahren

Anmerkung: Diese Aufzählung kann keinen Anspruch auf Vollständigkeit erheben, da Google die Wahl ihrer Cookies immer wieder auch verändert.

Hier zeigen wir Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Daten, die mit Google Analytics erhoben werden:

Heatmaps: Google legt sogenannte Heatmaps an. Über Heatmaps sieht man genau jene Bereiche, die Sie anklicken. So bekommen wir Informationen, wo Sie auf unserer Seite „unterwegs“ sind.

Sitzungsdauer: Als Sitzungsdauer bezeichnet Google die Zeit, die Sie auf unserer Seite verbringen, ohne die Seite zu verlassen. Wenn Sie 20 Minuten inaktiv waren, endet die Sitzung automatisch.

Absprungrate (engl. Bouncerate): Von einem Absprung ist die Rede, wenn Sie auf unserer Website nur eine Seite ansehen und dann unsere Website wieder verlassen.

Kontoerstellung: Wenn Sie auf unserer Website ein Konto erstellen bzw. eine Bestellung machen, erhebt Google Analytics diese Daten.

IP-Adresse: Die IP-Adresse wird nur in gekürzter Form dargestellt, damit keine eindeutige Zuordnung möglich ist.

Standort: Über die IP-Adresse kann das Land und Ihr ungefährer Standort bestimmt werden. Diesen Vorgang bezeichnet man auch als IP- Standortbestimmung.

Technische Informationen: Zu den technischen Informationen zählen unter anderem Ihr Browsertyp, Ihr Internetanbieter oder Ihre Bildschirmauflösung.

Herkunftsquelle: Google Analytics beziehungsweise uns interessiert natürlich auch über welche Website oder welche Werbung Sie auf unsere Seite gekommen sind.

Weitere Daten sind Kontaktdaten, etwaige Bewertungen, das Abspielen von Medien (z.B., wenn Sie ein Video über unsere Seite abspielen), das Teilen von Inhalten über Social Media oder das Hinzufügen zu Ihren Favoriten. Die Aufzählung hat keinen Vollständigkeitsanspruch und dient nur zu einer allgemeinen Orientierung der Datenspeicherung durch Google Analytics.

Wie lange und wo werden die Daten gespeichert?

Google hat Ihre Server auf der ganzen Welt verteilt. Die meisten Server befinden sich in Amerika und folglich werden Ihre Daten meist auf amerikanischen Servern gespeichert. Hier können Sie genau nachlesen wo sich die Google-Rechenzentren befinden: https://www.google.com/about/datacenters/inside/locations/?hl=de

Ihre Daten werden auf verschiedenen physischen Datenträgern verteilt. Das hat den Vorteil, dass die Daten schneller abrufbar sind und vor Manipulation besser geschützt sind. In jedem Google-Rechenzentrum gibt es entsprechende Notfallprogramme für Ihre Daten. Wenn beispielsweise die Hardware bei Google ausfällt oder Naturkatastrophen Server lahmlegen, bleibt das Risiko einer Dienstunterbrechung bei Google dennoch gering.

Die Aufbewahrungsdauer der Daten hängt von den verwendeten Properties ab. Bei der Verwendung der neueren Google Analytics 4-Properties ist die Aufbewahrungsdauer Ihrer Userdaten auf 14 Monate fix eingestellt. Für andere sogenannte Ereignisdaten haben wir die Möglichkeit eine Aufbewahrungsdauer von 2 Monaten oder 14 Monaten zu wählen.

Bei Universal Analytics-Properties ist bei Google Analytics eine Aufbewahrungsdauer Ihrer Userdaten von 26 Monaten standardisiert eingestellt. Dann werden Ihre Userdaten gelöscht. Allerdings haben wir die Möglichkeit, die Aufbewahrungsdauer von Nutzdaten selbst zu wählen. Dafür stehen uns fünf Varianten zur Verfügung:

  • Löschung nach 14 Monaten
  • Löschung nach 26 Monaten
  • Löschung nach 38 Monaten
  • Löschung nach 50 Monaten
  • Keine automatische Löschung

Zusätzlich gibt es auch die Option, dass Daten erst dann gelöscht werden, wenn Sie innerhalb des von uns gewählten Zeitraums nicht mehr unsere Website besuchen. In diesem Fall wird die Aufbewahrungsdauer jedes Mal zurückgesetzt, wenn Sie unsere Website innerhalb des festgelegten Zeitraums wieder besuchen.

Wenn der festgelegte Zeitraum abgelaufen ist, werden einmal im Monat die Daten gelöscht. Diese Aufbewahrungsdauer gilt für Ihre Daten, die mit Cookies, Usererkennung und Werbe-IDs (z.B. Cookies der DoubleClick-Domain) verknüpft sind. Berichtergebnisse basieren auf aggregierten Daten und werden unabhängig von Nutzerdaten gespeichert. Aggregierte Daten sind eine Zusammenschmelzung von Einzeldaten zu einer größeren Einheit.

Wie kann ich meine Daten löschen bzw. die Datenspeicherung verhindern?

Nach dem Datenschutzrecht der Europäischen Union haben Sie das Recht, Auskunft über Ihre Daten zu erhalten, sie zu aktualisieren, zu löschen oder einzuschränken. Mithilfe des Browser-Add-ons zur Deaktivierung von Google Analytics-JavaScript (ga.js, analytics.js, dc.js) verhindern Sie, dass Google Analytics Ihre Daten verwendet. Das Browser-Add-on können Sie unter https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de runterladen und installieren. Beachten Sie bitte, dass durch dieses Add-on nur die Datenerhebung durch Google Analytics deaktiviert wird.

Falls Sie grundsätzlich Cookies deaktivieren, löschen oder verwalten wollen, finden Sie unter dem Abschnitt „Cookies“ die entsprechenden Links zu den jeweiligen Anleitungen der bekanntesten Browser.

Rechtsgrundlage

Der Einsatz von Google Analytics setzt Ihre Einwilligung voraus, welche wir mit unserem Cookie Popup eingeholt haben. Diese Einwilligung stellt laut Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung) die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten, wie sie bei der Erfassung durch Web-Analytics Tools vorkommen kann, dar.

Zusätzlich zur Einwilligung besteht von unserer Seite ein berechtigtes Interesse daran, dass Verhalten der Websitebesucher zu analysieren und so unser Angebot technisch und wirtschaftlich zu verbessern. Mit Hilfe von Google Analytics erkennen wir Fehler der Website, können Attacken identifizieren und die Wirtschaftlichkeit verbessern. Die Rechtsgrundlage dafür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (Berechtigte Interessen). Wir setzen Google Analytics gleichwohl nur ein, soweit Sie eine Einwilligung erteilt haben.

Google verarbeitet Daten von Ihnen u.a. auch in den USA. Wir weisen darauf hin, dass nach Meinung des Europäischen Gerichtshofs derzeit kein angemessenes Schutzniveau für den Datentransfer in die USA besteht. Dies kann mit verschiedenen Risiken für die Rechtmäßigkeit und Sicherheit der Datenverarbeitung einhergehen.

Als Grundlage der Datenverarbeitung bei Empfängern mit Sitz in Drittstaaten (außerhalb der Europäischen Union, Island, Liechtenstein, Norwegen, also insbesondere in den USA) oder einer Datenweitergabe dorthin verwendet Google sogenannte Standardvertragsklauseln (= Art. 46. Abs. 2 und 3 DSGVO). Standardvertragsklauseln (Standard Contractual Clauses – SCC) sind von der EU-Kommission bereitgestellte Mustervorlagen und sollen sicherstellen, dass Ihre Daten auch dann den europäischen Datenschutzstandards entsprechen, wenn diese in Drittländer (wie beispielsweise in die USA) überliefert und dort gespeichert werden. Durch diese Klauseln verpflichtet sich Google, bei der Verarbeitung Ihrer relevanten Daten, das europäische Datenschutzniveau einzuhalten, selbst wenn die Daten in den USA gespeichert, verarbeitet und verwaltet werden. Diese Klauseln basieren auf einem Durchführungsbeschluss der EU-Kommission. Sie finden den Beschluss und die entsprechenden Standardvertragsklauseln u.a. hier: https://eur-lex.europa.eu/eli/dec_impl/2021/914/oj?locale=de

Die Google Ads Datenverarbeitungsbedingungen (Google Ads Data Processing Terms), welche den Standardvertragsklauseln entsprechen und auch für Google Analytics geltend sind, finden Sie unter https://business.safety.google/adsprocessorterms/.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen die wichtigsten Informationen rund um die Datenverarbeitung von Google Analytics näherbringen. Wenn Sie mehr über den Tracking-Dienst erfahren wollen, empfehlen wir diese beiden Links: https://marketingplatform.google.com/about/analytics/terms/de/ und https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

MailChimp Datenschutzerklärung

MailChimp Datenschutzerklärung Zusammenfassung
👥 Betroffene: Newsletter-Abonnenten
🤝 Zweck: Direktwerbung per E-Mail, Benachrichtigung über systemrelevante Ereignisse
📓 Verarbeitete Daten: Eingegebene Daten bei der Registrierung jedoch mindestens die E-Mail-Adresse.
📅 Speicherdauer: Dauer des Bestehens des Abonnements
⚖️ Rechtsgrundlagen: Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung), Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigte Interessen)

Was ist MailChimp?

Wie viele andere Webseiten verwenden auch wir auf unserer Website die Dienste des Newsletter-Unternehmens MailChimp. Der Betreiber von MailChimp ist das Unternehmen The Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce de Leon Ave NE, Suite 5000, Atlanta, GA 30308 USA. Dank MailChimp können wir Ihnen interessante Neuigkeiten sehr einfach per Newsletter zukommen lassen. Mit MailChimp müssen wir nichts installieren und können trotzdem aus einem Pool an wirklich nützlichen Funktionen schöpfen. Im Folgenden gehen wir näher auf dieses E-Mail-Marketing-Service ein und informieren Sie über die wichtigsten datenschutzrelevanten Aspekte.

MailChimp ist ein cloudbasiertes Newsletter-Management-Service. „Cloudbasiert“ heißt, dass wir MailChimp nicht auf unserem eigenen Rechner bzw. Server installieren müssen. Wir nutzen den Dienst stattdessen über eine IT-Infrastruktur – die über das Internet verfügbar ist – auf einem externen Server. Diese Art eine Software zu nutzen, wird auch SaaS (Software as a Service) genannt. Die folgende Grafik zeigt schematisch, wie MailChimp E-Mails an Newsletter Empfänger verteilt.

Systematische Funktion von mailchimp

Mit MailChimp können wir aus einer breiten Palette an verschiedenen E-Mail-Typen auswählen. Abhängig davon, was wir mit unserem Newsletter erreichen wollen, können wir Einzel-Kampagnen, regelmäßige Kampagnen, Autoresponder (automatische E-Mails), A/B Tests, RSS-Kampagnen (Aussendung in vordefinierter Zeit und Häufigkeit) und Follow-Up Kampagnen durchführen.

Warum verwenden wir MailChimp auf unserer Website?

Grundsätzlich nutzen wir einen Newsletter-Dienst, damit wir mit Ihnen in Kontakt bleiben. Wir wollen Ihnen erzählen was es bei uns Neues gibt oder welche attraktiven Angebote wir gerade in unserem Programm haben. Für unsere Marketing-Maßnahmen suchen wir immer die einfachsten und besten Lösungen. Und aus diesem Grund haben wir uns auch für das Newsletter-Management-Service von MailChimp entschieden. Obwohl die Software sehr einfach zu bedienen ist, bietet sie eine große Anzahl an hilfreichen Features. So können wir in nur kurzer Zeit interessante und schöne Newsletter gestalten. Durch die angebotenen Designvorlagen gestalten wir jeden Newsletter ganz individuell und dank des „Responsive Design“ werden unsere Inhalte auch auf Ihrem Smartphone (oder einem anderen mobilen Endgeräten) leserlich und schön angezeigt.

Durch Tools wie beispielsweise den A/B-Test oder den umfangreichen Analysemöglichkeiten, sehen wir sehr schnell, wie unsere Newsletter bei Ihnen ankommen. So können wir gegebenenfalls reagieren und unser Angebot oder unsere Dienstleistungen verbessern.

Ein weiterer Vorteil ist das „Cloudsystem“ von MailChimp. Die Daten werden nicht direkt auf unserem Server abgelegt und verarbeitet. Wir können die Daten von externen Servern abrufen und schonen auf diese Weise unseren Speicherplatz. Zudem wird der Pflegeaufwand deutlich geringer.

Welche Daten werden von MailChimp gespeichert?

Die Rocket Science Group LLC (MailChimp) unterhält Online-Plattformen, die es uns ermöglichen, mit Ihnen (sofern Sie unseren Newsletter abonniert haben) in Kontakt zu treten. Wenn Sie über unsere Website Abonnent unseres Newsletters werden, bestätigen Sie per E-Mail die Mitgliedschaft in einer E-Mail-Liste von MailChimp. Damit MailChimp auch nachweisen kann, dass Sie sich in den „Listenprovider“ eingetragen haben, werden das Datum der Eintragung und Ihre IP-Adresse gespeichert. Weiters speichert MailChimp Ihre E-Mail-Adresse, Ihren Namen, die physische Adresse und demografische Informationen, wie Sprache oder Standort.

Diese Informationen werden verwendet, um Ihnen E-Mails zu senden und bestimmte andere MailChimp-Funktionen (wie z.B. Auswertung der Newsletter) zu ermöglichen.

MailChimp teilt Informationen auch mit Drittanbietern, um bessere Dienste bereitzustellen. Einige Daten teilt MailChimp auch mit Werbepartnern von Drittanbietern, um die Interessen und Anliegen seiner Kunden besser zu verstehen, damit relevantere Inhalte und zielgerichtete Werbung bereitgestellt werden können.

Durch sogenannte „Web Beacons“ (das sind kleine Grafiken in HTML-E-Mails) kann MailChimp feststellen, ob die E-Mail angekommen ist, ob sie geöffnet wurde und ob Links angeklickt wurden. All diese Informationen werden auf den MailChimp-Servern gespeichert. Dadurch erhalten wir statistische Auswertungen und sehen genau, wie gut unser Newsletter bei Ihnen ankam. Auf diese Weise können wir unser Angebot viel besser an Ihre Wünsche anpassen und unser Service verbessern.

MailChimp darf zudem diese Daten auch zur Verbesserung des eigenen Service-Dienstes verwenden. Dadurch kann beispielsweise der Versand technisch optimiert werden oder der Standort (das Land) der Empfänger bestimmt werden.

Die folgenden Cookies können von MailChimp gesetzt werden. Dabei handelt es sich nicht um eine vollständige Cookie-Liste, sondern vielmehr um eine exemplarische Auswahl:

Name: AVESTA_ENVIRONMENT
Wert: Prod
Verwendungszweck: Dieses Cookie ist notwendig, um die Mailchimp-Dienste zur Verfügung zu stellen. Es wird immer gesetzt, wenn ein User sich für eine Newsletter-Mailing-Liste registriert.
Ablaufdatum: nach Sitzungsende

Name: ak_bmsc
Wert: F1766FA98C9BB9DE4A39F70A9E5EEAB55F6517348A7000001111934105-3
Verwendungszweck: Das Cookie wird verwendet, um einen Menschen von einem Bot unterscheiden zu können. So können sichere Berichte über die Nutzung einer Website erstellt werden.
Ablaufdatum: nach 2 Stunden

Name: bm_sv
Wert: A5A322305B4401C2451FC22FFF547486~FEsKGvX8eovCwTeFTzb8//I3ak2Au…
Verwendungszweck: Das Cookie ist von MasterPass Digital Wallet (ein MasterCard-Dienst) und wird verwendet, um einem Besucher einen virtuellen Zahlungsvorgang sicher und einfach anbieten zu können. Dafür wird der User auf der Website anonym identifiziert.
Ablaufdatum: nach 2 Stunden

Name: _abck
Wert: 8D545C8CCA4C3A50579014C449B045111934105-9
Verwendungszweck: Wir konnten über den Zweck dieses Cookies keine näheren Informationen in Erfahrung bringen
Ablaufdatum: nach einem Jahr

Manchmal kann es vorkommen, dass Sie unseren Newsletter zur besseren Darstellung über einen angegebenen Link öffnen. Das ist zum Beispiel der Fall, wenn Ihr E-Mail-Programm nicht funktioniert oder der Newsletter nicht ordnungsgemäß anzeigt wird. Der Newsletter wir dann über eine Website von MailChimp angezeigt. MailChimp verwendet auf seinen eigenen Webseiten auch Cookies (kleine Text-Dateien, die Daten auf Ihrem Browser speichern). Dabei können personenbezogenen Daten durch MailChimp und dessen Partner (z.B. Google Analytics) verarbeitet werden. Diese Datenerhebung liegt in der Verantwortung von MailChimp und wir haben darauf keinen Einfluss. Im „Cookie Statement“ von MailChimp (unter: https://mailchimp.com/legal/cookies/) erfahren Sie genau, wie und warum das Unternehmen Cookies verwendet.

Wie lange und wo werden die Daten gespeichert?

Da MailChimp ein amerikanisches Unternehmen ist, werden alle gesammelten Daten auch auf amerikanischen Servern gespeichert.

Grundsätzlich bleiben die Daten auf den Servern von MailChimp dauerhaft gespeichert und werden erst gelöscht, wenn eine Aufforderung von Ihnen erfolgt. Sie können Ihren Kontakt bei uns löschen lassen. Das entfernt für uns dauerhaft all Ihre persönlichen Daten und anonymisiert Sie in den MailChimp-Berichten. Sie können allerdings auch direkt bei MailChimp die Löschung Ihrer Daten anfordern. Dann werden dort all Ihre Daten entfernt und wir bekommen eine Benachrichtigung von MailChimp. Nachdem wir die E-Mail erhalten haben, haben wir 30 Tage Zeit, um Ihren Kontakt von allen verbundenen Integrationen zu löschen.

Wie kann ich meine Daten löschen bzw. die Datenspeicherung verhindern?

Sie können Ihre Zustimmung für den Erhalt unseres Newsletters jederzeit innerhalb der empfangenen E-Mail per Klick auf den Link im unteren Bereich entziehen. Wenn Sie sich mit einem Klick auf den Abmeldelink abgemeldet haben, werden Ihre Daten bei MailChimp gelöscht.

Falls Sie über einen Link in unserem Newsletter auf eine Website von MailChimp gelangen und Cookies in Ihrem Browser gesetzt werden, können Sie diese Cookies jederzeit löschen oder deaktivieren und verwalten. Unter dem Abschnitt „Cookies“ finden Sie die entsprechenden Links zu den jeweiligen Anleitungen der bekanntesten Browser.

Falls Sie grundsätzlich keine Cookies haben wollen, können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie immer informiert, wenn ein Cookie gesetzt werden soll. So können Sie bei jedem einzelnen Cookie entscheiden, ob Sie es erlauben oder nicht.

Rechtsgrundlage

Das Versenden unseres Newsletters durch MailChimp erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Artikel 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Das heißt, wir dürfen Ihnen nur dann einen Newsletter schicken, wenn Sie sich zuvor aktiv dafür angemeldet haben. Wenn eine Einwilligung nicht nötig ist, dann erfolgt der Newsletter-Versand auf Grundlage des berechtigten Interesses am Direktmarketing (Artikel 6 Abs. 1 lit. f), sofern dies rechtlich erlaubt ist. Ihren Registrierungsprozess zeichnen wir auf, damit wir stets nachweisen können, dass dieser unseren Gesetzen entspricht.

MailChimp verarbeitet Daten von Ihnen u.a. auch in den USA. Wir weisen darauf hin, dass nach Meinung des Europäischen Gerichtshofs derzeit kein angemessenes Schutzniveau für den Datentransfer in die USA besteht. Dies kann mit verschiedenen Risiken für die Rechtmäßigkeit und Sicherheit der Datenverarbeitung einhergehen.

Als Grundlage der Datenverarbeitung bei Empfängern mit Sitz in Drittstaaten (außerhalb der Europäischen Union, Island, Liechtenstein, Norwegen, also insbesondere in den USA) oder einer Datenweitergabe dorthin verwendet MailChimp sogenannte Standardvertragsklauseln (= Art. 46. Abs. 2 und 3 DSGVO). Standardvertragsklauseln (Standard Contractual Clauses – SCC) sind von der EU-Kommission bereitgestellte Mustervorlagen und sollen sicherstellen, dass Ihre Daten auch dann den europäischen Datenschutzstandards entsprechen, wenn diese in Drittländer (wie beispielsweise in die USA) überliefert und dort gespeichert werden. Durch diese Klauseln verpflichtet sich MailChimp, bei der Verarbeitung Ihrer relevanten Daten, das europäische Datenschutzniveau einzuhalten, selbst wenn die Daten in den USA gespeichert, verarbeitet und verwaltet werden. Diese Klauseln basieren auf einem Durchführungsbeschluss der EU-Kommission. Sie finden den Beschluss und die entsprechenden Standardvertragsklauseln u.a. hier: https://eur-lex.europa.eu/eli/dec_impl/2021/914/oj?locale=de

Die Mailchimp Datenverarbeitungsbedingungen (Data Processing Addendum), welche den Standardvertragsklauseln entsprechen finden Sie unter https://mailchimp.com/legal/data-processing-addendum/#Annex_C_-_Standard_Contractual_Clauses.

Mehr über den Einsatz von Cookies bei MailChimp erfahren Sie auf https://mailchimp.com/legal/cookies/, Informationen zum Datenschutz bei MailChimp (Privacy) können Sie auf https://www.intuit.com/privacy/statement/ nachlesen.

Zahlungsanbieter Einleitung

Zahlungsanbieter Datenschutzerklärung Zusammenfassung
👥 Betroffene: Besucher der Website
🤝 Zweck: Ermöglichung und Optimierung des Zahlungsvorgangs auf unserer Website
📓 Verarbeitete Daten: Daten wie etwa Name, Adresse, Bankdaten (Kontonummer, Kreditkartennummer, Passwörter, TANs usw.), IP-Adresse und Vertragsdaten
Mehr Details dazu finden Sie beim jeweils eingesetzten Zahlungsanbieter-Tool.
📅 Speicherdauer: abhängig vom verwendeten Zahlungsanbieter
⚖️ Rechtsgrundlagen: Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Erfüllung eines Vertrags)

Was ist ein Zahlungsanbieter?

Wir verwenden auf unserer Website Online-Zahlungssysteme, die uns und Ihnen ein sicheres und reibungsloses Bezahlverfahren ermöglichen. Dabei können unter anderem auch personenbezogene Daten an den jeweiligen Zahlungsanbieter gesendet, gespeichert und dort verarbeitet werden. Bei Zahlungsanbietern handelt es sich um Online-Zahlungssysteme, die es Ihnen ermöglichen eine Bestellung über Online-Banking durchzuführen. Dabei wird die Zahlungsabwicklung durch den von Ihnen gewählten Zahlungsanbieter durchgeführt. Wir erhalten anschließend eine Information über die getätigte Zahlung. Diese Methode kann jeder User nutzen, der ein aktives Online-Banking-Konto mit PIN und TAN hat. Es gibt kaum noch Banken, die solche Zahlungsmethoden nicht anbieten bzw. akzeptieren.

Warum verwenden wir Zahlungsanbieter auf unserer Website?

Wir wollen natürlich mit unserer Website und unserem eingebundenen Onlineshop das bestmögliche Service bietet, damit Sie sich auf unserer Seite wohl fühlen und unsere Angebote nutzen. Wir wissen, dass Ihre Zeit kostbar ist und speziell Zahlungsabwicklungen schnell und reibungslos funktionieren müssen. Aus diesen Gründen bieten wir Ihnen diverse Zahlungsanbieter an. Sie können Ihren bevorzugten Zahlungsanbieter wählen und so in gewohnter Manier bezahlen.

Welche Daten werden verarbeitet?

Welche Daten genau verarbeitet werden, hängt natürlich von dem jeweiligen Zahlungsanbieter ab. Doch grundsätzlich werden Daten wie Name, Adresse, Bankdaten (Kontonummer, Kreditkartennummer, Passwörter, TANs usw.) gespeichert. Dabei handelt es sich um notwendige Daten, um überhaupt eine Transaktion durchführen zu können. Zudem können auch etwaige Vertragsdaten und Userdaten, wie zum Beispiel wann Sie unsere Website besuchen, für welche Inhalte Sie sich interessieren oder welche Unterseiten Sie anklicken, gespeichert werden. Auch Ihre IP-Adresse und Informationen zu Ihrem verwendeten Computer werden von den meisten Zahlungsanbietern gespeichert.

Die Daten werden in der Regel auf den Servern der Zahlungsanbietern gespeichert und verarbeitet. Wir als Websitebetreiber erhalten diese Daten nicht. Wir werden nur darüber informiert, ob die Zahlung funktioniert hat oder nicht. Für Identitäts- und Bonitätsprüfungen kann es vorkommen, dass Zahlungsanbieter Daten an die entsprechende Stelle weiterleiten. Für alle Zahlungsgeschäfte gelten immer die Geschäfts- und Datenschutzgrundlagen des jeweiligen Anbieters. Schauen Sie sich daher bitte immer auch die Allgemeinen Geschäftsbedingen und die Datenschutzerklärung des Zahlungsanbieters an. Sie haben auch jederzeit das Recht beispielsweise Daten löschen oder korrigieren zu lassen. Bitte setzen Sie sich bezüglich Ihrer Rechte (Widerrufsrecht, Auskunftsrecht und Betroffenheitsrecht) mit dem jeweiligen Dienstanbieter in Verbindung.

Dauer der Datenverarbeitung

Über die Dauer der Datenverarbeitung informieren wir Sie weiter unten sofern wir weitere Informationen dazu haben. Generell verarbeiten wir personenbezogene Daten nur so lange wie es für die Bereitstellung unserer Dienstleistungen und Produkte unbedingt notwendig ist. Wenn es wie zum Beispiel im Fall von Buchhaltung gesetzlich vorgeschrieben ist, kann diese Speicherdauer auch überschritten werden. So bewahren wir zu einem Vertrag gehörige Buchungsbelege (Rechnungen, Vertragsurkunden, Kontoauszüge u.a.) 10 Jahre (§ 147 AO) sowie sonstige relevante Geschäftsunterlagen 6 Jahre (§ 247 HGB) nach Anfallen auf.

Widerspruchsrecht

Sie haben immer das Recht auf Auskunft, Berichtigung und Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Bei Fragen können Sie auch jederzeit Verantwortliche des verwendeten Zahlungsanbieter kontaktieren. Kontaktdaten finden Sie entweder in unserer spezifischen Datenschutzerklärung oder auf der Website des entsprechenden Zahlungsanbieters.

Cookies, die Zahlungsanbieter für ihre Funktionen verwenden, können Sie in Ihrem Browser löschen, deaktivieren oder verwalten. Je nachdem welchen Browser Sie verwenden, funktioniert dies auf unterschiedliche Art und Weise. Bitte beachten Sie aber, dass dann eventuell der Zahlungsvorgang nicht mehr funktioniert.

Rechtsgrundlage

Wir bieten also zur Abwicklung von vertraglichen bzw. rechtlichen Beziehungen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO)  neben den herkömmlichen Bank-/Kreditinstitutionen auch andere Zahlungsdienstleister an. In den Datenschutzerklärungen der einzelnen Zahlungsanbietern (wie zum Beispiel Amazon Payments, Apple Pay oder Discover) wird Ihnen ein genauer Überblick über die Datenverarbeitung und Datenspeicherung geboten. Zudem können Sie sich bei Fragen zu datenschutzrelevanten Themen stets an die Verantwortlichen richten.

Informationen zu den speziellen Zahlungsanbietern erfahren Sie – sofern vorhanden – in den folgenden Abschnitten.

Stripe Datenschutzerklärung

Stripe Datenschutzerklärung Zusammenfassung
👥 Betroffene: Besucher der Website
🤝 Zweck: Optimierung des Zahlungsvorgangs auf unserer Website
📓 Verarbeitete Daten: Daten wie etwa Name, Adresse, Bankdaten (Kontonummer, Kreditkartennummer, Passwörter, TANs usw.), IP-Adresse und Vertragsdaten
Mehr Details dazu finden Sie weiter unter in dieser Datenschutzerklärung
📅 Speicherdauer: Daten werden gespeichert, bis die Zusammenarbeit mit Stripe aufgelöst wird
⚖️ Rechtsgrundlagen: Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Vertragsabwicklung), Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung)

Was ist Stripe?

Wir verwenden auf unserer Website ein Zahlungstool des amerikanischen Technologieunternehmens und Online-Bezahldienstes Stripe. Für Kunden innerhalb von der EU ist Stripe Payments Europe (Europe Ltd., 1 Grand Canal Street Lower, Grand Canal Dock, Dublin, Irland) verantwortlich. Das heißt, wenn Sie sich für Stripe als Zahlungsart entscheiden, wird Ihre Zahlung über Stripe Payments abgewickelt. Dabei werden Daten, die für den Zahlungsvorgang nötig sind, an Stripe weitergeleitet und gespeichert. In dieser Datenschutzerklärung geben wir Ihnen einen Überblick über diese Datenverarbeitung und Speicherung durch Stripe und erklären, warum wir Stripe auf unserer Website verwenden.

Das Technologieunternehmen Stripe bietet Zahlungslösungen für Online-Bezahlungen an. Mit Stripe ist es möglich Kredit- und Debitkartenzahlungen in unserem Webshop zu akzeptieren. Stripe übernimmt den gesamten Zahlungsvorgang. Ein großer Vorteil von Stripe ist etwa, dass Sie während des Zahlungsvorgangs nie unsere Website bzw. den Shop verlassen müssen und die Zahlungsabwicklung sehr schnell erfolgt.

Warum verwenden wir Stripe für unsere Website?

Wir wollen natürlich mit unserer Website und unserem eingebundenen Onlineshop das bestmögliche Service bietet, damit Sie sich auf unserer Seite wohl fühlen und unsere Angebote nutzen. Wir wissen, dass Ihre Zeit kostbar ist und daher speziell Zahlungsabwicklungen schnell und reibungslos funktionieren müssen. Neben unseren anderen Zahlungsanbietern haben wir mit Stripe einen Partner gefunden, der eine sichere und schnelle Zahlungsabwicklung gewährleistet.

Welche Daten werden von Stripe gespeichert?

Wenn Sie sich für Stripe als Zahlungsart entscheiden, werden auch personenbezogene Daten von Ihnen an Stripe übermittelt und dort gespeichert. Dabei handelt es sich um Transaktionsdaten. Zu diesen Daten zählen etwa die Zahlungsmethode (also Kreditkarten- Debitkarten oder Kontonummer), Bankleitzahl, Währung, der Betrag und das Datum der Zahlung. Bei einer Transaktion kann weiters Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Rechnungs- oder Versandadresse und manchmal auch Ihr Transaktionsverlauf übermittelt werden. Diese Daten sind zur Authentifizierung nötig. Weiters kann Stripe zur Betrugsabwehr, der Finanzberichterstattung und um die eigenen Dienste vollständig anbieten zu können, auch neben technischen Daten zu Ihrem Gerät (wie IP-Adresse)  Name, Adresse, Telefonnummer und Ihr Land erfassen.

Stripe verkauft keine Ihrer Daten an unabhängige Dritte, wie etwa Marketingagenturen oder andere Unternehmen, die mit dem Stripe-Unternehmen nichts zu tun haben. Die Daten können aber etwa an interne Abteilungen, einer beschränkten Anzahl externer Stripe-Partner oder zur Einhaltung gesetzlicher Vorschriften weitergeleitet werden. Stripe verwendet zur Erfassung von Daten auch Cookies. Hier finden Sie eine Auswahl an Cookies, die Stripe während des Zahlungsprozesses setzen kann:

Name: m
Wert: edd716e9-d28b-46f7-8a55-e05f1779e84e040456111934105-5
Verwendungszweck: Dieses Cookie erscheint, wenn Sie die Zahlungsmethode auswählen. Es speichert und erkennt, ob Sie über einen PC, ein Tablet oder ein Smartphone auf unsere Website zugreifen.
Ablaufdatum: nach 2 Jahren

Name: __stripe_mid
Wert: fc30f52c-b006-4722-af61-a7419a5b8819875de9111934105-1
Verwendungszweck: Um eine Kreditkartentransaktion durchführen zu können, wird dieses Cookie benötigt. Dazu speichert das Cookie Ihre Sitzungs-ID.
Ablaufdatum: nach einem Jahr

Name: __stripe_sid
Wert: 6fee719a-c67c-4ed2-b583-6a9a50895b122753fe
Verwendungszweck: Auch dieses Cookie speichert Ihre ID und wird für den Zahlungsprozess auf unserer Website durch Stripe verwendet.
Ablaufdatum: nach Ablauf der Sitzung

Wie lange und wo werden die Daten gespeichert?

Personenbezogene Daten werden grundsätzlich für die Dauer der Diensterbringung gespeichert. Das heißt, die Daten werden so lange gespeichert, bis wir die Zusammenarbeit mit Stripe auflösen. Um allerdings die gesetzlichen und behördlichen Pflichten zu erfüllen kann Stripe auch über die Dauer der Diensterbringung personenbezogene Daten speichern. Da Stripe ein weltweit tätiges Unternehmen ist, können die Daten auch in jedem Land, wo Stripe Dienstleistungen anbietet, gespeichert werden. So können auch Daten außerhalb Ihres Landes, zum Beispiel in den USA gespeichert werden.

Wie kann ich meine Daten löschen bzw. die Datenspeicherung verhindern?

Bitte beachten Sie, dass bei der Verwendung dieses Tools Daten von Ihnen auch außerhalb der EU gespeichert und verarbeitet werden können. Die meisten Drittstaaten (darunter auch die USA) gelten nach derzeitigem europäischen Datenschutzrecht als nicht sicher. Daten an unsichere Drittstaaten dürfen also nicht einfach übertragen, dort gespeichert und verarbeitet werden, sofern es keine passenden Garantien (wie etwa EU-Standardvertragsklauseln) zwischen uns und dem außereuropäischen Dienstleister gibt.

Sie haben immer das Recht auf Auskunft, Berichtigung und Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Bei Fragen können Sie auch jederzeit das Stripe-Team über https://support.stripe.com/contact/email kontaktieren.

Cookies, die Stripe für ihre Funktionen verwenden, können Sie in Ihrem Browser löschen, deaktivieren oder verwalten. Je nachdem welchen Browser Sie verwenden, funktioniert dies auf unterschiedliche Art und Weise. Unter dem Abschnitt „Cookies“ finden Sie die entsprechenden Links zu den jeweiligen Anleitungen der bekanntesten Browser.

Rechtsgrundlage

Wir bieten also zur Abwicklung von vertraglichen bzw. rechtlichen Beziehungen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO)  neben den herkömmlichen Bank-/Kreditinstitutionen auch den Zahlungsdienstleister Stripe an. Der erfolgreiche Einsatz des Dienstes bedarf ferner Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO)  , soweit für den Einsatz die Zulassung von Cookies notwendig ist.

Stripe verarbeitet Daten von Ihnen u.a. auch in den USA. Wir weisen darauf hin, dass nach Meinung des Europäischen Gerichtshofs derzeit kein angemessenes Schutzniveau für den Datentransfer in die USA besteht. Dies kann mit verschiedenen Risiken für die Rechtmäßigkeit und Sicherheit der Datenverarbeitung einhergehen.

Als Grundlage der Datenverarbeitung bei Empfängern mit Sitz in Drittstaaten (außerhalb der Europäischen Union, Island, Liechtenstein, Norwegen, also insbesondere in den USA) oder einer Datenweitergabe dorthin verwendet Stripe sogenannte Standardvertragsklauseln (= Art. 46. Abs. 2 und 3 DSGVO). Standardvertragsklauseln (Standard Contractual Clauses – SCC) sind von der EU-Kommission bereitgestellte Mustervorlagen und sollen sicherstellen, dass Ihre Daten auch dann den europäischen Datenschutzstandards entsprechen, wenn diese in Drittländer (wie beispielsweise in die USA) überliefert und dort gespeichert werden. Durch diese Klauseln verpflichtet sich Stripe, bei der Verarbeitung Ihrer relevanten Daten, das europäische Datenschutzniveau einzuhalten, selbst wenn die Daten in den USA gespeichert, verarbeitet und verwaltet werden. Diese Klauseln basieren auf einem Durchführungsbeschluss der EU-Kommission. Sie finden den Beschluss und die entsprechenden Standardvertragsklauseln u.a. hier: https://eur-lex.europa.eu/eli/dec_impl/2021/914/oj?locale=de

Mehr Informationen zu den Standardvertragsklauseln und über die Daten, die durch die Verwendung von Stripe verarbeitet werden, erfahren Sie in der Privacy Policy auf https://stripe.com/at/privacy.

Alle Texte sind urheberrechtlich geschützt.

Quelle: Erstellt mit dem Datenschutz Generator von AdSimple

Sold out

DSCF4122

Wir sind leider glücklicherweise ausverkauft!

Wenn du dennoch die Chance haben willst, im Oktober 2022 bei BlissPlanet dabei zu sein,
trag dich in die Warteliste ein.

Wir informieren dich, sobald ein Ticket frei wird.
First come, first served. 

Sabine Klocker

Ich stehe auf Verrücktheit, verborgene Potenziale, Manifestation von Träumen, die Arbeit mit dem inneren Kind und dem wahren Selbst – am liebsten mit und durch Hypnose!

Ganzheitliches Coaching & Training liegen mir sehr am Herzen; am liebsten in Verbindung mit Gesang, Tanz, Körperarbeit und systemdynamischen Interventionen.

Es ist meine Leidenschaft, vor allem mit Frauen und in Sisterhood Circles zu arbeiten, Frauen Retreats und Leadership Programme zu leiten, sowie die Tiefe und die wahre Kraft der Weiblichkeit zu ergründen.
Seit mehr als 20 Jahren arbeite ich international als Trainerin im Bereich Persönlichkeits- und Organisationsentwicklung.

Meine Coaching-, Supervision-, und Hypnose- Praxis ist in Wien.
Mein Herzenswunsch ist es, mehr Bewusstsein und Lebensfreude in die Welt zu bringen, sowie Menschen auf dem Weg zu ihrem wahren Sein und in ihr Lebensglück zu begleiten.

Ich liebe die Natur, die Transformation und den Tanz des Lebens!

Mehr Infos:
www.sabineklocker.com

Sabine Sonnenschein

Sabine ist klinische Sexologin, Tantra-Lehrerin, Tanzpädagogin, Choreografin, Tänzerin.

Sie liebt, lebt und unterrichtet eine Verbindung von kaschmirischer tantrischer Weltsicht und Tanz als Lebenshaltung. Sie unterstützt Menschen dabei, sich selbst bewusst wahrzunehmen, zu spüren und ein gesundes, beglückendes (Sexual)leben führen zu können.

Sie hat auf zahlreichen internationalen Tantra sowie Tanz Festivals unterrichtet, wie Tantra Festival Ibiza, Open Heart Tantra Festival, Baltic Tantra Festival, Contact Festival Freiburg, ImPulsTanz Festival Vienna. Sie ist seit 14 Jahren Schülerin von Daniel Odier:
Eintauchen in den non-dualen kaschmirischen Tantrismus und die kaschmirische Massage (Yoga der Berührung) und Vertiefung in „Vijnana Bhairava Tantra“ mit Dr. Bettina Bäumer (Varanasi).

Sie ist in tantrischer Ganzkörpermassage, inklusive Yoni/Lingam-Massage (AnandaWave, Michaela Riedl/Köln) ausgebildet. Physiotherapeutische Weiterbildung.

Sie arbeitet sexualtherapeutisch mit der Methode Sexocorporel, gibt tantrische Körperarbeit und führt heilsame Schoßraumdialoge durch.

Mehr: www.tantrischekoerperarbeit.at
Videos: https://www.youtube.com/channel/UCT1QKz3-saz36SJvmuPAgIA    

Theodora

In aufrichtiger Hingabe und Einigkeit helfe ich Menschen, Illusionen abzubauen, die sich ihrem Leben entgegenstellen, natürliche Schönheit des Liebesglücks zu erfahren und dich an dein Göttliches zu erinnern, das du durch dein Erinnern Schicht für Schicht öffnen kannst.

Ich habe gelernt, dass es nichts gibt, dass man nicht verändern kann, indem man in Liebe und mit Liebe transformiert. Nur reine Absicht, Demut und Vertrauen in uns selbst können uns aus unserer menschlichen Gebrechlichkeit herausheben.

Ich habe mich entschieden, auf dem geraden und schmalen Weg voranzuschreiten, denn es ist der Weg, die Lebensfreude zu erkennen, die uns umgibt und in dieser Erkenntnis zu leuchten.

Je ehrlicher wir mit uns selbst sind, desto mehr sehen wir die wahre Schönheit und Freude des Lebens. Sie erhebt unsere Herzen und wir atmen frei mit Leichtigkeit und Reinheit.
Mein Herzenswunsch für jeden Menschen ist es, in sich anzukommen und die größte Freude des Lebens zu erfahren, bei der es keinen Kampf mehr gibt, nur noch Urvertrauen und unerschütterliches Vertrauen in sich selbst.

Zur Unterstützung des Ankommens lehre ich als Reiki-Meisterin und geweihte Priesterin. Als Künstlerin und Tätowiererin lasse ich meine inneren Bilder und Eingebungen sichtbar werden. Ich arbeite mit Kristall-Klangschalen-Therapie, heiliger Feuerlauf-Zeremonie, Charakterologie, Kundalini-Yoga, Kunsttherapie, Trancedance und geführter Meditation.

Fabiana Pastorini

Hallo, mein Name ist Fabiana Pastorini, ich bin in Argentinien geboren, lebe aber seit mehr als dreißig Jahren außerhalb dieses Landes.

Sehr früh habe ich klassischen und modernen Tanz studiert und obwohl ich mich eine Weile davon entfernt habe, um Jura zu studieren, kehrte ich zu meiner Leidenschaft zurück, sobald ich dieses Studium abgeschlossen hatte.

1988 reiste ich nach New York, wo ich mich dem Studium zweier moderner Tanztechniken, Horton und Graham, widmete. Aber erst Jahre später, als ich Ismael Ivo begegnet und mit ihm lang arbeite, weckte das eine tiefe Neugier, was der Tanz hinter der Bühne zu bieten hatte.

Im Jahr 2000 hatte ich ein ernsthaftes Wirbelsäulenproblem, dass die Tür zu meiner jetzigen Tätigkeit öffnet: Dance for Health.

Die lange Suche nach meiner Gesundheit führte mich dazu, Touch for Health, einen Zweig der Kinesiologie, zu studieren, eine Atemausbildung zu machen und mich auf Schamanismus, Tantra und spirituelle Wege einzulassen. Alles, was ich im Leben gelernt habe, ist in den Tanz integriert worden, der eine Art zu leben, zu heilen und das Geschenk des Lebens zu erfahren ist.

Niko Deininger

In Wien geboren, lebenslang viel auf abenteuerlichen inneren und äußeren Reisen. Meine Lehrmeister*Innen sind die Weisheit des Lebens und manche wichtige Menschen die mir auf meinem Weg begegnet sind. Von früher Kindheit an, bin ich interessiert hinter die Schleier der eigene Wahr-Nehmung zu blicken und meinen Horizont zu öffnen.
Es ist nur für einen selbst wichtig, welchen Weg, welche Methode man dabei wählt, ob man dreimal um die Welt wandert, fünf Kinder in die Welt setzt, sich tagelang in Meditation begibt oder alles zusammen.
In meiner Arbeit führe ich Menschen in ihre ur-eigenste Wahrheit, weg von den „musts und donts“, das Öffnen innerer Tore, ins Fließen mit deiner eigenen Schöpfung. Manche Wege beschreite ich selbst, in Vergangenheit und Gegenwart, daher sind sie mir näher weiterzugeben:

  • Schamanische inspirierte innere Reisen
  • Stille und Worte
  • Tantrische Herzöffnung
  • Berührung
  • Das Abenteuer in freier Natur
  • Wildheit
  • Das innere Abenteuer
  • Dankbarkeit

Marina Miglitsch

Mein Leben ist geprägt von Lebendigkeit, Wildheit und Abenteuer-Lust. Ich liebe die Abwechslung und bin daher am liebsten in der Natur und auf Reisen. Ich sehe die Welt als Bühne des Lebens, wo ich gerne in unterschiedliche Rollen schlüpfe und mich immer wieder neu entdecke. Mal bewege ich mich als Abenteurerin, mal als Beobachterin, mal als Mutter und mal als Wilde Frau in ihr – auf jeden Fall begegne ich ihr offen und neugierig. Dabei sind mir meine Mit-Menschen sehr wertvoll. In der Rolle als Beobachterin fühle ich mich zu Hause und bin immer wieder fasziniert die Einzigartigkeit und Schönheit jedes Einzelnen zu entdecken.

In den letzten Jahren habe ich mich intensiv meiner weiblichen Seite angenähert. Ich konnte mehrfach beobachten, dass wir FRAUEN nicht liebevoll und unterstützend einander begegnen. Das will ich ändern – und habe daher mir die Zeit genommen mich selber zu fragen, wie liebevoll bin ich zu meiner inneren Frau. Dabei habe ich sehr berührende und erkenntnisreiche Schlüsse gezogen, die ich sehr gerne teilen möchte. 

Mit meiner Begeisterung und Freude am Leben unterstütze ich Frauen und Männer sich ihrer Fülle, Schönheit und Einzigartigkeit bewusst zu werden und diese freudvoll zu leben!

Mehr Infos:
www.yogaontherock.at

Paola Bortini

Seit mehr als 25 Jahren begleitet Paola Einzelpersonen und Organisationen auf der ganzen Welt, wenn sie sich in einer Veränderungsphase befinden. Sie unterstützt diese nachhaltige neue Wege zu finden und sie mit Klarheit und Ausrichtung zu gehen.

Nach ihrem Master-Abschluss in Sozialwissenschaften beschloss Paola, sich der Entwicklung von Wegen zu widmen, die Selbsterfahrung und natürliche Lösungen für das psycho-physisch-emotionale Wohlbefinden miteinander verbinden.

Im Mittelpunkt ihres methodischen Ansatzes steht die Kombination von Achtsamkeit und reinen ätherischen Ölen, die sie im Alltag anwendet.

Ausgebildet als Emotion Mentor Coach von Rebecca Hintze, in Aromatherapie und Aromatouch-Technik von dōTERRA, Symphony of the Cells von Boyd Truman, Bio-Feedback von Zyto, Social Presencing Theater von Arawana Hayashi, Mindful Self-Compassion von Kristin Neff und Chris Germer und Mindful Compassionate Parenting von Jörg Mangold sowie dem Way of Council von der School of Lost Borders.

Paola bietet Gruppen- und Einzelsitzungen als Emotion Mentor Coach, Kurse über Mindful Self-Compassion, Mindful Compassionate Parenting und den Direktvertrieb von reinen ätherischen Ölen an.

Weitere Informationen unter www.paolabortini.com und www.mindfulparenting.at

Facebook @paola.bortini
Linkedin @paola-bortini-bb97307
Instagram @paolabortini

Magic Hands - Magie der Berührung

Bildschirmfoto 2022-06-02 um 19.57.00

Verwandle deine Hände in Magic Hands und schenke Berührungen die unvergesslich sind.

Wir widmen uns in diesem Workshop den unterschiedlichen Berührungsqualitäten. Erdend, anregend, beruhigend,… spielerisch nähern wir uns den eigenen Vorlieben beim Berühren und Berührt werden.

Ein wesentlicher Teil dabei ist die eigene Wahrnehmung, was tut mir gut? Zu Beginn werden wir uns aufeinander einschwingen. Du erfährst unterschiedliche Möglichkeiten der Mitteilung der eigenen Grenzen und Vorlieben.

Inspiriert von den Elementen bekommst du im Anschluss eine Auswahl an Massage- und Berührungs-Techniken, die du direkt auf achtsame Art und Weise ausprobieren kannst. In einer angeleiteten Massagesequenz, bekommst du Einblick in die magischen Momente, wenn wahre Verbundenheit mit dir und anderen entsteht. Du wirst die Berührungen sowohl empfangen als auch geben.

Du bist eingeladen, die Massage auf nackter Haut zu empfangen, wobei du entscheidest wie weit du gehen magst (nackt, in Unterwäsche, lockerer Kleidung z.B. Leggins)

Komm allein oder mit deiner Partnerin, deinem Partner. Alle Paar-Konstellationen sind willkommen! Es ist egal ob du noch nie massiert, oder schon Erfahrung mit sinnlicher Berührung hast.

Flow Touch Tantra Massage

Bildschirmfoto 2022-06-02 um 19.59.53

Flow Touch Tantra Massage – Fließen und Einheit

Erlebe das Einheitsgefühl, das entsteht, wenn du völlig im Moment der Berührung aufgehst. Wirst du von mehr als zwei Händen gleichzeitig berührt, ist dein Mind nicht mehr in der Lage die unterschiedlichen Berührungen zu differenzieren und zuzuordnen. Die Folge ist ein unvergleichliches Empfinden, das nicht selten zu einem erweiterten Bewusstseinszustand führt.

In diesem Workshop wirst du die Flow Touch Massage, eine tantrische Mehrhandmassage, kennen lernen. (Es findet keine Yoni/Lingam Massage statt.) Du wirst gleichermaßen geben und empfangen. Nicht nur in der passiven, empfangenden Rolle, auch als aktiver Teil der Gruppe wirst du die Schätze erfahren, die im gemeinsamen Fließen verborgen sind. Du bist eingeladen die Massage nackt oder in Unterwäsche (wird ölig) zu empfangen und zu geben.

Komm allein oder mit deiner Partnerin, deinem Partner. Der Workshop ist nur für Fortgeschrittene oder sehr offene EinsteigerInnen geeignet. Wenn du noch keine Erfahrung in sinnlicher Massage hast, ist der Workshop Magic Hands die ideale Einstimmung auf die Flow Touch Massage.

„Instant Urlaub“ mit Improtheater

„Improvisationen deiner DNA“

 

Wir holen hervor, was genetisch in deiner DNA enthalten ist.
Was sich über Jahrmillionen Evolution in dir aufgebaut hat.
Sich in verschiedenste Lebensformen und Seinszustände hineinfühlen,
wirken lassen und ihnen spontanen Ausdruck verleihen.

Phantasie beflügelnd.
Körperlich und geistig ein überraschendes Abenteuer.

„Wow, So bin ich.
Wow, So kann ich sein.“

Theater- und Körperarbeit ohne Zuschauer,
nur zu 100% Mitwirkende, Gestaltende.
Kein Theater, gelebte eigens erschaffene Realität.

Einfache Anleitungen, in denen viel Freiheit liegt.
Eigenes Potential erleben, zu erweitern,
sich von anderen inspirieren lassen,
und gemeinsam neue Welten erschaffen..

Illuster, spielerisch, lebendig, aufregend, sanft und kraftvoll, lauschend,
ankommend – erfahrend.

** Dieser Workshop findet nur statt, falls einer der geplanten Workshops ausfällt.

Kundalini Yoga (Herzöffnung)

Kundalini Kriya Yoga lehrt dich, deine subtilen physischen Körper zu spüren und dein Sehhorizont wird erweitert.  Es hat eine reinigende Wirkung auf alle Schichten, die dein Wesen umgibt. Sie lehrt uns, dass unsere Gefühle und Gedanken nur ein vorübergehender Zustand sind

Dies ist eine klassische Kundalini-Kriya-Serie, in der wir das Unsichtbare durch den Körper und seine verschiedenen Bewegungen erfahren 

Wir verwenden den Feueratem durchgehend, um unser Bewusstsein und seine tieferen Schichten zu klären. Wir werden die Saat der reinen Absicht in unser Bewusstsein pflanzen und sie während der Übungsreihe mit Ausdauer bewässern, so dass wir auf lange Sicht sicher in der Lage sein werden, die goldene Mitte zu bewahren.

Die wörtliche Übersetzung von Kriya bedeutet Handlung.

Willst du dein geheiligtes Herz spüren, das sich ausdehnt und strahlt?
Möchtest du einen Zustand des glückseligen Bewusstseins erleben?
Dann ist dies dein Platz um

– Heilige Gnade zu erfahren
– Erleben Herzöffnung und Befreiung
– Gefühle von Glückseligkeit und Leichtigkeit
– Abbau von Illusionen

Zuerst rufen wir mit einer kollektiven Kraft die Macht des ursprünglichen Lichts an, und dann werden wir in einen Zustand des Einsseins eingeführt. Wenn wir diesen Zustand erreichen, öffnen wir den Raum des heiligen Herzens und bitten auf allen Ebenen um Vergebung. Wir werden dann mit dem heiligen Segen der Gnade zusammenarbeiten und in diesem Zustand werden wir das heilige Feuer des Herzens anrufen.

Soundhealing

image1

Begegnung mit dem inneren Feuer

Geführte Meditation zu Deine innere Feuer.
Begegnung mit deine innerliche Vollkommenheit, und mit Begleitung von sanfte Klang Berührungen.

Die Klangtherapie ist eine der schnellsten, wirksamsten Art und Weise, um die Harmonie und Entspannung wiederherzustellen. Jede Musik hat therapeutische Wirkung, doch der Gong hat die stärkste Energie. Der Klang wird schon seit Jahrtausende als Mittel für die Erweckung von tiefen Bewusstseinszuständen, für Erweiterung des Bewusstseins und Abschaffung von energetischen Ungleichgewichten verwendet.

Neben der traditionellen Verwendung für Meditation, werden die tibetischen Klangschalen auch für tiefe Entspannung und Regenerierung der Muskel, Linderung von Gelenken-, Muskel- und Ischias-Schmerzen, Bauchschmerzen, Kopfschmerzen und Migräne, Rückenverletzungen, Schulterschmerzen, schlechte Durchblutung, Lösung der Verspannungen und Blockaden, Verbesserung des Energiedurchflusses und Körperentgiftung verwendet. Wenn man sich mit Klangschalen und Gong entspannt, erhöht sich die Konzentration, emotionale Blockaden und Verspannungen werden gelöst. Der Klang kann mit seiner Vibration geistliche oder emotionale Schmerzen abschaffen (wie fehlende Selbstachtung, Sorgen, Angst, Ärger, Depression oder Schlaflosigkeit). Die Klangschalen und ihre einzigartigen Töne werden für die Normalisierung des Blutdrucks, gegen Asthma, Erneuerung der Tätigkeit der Nebennieren, Ausbalancieren von Körpermeridianen und Verbesserung der synaptischen Reaktionen im Gehirn verwendet.

#Sind Türe für eine intensivere und höhere Liebesvibration
#Ermöglicht positives Gefühl zu sich selbst
#Reinigung der Chakren (Energiezentren und Nadien – astrale Kanäle)
#Besseres Gleichgewicht und Harmonie in unserem Leben

Tantra Immersion

Muse_auss

Mit diesem Workshop laden wir dich ein, mit der wichtigsten Person in deinem Leben in tantrischen Kontakt zu gehen – MIT DIR SELBST!

Mit Hilfe von Berührung und bewegten Meditationen öffnest du dich und kannst die Energie in einzelnen Bereichen deines Körpers wahrnehmen. Mit Hilfe von tantrischem Atem bringst du die Energie zwischen deinem Beckenraum und deinem Herzen ins Fließen, dein sexuelles Zentrum verbindet sich mit deiner Liebe. Auch in der Begegnung kannst du diese Energie genießen und teilen.

Wenn das Konzept deines Selbst an Bedeutung verliert, begegnet dein wahres Selbst deinem Gegenüber. Was spürst du, wenn du losgelöst bist von (gesellschaftlichen) Rollen? Im Austausch mit deinem Partner/deiner Partnerin könnt ihr Energie kreieren, die über euch hinaus reichen. Sei neugierig auf die Sensationen deines Körpers, lass die Energie frei in dir fließen!

Der Workshop findet bekleidet statt. Bitte bequeme Kleidung mitbringen!

Chakra Puja

Chakra Puja ist ein tantrisches Ritual, dass seine Kraft durch das gemeinsame Feiern im einem Kreis entfaltet.

Als Frau erlebst du Ehrung, in Form der Verehrung des weiblich Göttlichen, der Shakti, in dir. Als Mann erlebst du Ehrung, in Form der Verehrung des männlich Göttlichen, des Shiva, in dir. Frauen spüren, wie es sich anfühlt, das männlich Göttliche zu ehren. Und Männer erfahren, wie es ist, das weiblich Göttliche zu ehren.

In den verschiedenen Begegnungen, die stattfinden, begegnest du dem/der anderen authentisch, fühlst welche Form von Begegnung/Berührung genau in diesem Moment stimmig wäre.

Dabei unterstützen uns die Prinzipien des Wheel of Consent (Betty Martin):
– Wie berühre ich mein Gegenüber?
– Gebe oder nehme ich mir mit meiner Berührung?
– Sende ich Liebe, Energie mit meiner Berührung?
– Spüre ich die/den andere/n?- Berühre ich um meiner Lust willen?
– Berühre ich, um der/dem anderen Liebe zu schenken?
– Berühre ich, um der/des anderen Lust willen?

Du erfährst, Berührungsqualitäten, die den Elementen entsprechen.
Bitte bequeme Kleidung, in der du dich attraktiv fühlst, anziehen! Nacktheit nicht nötig! 

Ecstatic Breathing

Das ist eine Einladung zu einer intensiven Reise, in der du dich deinem Atem und der Ekstase überlässt. Durch die Atmung öffnest du dich, kommst ins Fließen, gibst dich deiner natürlichen ekstatischen Intensität hin.

Du erlebst in einer Abfolge von 5 Phasen eine Kombination von Atem und Bewegung, die eine ganzkörperliche Erfahrung des Atems mit sich bringt.

Der Atem intensiviert dein Empfinden und kann dich einen energetischen Orgasmus erleben lassen! Überlass dich dem Empfinden, dem Fließen, der Ekstase und der Intensität!

Ein sicherer Raum wird für dich gehalten! Wir sind da, dich bei der Landung nach der Reise zu unterstützen.

Bitte bequeme Kleidung tragen und ausreichend Wasser trinken danach! Intensiver Atem kann dir Erinnerungen und Unterbewusstes zeigen.

Nicht geeignet für Menschen, die gerade gerade psychisch instabil sind und/oder eine PTSD Episode haben.

Emotionen auf der Spur

Gefühle sind wie Wellen, die kommen und gehen.

Manche bleiben länger, andere sind kürzer. Wichtig ist, dass wir lernen, auf den Wellen zu reiten und uns nicht von ihnen überwältigen zu lassen, denn Emotionen kommen meist unerwartet. Aber wie wäre es, wenn wir lernen würden, sie zu steuern und sogar einige von ihnen je nach unseren Bedürfnissen zu aktivieren?

In diesem Workshop lernst du, deine Emotionen zu erkennen, bei ihnen zu bleiben und sie mit Hilfe von ätherischen Ölen und achtsamen Selbstmitgefühl zu pflegen.

Der Workshop besteht aus 2 Hauptteilen. Der erste ist eine meditative Übung, die es dir ermöglicht, zu erfahren, wie vergangene Emotionen in deinem Körper gespeichert sind und wie sie mit Hilfe von ätherischen Ölen abgerufen werden können. Diese Übung wird in Zweiergruppen durchgeführt.
Der zweite Teil ist eine emotionale Entgiftung, ein Reinigungsprozess der Emotionen, die sich negativ auf deinen Körper ausgewirkt haben, die deine wahre Stimme gefangen halten und die du bereit bist, loszulassen.

Wir werden ätherische Öle auf unseren Körper auftragen und ein Ritual durchführen, um die Öle einzuladen, die Arbeit in uns zu tun. Du wirst nicht aufgefordert, zu erkennen, was loszulassen ist, die Öle werden die Arbeit für Dich tun, wenn Du es ihnen erlaubst. Dieses Ritual mit den Ölen wird weiter in dir arbeiten und dir erlauben, Klarheit über dein wahres Selbst zu gewinnen.

** Dieser Workshop findet nur statt, falls einer der geplanten Workshops ausfällt.

Dance for Health - Die Essenz

essenz-bliss

Wer tanzt, wenn du tanzt?

Eine der direkteste Wege deine wahre Essenz zu erreichen, ist der Tanz, still und wortlos,
lebendig und geheimnisvoll bringt er dich zu dem sichersten Ort des Seins.
Wir werden mit einem meditative, achtsamen Tanz immer tiefer und tiefer in uns gehen direkt zu
der Urquelle deines Lebens .

“Hiding in this cage of visible matter is the invisible lifebird.
Pay attention to her she is singing your song.”

– Kabir

Dance for Health - Wasser Element

dance-g6ace11c69_1920

Das Wasser Element bewahrt die Energie, die wir von unseren Ahnen mitbekommen haben, die
über die Dauer unseres Lebens entscheidet und voller Geheimnisse ist.
Dieses Element steht für das Unbekannte, den Ursprung des Lebens, seinen Anfang und sein
Ende. Lebens- und Sexualenergie, unsere Selbstheilungskräfte, unsere Intuition und Kreativität
gehören dazu.

Es konfrontiert uns mit unseren verborgenen Ängsten und dem Unbewussten und steht damit
auch in enger Verbindung mit der Wirbelsäule als Metapher für die Achse des eigenen Lebens.

Kakao-Zeremonie

Journey into Love & Connection

Tauche ein in die Kraft vom Mamma Kakao! Erfahre Kakao als eine Medizin – um mehr zu Spüren, dein Herz zu öffnen, in dein Innerstes einzutauchen und in eine tiefe Herzens-Verbindung mit anderen Menschen zu gehen.

Dieser Workshop dient der Selbsterfahrung, der Selbst-Liebe, der Selbst-Wertschätzung, sowie der Verbindung und Heilung von Herzens- und Liebes-Angelegenheiten. Lerne dich selbst, sowie andere Bliss Community Menschen besser kennen – spüre die tiefe Verbindung mit dir, der Bliss Community und dem Universum. Genieße die belebende, herzöffnende Wirkung und die Entfaltung von Zeremonie-Kakao in dir, während du dich einer geführten Meditation, dem Tanz, Gesang, Partner-Übungen und intensiver Selbsterfahrung hingibst.

Der Roh-Kakao, in Bali fair produziert und mit Gewürzen angereicht, wird dich einen bliss-vollen transformativen State bringen! Genieß die Workshop Reise: Journey into LOVE. Sei es dir wert!

Frauenkreis

Frauenkreis: Goettin, Königin, Magierin, Rebellin, Liebhaberin, Heilerin – komm in deine Kraft und zeige dich voll und ganz!

Ein Raum um ganz unter Frauen zu sein und tief in die Weiblichkeit und die verschiedenen Archetypen der Frau einzutauchen – zu sein, zu spüren, zu erzählen, zuzuhören und ganz gesehen zu werden. Heart-Sharing in Sisterhood!

Was macht deine Weiblichkeit aus?
Was macht dich verletzlich?
Wo sind deine Urängste und Sorgen als Frau?
Wo liegt deine Urkraft und Stärke?
Wie können wir uns als Frauen stärken, stützen und dabei helfen, unsere Verletzlichkeit, sowie unsere volle Lebenskraft, Weisheit und Intuition zu leben?

Tauche ein in einen Kreis der Mediation, des Tanzes, des Teilens und Heilens. Spüre diese sanfte und stärkende Energie, sowie die Urkraft des Weiblichen, die in dir tanzt!

Dakini

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Dakini power – Weiblichkeit leben!

In der tantrischen Tradition des Buddhismus wird das Wort „Dakini“ von der Sanskritwurzel di-, welche für „fliegen“ steht, abgeleitet und somit wird die Dakini zur „Luft-“ „Raumgängerin“ oder „Himmelstänzerin“ erklärt.

Die tanzende Dakini verkörpert mit sprühender Lebendigkeit das Prinzip der dynamischen und gleichzeitig erotischen weiblichen Weisheitsenergie. Sie ist nicht als eine Art Göttin zu sehen, die außerhalb von uns selbst existiert, sie ist vielmehr das Abbild unseres eigenen inneren Potentials, das auf Verwirklichung wartet.

Worin aber zeigt sich Weiblichkeit?

Empathie, Mitgefühl und die Fähigkeit, mit dem anderen ganz zu verschmelzen und sich in ihm aufzulösen, sind Ausdrucksformen des Femininen. Das Feminine ist reine Lebenskraft und Daseinsfreude sowie Schönheit, Ästhetik, Anmut und Zartheit, die sich im Eros ausdrücken, aber auch Wildheit, Ekstase und Chaos gehören dazu. Die Intuition, die zusammen mit der spontanen Kreativität Dinge initiiert, bewegt und verändert, sowie der gute Kontakt zu den eigenen Gefühlen und die Fähigkeit, sie auszudrücken, sind feminine Qualitäten. Das tiefste Wesen weiblicher Energie ist die Liebe, die sich verschenken will, ohne Wenn und Aber, ohne Ziel sich ganz hingeben will. Hingabe geschieht nur im Hier und Jetzt, im gegenwärtigen Augenblick.

In diesem Workshop lade ich DICH ein, du tanzendes weibliches Wesen, DEIN inneres Potential voll zu entfalten.

Gemeinsam gehen wir der Frage nach:

Wer bin ich als Frau? UND Wer will ich als Frau sein?

Ich freue mich schon sehr auf unsere DAKINI Power!

Kundalini Morgenmeditation

Schüttle dich frei

– so lautet kurz gesagt das Prinzip der Schüttel-Meditation, die ihren Ursprung im Kundalini hat und von dem indischen Philosophen Osho entwickelt wurde.

Diese Form der aktiven Meditation ist ideal für alle, die unter Strom stehen und sich schwer auf eine ruhige Meditation im Sitzen einlassen können. Bei der Schüttel-Meditation stehen wir auf einer Matte und schüttelt im wahrsten Sinne jeglichen Ballast ab, während der Körper gleichzeitig mit Energie geflutet wird. Somit ein idealer Start in den Tag!

Begleitet wird die Schüttel-Meditation von Musik und – ganz wichtig – die Augen bleiben dabei geschlossen.

Die Phasen der Kundalini-Meditation
Die aktive Kundalini-Meditation dauert eine Stunde und wird in vier Phasen von je 15 Minuten unterteilt

1. Phase
Man steht locker auf einer Matte, die Füße sind hüftbreit aufgestellt und gut geerdet. Nun beginnt der ganze Körper langsam zu schütteln – anfangs nur als Zittern in den Beinen, bis sich das Schütteln und die Energie hoch zum Kopf ausbreitet.

Wichtig: Das Schütteln aller Gliedmaßen sollte sich ganz natürlich ausbreiten, ohne dass man aktiv etwas dafür tut. Gymnastische Verrenkungen sind definitiv fehl am Platz.

2. Phase
Das Schütteln wird stärker und man erlaubt dem Körper sich so ekstatisch zu bewegen, wie er möchte. Mit anderen Worten – tanz deine Wildheit, deine Freude, deine Leidenschaft!

3. Phase
Nun beginnt man langsam das Schütteln zu reduzieren, bis man wieder still auf der Matte steht.

4. Phase
Ähnlich wie im Shavasana legt man sich zum Schluss auf den Rücken. Arme und Beine sind leicht ausgestellt. In dieser letzten Phase spürt man dem Pulsieren im Körper nach und liegt einige Minuten still da.

Jochen Würth

Nach 33 Jahren Tanz und Theatererfahrung, 20 Jahren ergotherapeutischer Tätigkeit, 19 Jahren Papa von 3 Kindern
und frisch gebackener Lebens- und Sozialberater,
möchte ich meine bisherigen Inspirationen auch für Dich erlebbar machen.

Rolf Seyfried

Autor und Seminarleiter.

Neben meiner eigenen schriftstellerischen Arbeit begleite ich seit vielen Jahren kreative und biografische Schreibprozesse: Wortgeburten und Seelenerkundungen. Und unversehens, während wir Geschichten erzählen, graben wir uns selbst aus.

Aber was ist eine Geschichte? – Eine Landschaft. So wie unsere Seele. Wie das Leben selbst. Schreibend entfaltet sich die Landschaft unseres Lebens. Mit allem, was dazu gehört: Berge, Täler, ausladende Ebenen, Schluchten, Wälder, verschwiegene Teiche, Höhlen, Wüsten, fruchtbare Felder, und in all dem: Wege, Abwege, Irrwege und Holzwege.

Mit den Jahren kam noch der Yoga hinzu. Der nicht endende Sonnengruß. Die stabile Mitte. Das offene Herz. Geführte Bewegung und Hingabe. Der Atemstrom. Von präzisen Ausrichtungsprinzipien durchdrungene Urgesten. Yoga als ein Sich-Einüben in das Schweigen. Die Vorbereitung einer Stille, worin eine schöpferische Essenz erst spürbar, dann erkennbar wird.
Der universelle Yoga als Inbegriff der Anbindung ans Geistige, das allem innewohnt, ans Unsichtbare, das sich im Sichtbaren schicksalhaft entfaltet. Aber nicht nur Anbindung, sondern auch Einbindung. Vererdung des Geistigen und Vergeistigung des Irdischen. Und Verbindung. Das Bewußtsein, daß wir alle eines Geistes Kinder sind, und ein jeder von uns begabt mit einer unverwechselbaren Individualität.

Biografie und Yoga: Es erschließt sich der geheimnisvolle Zusammenhang zwischen Biografie als das unerschöpfliche Feld unserer Lebenserfahrung, als der Ort ständiger Wandlung, und einem universellen Yoga, der innerhalb der seelenvollen Bewegungen des Lebens den Spuren des Unvergänglichen folgt. Wir drücken durch unsere Sprache die Einzigartigkeit unseres Lebens aus. Es ertönt im kreativen Akt unsere Individualität, die mitwirkt am Werden unserer Welt.

Mehr Infos:
www.sprachkueche.at

Shivani

Dance saves lives. 
It was through dance that I felt myself for the 1st time, and each time I see how people come back to authenticity, life force and connection. I love to dance and to offer spaces of safety, permission and depth, where we can become rooted in the body once again, feel and move with what is real, beyond right or wrong, giving home to all parts of us. I am passionate about presence and aliveness!…and of course, the unknown❤️
 
…And life is a dance. The spaces I offer are the result of my own search and love for embodiment, freedom, truth and connection, combining movement medicine and other forms of conscious dance, satsang and meditation, conscious relating and intimacy.

Currently living between south Portugal and London, I offer 1-1 sessions and group work, in person and online. Find out more about my work here:

Facebook
Instagram

Delia Rubick

Ich bin in vielen Welten zu Hause, die für mich liebste ist die des integralen Tantra. Meine Vision führte mich bis zur Gründung des Vision Instituts für integrales Tantra in Wien. www.tantra.vision

Mir ist es ein Herzensanliegen Räume zu schaffen, in denen Menschen wieder natürlich und wertschätzend miteinander umgehen, frei von Glaubenssätzen, Vorstellungen und Erwartungen. In meinen Seminaren kreiere ich daher immer wieder besondere Erlebnisse – Atemreisen, Öl Rituale, Frauenkreise und Massagen, in denen die Magie der Berührung erfahrbar wird.

Meinen therapeutischen Hintergrund habe ich in der Mal- und Gestaltungstherapie, sowie der Körper- und Energiearbeit nach Milton Trager und dem Kaula Tantra Yoga.

Am Festival werden wir gemeinsam die uns ureigene Schönheit wieder entdecken. Nicht zuletzt durch die Möglichkeit die „tantrische Arbeitskleidung den Lunghi“ zu probieren. Kommt mich einfach im Community Room besuchen, ich zeige euch wie ein Lunghi gebunden wird. www.love-rituals.shop

Rita Schiller

Als ich Anfang 20 war, habe ich mit dem Schamanen Brant Secunda von den Huichol Indianern einen Jahreskurs absolviert. Dort habe ich die Kraftlieder der Huicholindianer kennen gelernt. Damals empfing ich auch meine erste Songmedizin. Medizinsongs sind eigene Lieder, die uns dadurch stärken, dass sie immer wieder gesungen werden.

Ich habe weitere schamanische Fortbildungen bei der Foundation for shamanic studies gemacht.
2017 hatte ich die Eingebung für andere auf Anfrage persönliche Affirmationsongs zu verschiedenen Themen zu channeln. Dann kam die Anfrage, auf schamanischen Reisen Krafttiere für andere zu finden. Auf diesen Reisen gaben mir die Krafttiere eigene Lieder mit, durch dessen singen die Qualität des Krafttieres angeeignet werden kann. Durch diese Begegnungen mit den Krafttieren wuchs auch meine große Liebe zu Tieren.

Lieder sprudeln durch eine unversiegbare Quelle durch mich durch. Sie sind Mantrenartig, kurz und prägnant und drücken das Wesentliche aus. Sie sind für mich Geschenke von einer spirituellen Ebene. Ich bin vor großer Dankbarkeit darüber erfüllt.

Sean Green

Für mich heisst lebendig sein, alle inneren Bewegungen einzuladen, von ihnen erfassen zu lassen und mich genau so zu zeigen, wie ich gerade bin. Aus diesem inneren “Ja” stellt sich lebendige Gelassenheit und innerer Frieden wie von selbst ein.

Nach vielen Jahren auf dem spirituellen Weg und einigen tiefgreifenden inneren Erfahrungen halte ich heute das Trachten nach besonderen inneren Zuständen nicht mehr als hilfreich. Ich mag lieber erforschen, wie ich auf die Lebensenergie in meinem Körper lauschen kann und mich Moment für Moment so zeigen, wie ich gerade bin. Dieses Loslassen und diese Hingabe führen für mich zu mehr erlebter Verbundenheit mit meinen Mitmenschen und der ganzen “Welt”. Und ich möchte dich dabei unterstützen dich ebenso zu erleben! Dafür biete ich Honest Heart Meditation und Radical Honesty an und schreibe und singe Lieder.

Auf meiner inneren Reise wurde ich von einer Vielzahl von Lehrern aus verschiedensten Traditionen berührt, unter anderem Adyashanti, Rupert Spira, Bhai Sahib, Eli Jaxon-Bear, Christian Meyer, Osho, Eckhart Tolle und den “Advaita-Giganten” Papaji, Nisargadatta Maharaj und Ramana Maharshi. Ich bin ausgebildeter Yogalehrer, Meditationslehrer, Trance- und Hypnosecoach, Radical Honesty Coach und habe Ausbildungen in Gestalttherapie, NLP, Existentieller Tiefenpsychologie und Traumaarbeit absolviert.

Neben Therapeutischen und Spirituellen Methoden liegt mir Musik und Tanz sehr am Herzen.

Mehr Infos:
www.seanspeak.net

Dj Nugi

Die größte Freude für mich ist der Moment, an dem DJ und TänzerInnen eine Symbiose eingehen und der Sound zum verbindenden Element wird. Die physikalische Grenze durch Bühne, DJ-Pult und Tanzfläche wird aufgehoben, wenn alle im Raum die Musik gleichermaßen fühlen. Ich sehe es als meine Aufgabe einen Rahmen zu schaffen, dass sich jeder Gast fallen lassen und er selbst sein kann.

Zu den wichtigsten Fähigkeiten eines DJs sehe ich nicht das technische Know-How, sondern das Talent sich empathisch auf das Publikum einzulassen und auf die Stimmung des Ortes und des Zeitpunkts einzugehen. Ein Set braucht einen Spannungsbogen, soll auf den Moment genau passen und die TänzerInnen abholen und mit auf eine Reise nehmen.

Meine persönliche musikalische Reise begann vor 14 Jahren, als mir ein Schulfreund seine Plattensammlung zeigte und das Auflegen beibrachte. Anfänglich noch auf Schul- und Hausparties auflegend, dann jahrelang nur für meine eigene Freude spielend, hat sich ab 2017 durch die erste Kollektiv-Gründung in meiner Heimatstadt München der Weg in die Techno-Szene geebnet. Der Umzug nach Wien im selben Jahr mit seiner lebendigen Nachtszene hat schließlich gänzlich neue Perspektiven eröffnet.

Manuel Harand

Ich bin Therapeut, Workshopleiter, Gründer der Liebes-Schule Wien & der Plattform Sex³.

Seit mehr als 10 Jahren begleite ich Frauen, Männer und Paare dabei, elementare Erfahrungen zu den Themen Intimität, Sexualität & Beziehung zu machen – um dadurch sowohl zu mehr Freiheit, als auch Verbundenheit zu finden. Neben meinem bunten Berufs-, Beziehungs- & Familienleben, gehe ich seit jeher vielseitigen Interessen nach – vor allem im Bereich der Persönlichkeits- und Bewusstseinsentwicklung. In meiner Arbeit interessiert mich besonders die Verbindung von Tantra & Therapie, sowie auch die Arbeit mit den menschlichen Grundgefühlen und -konflikten. In meiner Freizeit spiele ich gern Beachvolleyball, gehe in den Wald zum Bogenschießen, höre Musik oder mache hin und wieder selbst welche mit meiner Gitarre.

Am besten entspannen kann ich in meiner Lieblingssauna in der Therme Linsberg Asia und Spannung erlebe ich unter anderem gern auf sexpositiven Parties wie zB der SOUL.

Mehr Infos:
www.salamanderblut.at
www.sexhochdrei.at
www.liebes-schule.at

Iva Jugovic

Ich bin eine Kosmopolitin, die Authentizität, Verbindung und Ekstase ehrt.

Der rote Faden meiner bunten Geschichte ist die Frage, wie wir Menschen glücklich und friedlich unser vollstes Potential individuell sowie gemeinsam leben können. Mein Weg hat mich von Kroatien nach Wien und später nach Frankreich, durch die Welt der Menschen- und Frauenrechte, viele Meditationsretreats, die langjährige Arbeit mit dem Forumtheater bis hin zur Ausbildung zur Trainerin der Gewaltfreien Kommunikation, zur LIfeTrustCoachin und zur TantraYogalehrerin geführt.

Meine Passion ist es, Räume zu erschaffen und zu halten, in denen Menschen so zeigen dürfen, wie sie sind, wo sie sich sicher fühlen und in ihre volle Kraft kommen können. Derzeit lebe ich in Wien und wirke als Mama, Coachin, Tänzerin, Kaffeehausbesucherin, Transformationstheaterfrau und Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation.

Awaken the Dancer

We all have a dancer within…And when we bring awareness to the body and give permission to whatever is arising, it awakens.

Here, you are invited to dance deep inside your heart, allowing yourself to drop from the stories in your head, and feel, embody and express what is alive, in safety AND in freedom.

Movement Medicine can be healing, transformational, a safely held space and an opportunity to be with yourself, as yourself, with others, in community, enjoying great music.

It was developed by Ya’Acov & Susannah Darling Khan in UK, being influenced by its 17 years of teaching of 5Rhythms, shamanism and Gestalt psychotherapy. 

No steps to learn, no right or wrong.
Everyone is welcomed in the dance. All ages, genders and experiences.

Movement Medicine Ceremony

moving center

We need rituals to come out of our regular day-to-day thinking habits and routines to connect, to remember, to feel part of something way vaster than our personal selves and to listen to our soul’s unique imprint. 

In this 3h journey, we will move through the 5 dimensions of the Movement Medicine map and connect with ourselves, 1-1 relationships, community, ancestors/ descendants, spirit/ God. 

 

Movement Medicine was developed by Ya’Acov & Susannah Darling Khan in the UK, being influenced by its 17 years of teaching of 5Rhythms, shamanism and Gestalt psychotherapy. 

No steps to learn, no right or wrong.

Everyone is welcomed in the dance. All ages, genders and experiences.

Schamanische Reise

Schamanische Reise
Dieser Workshop beginnt mit einem Ritual in dem die Spirits geehrt werden, die unterstützend um uns sind.

Die schamanische Trommelreise führt uns in einen tranceartigen Bewußtseinszustand, in dem wir Zugang bekommen können zu den Helferwesen, die uns immer begleiten. Wir werden in Landschaften und Gegenen geführt, die unseren Seelenwelten entsprechen und die sich eröffnen damit wir mit ihnen und dadurch mit den tieferen Schichten unseres Seins in Verbindung treten können. Die Botschaften, die uns in dem Innenweltraum erwarten, nehmen wir mit in die gegenwärtige Realität, damit sie uns helfen, uns immer authentischer und verbunden mit unserer Intuition  im gegenwärtigen Sein zu erleben.

Wir fokussieren uns zu Beginn auf eine konkrete Absicht und nehmen persönliche Fragen mit auf unsere Trommelreise in die Unterwelt. Dabei werden wir in der ersten Reise unserem Krafttier begegnen, das uns in der zweiten Reise zur  Seite stehen wird. Oft begegnet man einem Krafttier, das man nicht vorhergesehen hat. Jedes Krafttier, das zu einem kommt, kann man begrüßen denn es birgt in sich eine besondere Botschaft. Es wird euch in eurem instinktiven Selbst erden, und ihr könnt seine Lehren verkörpern, indem ihr mit ihm kommuniziert und seinen Rhythmus, seine Bewegungen und seine Art, die Welt wahrzunehmen, lernt und spiegelt.

Wenn jemand auf eine Reise geht, kann er auf einer spirituellen Ebene kommunizieren.  Während einer Reise kann eine Person auch die Gesundheit ihres Körpers oder eines anderen Körpers untersuchen. Die Reise kann auch dazu verwendet werden, um Dinge über die physische Welt und alle anderen Informationen zu entdecken, die ohne die Verwendung von spirituellen Fähigkeiten nicht ohne weiteres verfügbar sind.

** Dieser Workshop findet nur statt, falls einer der geplanten Workshops ausfällt.

Radical Honesty

Radical Honesty hilft dir Sprache so zu nutzen um präsenter im Hier und Jetzt zu sein und direkten, ehrlichen Kontakt mit dir selbst und anderen zu erleben. Du übst deinen Körper zu spüren, deine Gefühle wahrzunehmen und dich authentisch auszudrücken. Auf diese Weise kannst du über deine inneren Geschichten “hinweg” kommen, und dich lebendiger und ruhiger zugleich fühlen und mehr Verbundenheit mit deinen Mitmenschen erleben.

Radical Honesty kann dir helfen auch im Alltag mit deinen Mitmenschen ehrlich und authentisch zu sein und deine innere Wahrheit auszudrücken. Wenn wir uns so zeigen wie wir gerade sind und offen miteinander sprechen, kann das zu mehr Frieden führen und eine wunderbare Basis für wahre Gemeinschaft sein.

Honest Heart Meditation

Diese Form der “Meditation” steht unter dem Motto “Honest Heart = Peaceful Mind” – wenn du dein Herz öffnest und dich ehrlich zeigst und erlebst, kommt dein Geist von selbst zur Ruhe. Innere Gelassenheit und Stille kann nicht durch Disziplin und strenge Praxis erarbeitet werden, sondern offenbart sich von selbst, wenn wir lernen alle Bewegungen des Lebens in uns geschehen zu lassen und uns dabei liebevoll selbst zu beachten. Unsere Gedanken verlieren an Kraft und lösen sich sukzessive auf, wenn wir die darunter liegenden Gefühle und Bewegungen zulassen.

Dafür erforschen und erlauben alle Bewegungen in uns, befreien unseren Atem und Stimme und unterstützen uns gegenseitig in Gesprächsmeditationen. Wenn wir mit einem Gegenüber arbeiten, lernen wir auch die Qualität der liebevollen, inneren FreundIn kennen, die wir auch uns selbst gegenüber als Grundlage zur Meditation benötigen.

Durch den ehrlichen Austausch in der Gruppe können wir uns gegenseitig unterstützen, inspirieren und voneinander lernen.

Durch Festigkeit zur Leichtigkeit

Sowohl in der Sitzmeditation (dhyana) als auch in der Asana-Praxis kultivieren wir zwei Qualitäten: sthira (Festigkeit) und sukha (Leichtigkeit).

In diesem Workshop setzen wir uns mit diesen Qualitäten intensiv auseinander und fokussieren diese durch zwei unterschiedliche Übungsfolgen. Auf sthira konzentrieren wir uns bei Asanas, die unsere Ausdauer schulen und unsere Standfestigkeit vertiefen. Auf sukha konzentrieren wir uns in einer Serie von dynamischen Übungen, die wir durch kraftvolles Atmen begleiten.

Wenn auch in jeder Übung beide Qualitäten enthalten sein sollen, so hilft uns der Fokus, jeweils eine in den Vordergrund zu rücken, um schließlich beide zu integrieren.

So wie der Baum erst in die Höhe wächst, wenn er tief verwurzelt ist, so gewinnen wir die Leichtigkeit nur, wenn wir körperlich und seelisch stabil und „fest“ geworden sind. So wird aus dukha, was mit „Leiden“ übersetzt wird und eigentlich „dunkle, enge Kammer“ bedeutet, sukha.
Durch eine intensive Yogapraxis erfahren wir neue Körper- und Seelenräume und belichten diese mit unserer Präsenz.

Der Yoga, sofern er nicht als bloßes Work-Out verstanden wird, bietet uns die Möglichkeit, die dunkle, enge Kammer unseres Leidens zu verlassen und eine Leichtigkeit des Seins zu erfahren.
Festigkeit, Standhaftigkeit und Entschlossenheit sind Voraussetzungen dafür.

Atme und schreibe

In diesem Workshop verbinden wir kunstvoll zwei meditativ-kreative Praktiken: Yoga und Schreiben. Eine Yogaeinheit lichtet unseren Körper, erdet unsere Seele und begleitet uns in ein inneres Schweigen. In der Stille öffnet sich das Tor der Inspiration.

So bereiten wir uns für ein freies, spontanes und intuitives Schreiben vor, das mit einer Meditation eingeleitet und angeregt wird. Wenn der Stift übers Papier gleitet, folgen wir staunend dem Strom unserer eigenen Worte, die frisch von der Leber weg aus uns herausquellen.

Nach ca. 20 Minuten Schreibzeit und Seelenreise betreten wir Neuland. Welche Ausblicke und Einblicke gewinnen wir? Welche Landschaften der Seele gibt es noch zu erkunden?

Wenn wir die Texte lesen, erspüren wir die Qualitäten der anderen und bestärken einander mit positiven Kommentaren. Im Gespräch ziehen wir mit unseren Worten goldene Fäden von einem zum anderen und spüren, daß jeder uns in seiner einzigartigen Erfahrung an einen Bereich angeschlossen ist, der uns alle miteinander verbindet. Darüber hinaus erfahren wir lebenserneuernde Kreativität und verankern uns tiefer im Feld eines schöpferischen Daseins.

Bliss Party

No words needed :o)

Durch die Scham zur Lebenslust

Wir alle kennen Situationen in unserem Leben in denen wir uns unsicher, verlegen, peinlich berührt oder blamiert fühlen. All diese Beschreibungen passen zur Grundemotion Scham.

„Scham ist das äußerst schmerzhafte Gefühl bzw. die äußerst schmerzhafte Erfahrung zu glauben, dass wir fehlerhaft sind und deshalb keine Liebe und Zugehörigkeit verdienen.“ (Brene Brown)

Eigentlich liegt der Scham im Kern eine beziehungsstiftende Funktion in der menschlichen Evolution zu Grunde. Dieses intensive Gefühl soll dafür sorgen, dass wir in unseren Handlungen innehalten, sie reflektieren und wenn notwendig verändern, um nicht von der uns schützenden Herde ausgeschlossen oder verstoßen zu werden. Leicht wird Scham jedoch toxisch und führt dann dazu, dass wir jeden eigenen Impuls unterdrücken und uns zutiefst falsch fühlen. Aus Angst vor Verlust von Zugehörigkeit oder Liebe, entfernen wir uns von uns selbst und unterdrücken so unsere uns innewohnende Essenz, Kraft & Lebenslust.

An diesem Abend wollen wir gemeinsam erforschen wie sich Scham in unserem Körper anfühlt und welche Verhaltensstrategien wir entwickelt haben um sie zu tarnen oder abzuwehren. Außerdem wollen wir miteinander Wege finden, wie wir mit diesem unangenehmen Gefühl konstruktiv umgehen und es so in Kontakt bringen können, dass wir wieder zu unserer Lebenslust finden.

Frieden zwischen Mann & Frau

“Es kann in der Welt keinen Frieden geben, so lange es in der Liebe Krieg gibt.” (Dieter Duhm)

Die individuellen & kollektiven Geschichten unseres Mann- & Frau-Seins stecken in jeder unserer Zellen. Wir nehmen sie mit ins Bett und in unsere Beziehungen. Bewusste Beziehungen brauchen auch einen bewussten Umgang mit diesem Thema und die Versöhnung sowohl mit unserer eigenen Geschlechtlichkeit als auch zwischen den Geschlechtern. Dieser Workshop dient dazu zu sehen, wie wir in Beziehung zu unserer eigenen Männlichkeit & Weiblichkeit stehen und wie sich das in Beziehung zu anderen auswirkt.

Ich werde Euch zu verschiedenen Übungen und Experimenten einladen, wie unter anderem deine eigenen Genitalien wahrzunehmen & zu spüren, während Du mit anderen in Kontakt bist oder dazu, Rollenbilder zu erforschen, die wir uns selbst und gegenseitig auf individueller und kollektiver Ebene zuschreiben. Wir werden gemeinsam einen Blick auf die jeweiligen Urwunden & Schamthemen von Mann & Frau werfen.

Außerdem wollen wir auch in Männer- und Frauenkreisen zusammenkommen um uns gegenseitig zu lauschen und alles auszusprechende was es braucht, um ein Stück mehr zur Heilung der uralten Wunde zwischen Männern und Frauen beizutragen.

Tell me your dreams, baby!

Rock your life! Ein Manifestationsexperiment

Wie sieht dein Traumleben aus? Was, wenn alles möglich wäre?

Gemeinsam tauchen wir mit Hilfe von individuellen sowie kollektiven Übungen in die Welt unserer Visionen ein und trauen uns, richtig groß zu sehen! Die Gruppenekstase hilft dir dabei, deine volle Power in jeder Zelle des Körpers zu spüren und sie in die Richtung zu kanalisieren, die dich ruft. Die Magie des Lebens kümmert sich um den Rest…. Ich freue mich auf dich!

** Dieser Workshop findet nur statt, falls einer der geplanten Workshops ausfällt.

 

Männerkreis

Vieles was du bist liegt in deiner Geschichte, in deinen Erfahrungen, in deinen Erlebnissen. Manches ist dir bewusst, manches liegt tief verborgen im Keller deines Seins. All dein Licht und all deine Dunkelheit ist zu jeder Zeit aktiv und zeigt sich in deinen Gedanken, Gefühlen und Handlungen. Ich lade dich ein, im Kreise anderer Männer, deiner Brüder, deine Dunkelheit zu erhellen und dein Licht strahlen zu lassen!

Wir treffen uns outdoors an der Feuerstelle, nehmen Kontakt zueinander auf, lassen alles los was jetzt sein muss und alles was jetzt nicht sein darf, lassen uns fallen.

Dann gehen wir los, gemeinsam und jeder mit sich, zu einem Platz tief im Wald und zu einem Platz tief in dir, ich begleite dich und führe dich mit meinen Worten und meiner Präsenz. Dort teilst du mit deinen Brüdern was du auf deiner Reise fühlst, erlebst, lässt dich spüren und lässt fließen was schon lange darauf wartet fließen zu dürfen. Das Licht deiner Bewusstheit fließt durch dich durch, du wächst und kommst in deiner wahren Größe an. Gemeinsam wandern wir zurück in die äußere Welt, zurück an die Feuerstelle, wärmen uns an der Gemeinschaft und am Feuer.

Community Event

Community Event (1)

Share & Care
Hast du den Impuls eine Auszeit von den Workshops zu nehmen, brauchst du eine Pause zum Verarbeiten und Integrieren deiner Erfahrungen? Möchtest du etwas mit anderen teilen oder einfach loswerden? Dann bist du hier genau richtig. Du triffst dich mit Teilnehmer:innen denen es ebenso geht wie dir, zu zweit oder in einer Gruppe – sprichst aus, teilst, hörst zu, bist präsent – so lange und intensiv wie es für dich passt.

Was ist ein Community Event?
Ein Community Event hat eine Zeit, einen Ort und ein Thema – aber keine/n Leiter:in. Das heißt du triffst dich dort mit anderen Teilnehmer:innen, die auch gerade den Impuls dazu verspüren. Zum Beispiel wenn du gerade eine Auszeit von den intensiven Workshops brauchst oder dich mehr mit anderen Teilnehmer:innen connecten willst.  Das ist ein von jedem/r Teilnehmer:in getragenes und gestaltetes Event. Du kannst kommen und gehen wann du willst.

Ecstatic Dance

Tanz als Meditation ist so alt wie die Menschheit selbst.
Heiliger Tanz ist in fast allen Kulturen und Religionen präsent. Ecstatic Dance befähigt Menschen aller Formen, Größen und Hintergründe, sich frei auszudrücken – es geht nicht darum, wie die Bewegung aussieht, es geht darum, wie es sich anfühlt.

Die Tanzfläche ist ein non-verbaler Raum. Wenn wir nicht mehr auf der Tanzfläche sprechen, können wir uns aus unseren Köpfen in unsere Körper, Herzen und Seelen hineinbewegen. Wir lassen die Worte und Sorgen des Tages hinter uns und verbinden uns auf neue Weise mit unserer Intuition und miteinander.

Die befreiende Atmosphäre schafft einen Ort der Akzeptanz und die Furchtlosigkeit, mit der wir uns bewegen, schafft eine Atmosphäre des Erlaubens und Zulassens dessen, was genau jetzt in dir ist.

Ablauf
Wir bilden einen Kreis im Sitzen und beginnen mit einer Einführung in Worten, dann begeben wir uns barfuß in den Tanz. Die musikalische Reise beginnt sanft und erreicht ein ekstatisches Hoch, dass sich gegen Ende verlangsamt, wenn Wotan Alvaro Sun eine Savasana ähnliche Klangreise übernimmt.
Während der Klangreise stehst, sitzt oder liegst du, in Kontakt mit dir und/oder in Kontakt mit anderen. Du lässt deine Tanzerfahrung ausklingen und integrierst das Erlebte.

Während des gesamten Tanzes wird nicht gesprochen, weder auf der Tanzfläche noch im restlichen Raum, selbst wenn du gerade rastest. An den Rändern des Raumes gibt es Matten wo du in Stille sitzen, meditieren oder auch liegen kannst. Du kannst während des Tanzes mit anderen in nonverbalen, tänzerischen Kontakt gehen – achte auf deine Grenzen und auf die deines Gegenübers. Respektiere deinen Impuls, wie auch die Impulse der anderen.

Morning Walk

Der Morgenspaziergang (Morning Walk von Byron Katie) ist eine Übung in Stille. Mehr gibts an dieser Stelle nicht zu wissen :o)

The Sacred Body

The workshop will start with moving and shaking your bodies, to properly arrive in your own body and the workshop space. Afterwards, you will partner up for small one-to-one interactions, such as eye gazing, hand-touch, body touch and play – feeling your own and others‘ energies.

Enjoy this guided journey into your Sacred Body and embark in a journey to see and be seen, to honour and to be honoured. Women experience the honoring, as an honoring of the divine feminine, the Shakti, in her. Men experience the honoring, as the honoring of the divine masculine, the Shiva, in him. Women and men experience how it is to honor the divine Shakti, in their sisters and the divine Shiva, in their brothers – with all their senses.

Be open to explore and play with your own and the group’s sensual energy. We will be activating our bodies‘ fire with presence, as well as consciousness, while giving and receiving different qualities of touch.

You will enjoy exercises to experience your own sensitivity and you will have the possibility to experience this with others in the group. Nobody will be naked, but you can choose to intensify your experience by letting go of some clothes.

You decide where you want to be touched (or not), and you shall feel comfortable at all times. You will be given a tool to set your boundaries or allow more sensuality and pleasure.

The sacred honoring ritual afternoon ends with a sharing circle. Be surprised about the fruits of this exercise or the juicy new experiences of intimacy and insights about yourself.
Prepare yourself for a deeply nourishing journey from which you’ll come out revitalised and energised!

Love Temple

Soft playground for the senses
A Love Temple is a sacred place where you can deepen connections into more intimate space from a place of relaxation.

That can be with others, or simply being deeply connected with yourself. You are invited to fully and deliciously follow your flow of the moment. Let it be simple and playful. You will have the chance to explore different types of connection. The invitation is that you connect from your truth and respect and honour your own and other’s truths, so every interaction is with consent, in feedback and respecting the choices of all involved.

After an introduction to the love temple by Munna & Diogo, you will experience some exercises getting to know and exploring practically the wheel of consent.

This temple will start with a deep connection to yourself, nourishing yourself and playing with your own sensuality. Enjoy this opportunity to explore and get deeply in touch with your own body and others.

This evening is about diving deeper and into the sacred playground of intimate energy. In order to dive even deeper into your senses and awareness, blindfolds will be used, for you to stop self-judgement, in order to give more permission to your playfulness and exploration.

Feeling, sensing, unravelling new territories, spaces of pleasure, getting in touch with the medicine and power of Eros, with the potential to heal our conceptions and created stories around sexuality.

Be creative and playful to find new paths to connect at new levels of consciousness and sacred intimacy. Together we will create a safe and divine space for all to expand, express, feel, let go, heal and be totally present with what is.

Come as you are. Nothing needs to happen. Many things can happen. You are always in your power and you decide, what you want to experience and what you feel comfortable with. Nakedness might happen, but you are welcome to wear as many clothes as you like. Wear whatever you feel beautiful, comfortable and attractive with.

Workshop Bass Music Jam

Wir tanzen in einem durch Bassklänge intensiven Raum mit vielen Farben und Dynamik, der uns berührt, inspiriert, durchdringt.

Wir können uns den Klängen hingeben und uns tanzen lassen und/oder mit unserer Bewegung, unserem Gefühl, Ausdruck den Raum berühren. Jede deiner Bewegungen verändert den Raum, den wir gemeinsam kreieren. Jede Begegnung in der Contact Improvisation verändert dich und lässt dich neu werden. Jammen ist freies Praktizieren von Contact Improvisation, freies Spiel.

Der Begriff Jam kommt aus der Musik, wo frei miteinander improvisiert wird. Wichtig dabei ist, den ganzen Raum und nicht nur den Bezug zum/r momentanen TanzpartnerIn wahrzunehmen. Am Beginn gibt es ein Warm Up mit Contact Impro Basics.

Musik: Bass Music, Deep Bass, Chillstep, Downtempo, Psychill, …
Bitte bequeme Tanzkleidung anziehen!

Hypno Healing

Loslassen. Heilen. Aktivieren.

Was wäre, wenn du deine Lebensenergie wieder voll entfachst? Du aus allen Poren strahlst, voll fließt, dich lebendig fühlst wie ein kleines Kind und mehr Leichtigkeit, Lebensfreude, und Klarheit für die nächsten Schritte auf deinem Lebens- und Liebensweg bekommst?

Dein Unterbewusstsein weiß bereits, was es dafür braucht  und dies darf sich in diesem Workshop voll entfalten.

Im „Get Blissed – Hypno Healing“ Workshop hast du die Möglichkeit Trance und Hypnosearbeit zu erfahren. Altes Loszulassen, zu heilen  und deinen inneren bunten Kern, sowie deine Lebensenergie neu zu aktivieren. Um freier, leichter, lebensfroher, und freudiger durch das Leben zu tanzen!

Lass dich fallen und öffne dein Unterbewusstsein für mehr Lebensfreude, Lebensenergie, Kreativität, Sexualität und Sinnlichkeit – sowie, alles was du dir sonst noch wünscht!

Spüre dein pures und wahres Sein – befreie dich von alten Geschichten und belastenden Mustern!

Kakao-Zeremonie

Authentic Alignment!

Wie können wir uns selbst in Gemeinschaft anderer erleben und dabei Individualität und Connection gleichermaßen zum Ausdruck bringen?

Oft spüren wir die Gesellschaft so stark auf uns einwirken bzw. werden fast unbemerkt von ihr dermaßen geprägt, dass unsere Essenz überlagert, verzerrt und vergessen wird. Im Ausloten der beiden zentralen Grundbedürfnisse überwiegt der Wunsch nach Zugehörigkeit zumeist dem Ausdruck der Authentizität.

Wie fühlt es sich an, wenn wir beides miteinander in Erfahrung bringen? In Alignment zu sein meint ursprünglich die Anpassung eines Individuums an den Schwarm. Mit dem Selbst in Alignment zu sein bedeutet, in der eigenen Mitte zu sein – die pure Essenz authentisch leben zu können.

Authentic Alignment ist ein mutiges Erforschen: Das ursprüngliche Selbst zu entdecken, zum Ausdruck zu bringen und damit in Verbindung zu gehen. Wenn wir uns spüren, können wir in ehrliche Interaktion mit anderen treten – und aus der Resonanz entsteht Alignment in Gemeinschaft, ohne sich selbst in der Anpassung zu verlieren.

From seeking belonging to becoming a place of welcoming

In dieser explorativen Kakao-Zeremonie öffnen wir mit allen Sinnen den Zugang zu unserer Authentizität und die Herzen füreinander.

Wir eröffnen des Sacred bzw. Safe Space durch:
– Spielerische Embodiment-Übungen
– Stimmausdruck & Singing Circle
– Geführte Visualisierungsmeditation
– Conscious Relating Practice

Disclaimer:
Diese Kakao-Zeremonie eignet sich nicht für Menschen, die Antidepressiva nehmen, an Herzerkrankungen leiden, sehr hohen Blutdruck oder Epilepsie haben. Schwangere und stillende Frauen können kleine Mengen zu sich nehmen. Die Teilnehmer*Innen tragen selbst die Verantwortung über mögliche Wirkungen.

Full Body Energy Flow -
Tantra Massage

Lass dich entspannen & energetisieren!
In diesem Workshop werden wir nach einem Ankommen bei uns selbst, auch mit anderen Menschen in Kontakt und Berührung gehen. Du bestimmst wie weit du jemanden an dich heran lässt, wo dich jemand (nicht) berühren darf und bekommst durch das Tool des Ampel-Codes, dass wir am Anfang üben werden, noch ein zusätzliches Mittel, um deine Grenzen (und auch deinen Genuss) klar zu spüren und zu kommunizieren.

Wir erfahren verschiedene Berührungsqualitäten in einem sicheren Rahmen und gehen dann im 2. Teil des Workshops in den bewussten Körper- und Herzkontakt mit einem bestimmten Menschen (den du gerne schon zum Workshop mitbringen darfst).

In Form eines Tantra Massage-Rituals erlernen und üben wir den ersten Teil einer Ganzkörper Tantra Massage, die dich als Empfangende*r gut in dir ankommen lässt und  Blockaden in deinem System lösen kann.

Diese Form der Massage entspannt und energetisiert gleichermaßen und kann (vor allem in der vollen Version angewendet) auch zu Gefühlen eines Whole Body Orgasmus führen.

Wir massieren nach einer einstimmenden, kurzen gemeinsamen Paar-Meditation den Rücken im Liegen. Die empfangende Person kann sowohl nackt als auch mit Short, Slip, Leggins o.ä.) bekleidet, massiert werden. Die gebende (massierende) Person kann so viel Kleidung wie für beide Massagepartner*innen angenehm ist, anbehalten bzw. ausziehen.

Es wird bei diesem Workshop ein Massagedurchgang gemacht, d.h. du kommst entweder zum Üben der zuvor demonstrierten Massage oder in den Genuss des Massiert werdens :o)

Bitte bring zum Workshop folgendes mit:
– 1 Leintuch & 1 großes Tuch/Sarong 
– Massage-, Mandel- oder Kokosöl (möglichst neutral)
– Notizbuch und Schreibzeug (optional)

Die Teilnahme ist alleine oder paarweise möglich! Alle Paar-Konstellationen sind willkommen!

Heart2Heart: Connect!

In Kontakt mit dir & anderen

Bei dieser Veranstaltung darfst du ganz du selbst sein, in Verbindung mit dir. Wir gehen in Kontakt, mit uns sebst und anderen – in 2er- und 3er Settings in der Gruppe.

Wir starten mit einer gemeinsamen Aufwärmrunde, in der du ein paar lustige, ungewöhnliche Details über die Menschen erfahren wirst, mit denen du die nächsten Stunden verbringst – alles spielerisch und easy! ;o)

Du bekommst ein Tool mit auf die Reise, dass dir helfen wird, sehr schnell und einfach zu kommunizieren: Wo deine Grenzen sind, was dir gefällt und wo es für dich ungemütlich wird.

Zu zweit, dritt oder auch in Kleingruppen gehts danach ans Diskutieren, Lösungen zu Aufgaben finden, Wünsche zu finden und auszusprechen oder auch Berühren und berührt werden.

Die Partner*Innen bzw. Kleingruppen wechseln immer wieder, du wirst also die Chance haben, so einige Menschen auf die eine oder andere Art kennenzulernen und dabei ganz vielfältige Erfahrungen zu machen.

Wichtig ist, dass es dir bei dem, was du machst, gut geht! Es liegt immer bei dir selbst, was geschieht und was du mit deinem Gegenüber machst – ob reden, schweigen, kuscheln… es ist immer deine Entscheidung! Du sollst dich wohlfühlen!

Darum werden wir auch nicht von einem Kontakt in den nächsten hüpfen, sondern uns nach jedem Kontakt Zeit nehmen, wieder bei uns selbst anzukommen und uns frei/bereit zu machen, bevor es weiter zum nächsten Kontakt geht.

Ein Workshop mit einem klaren Ablauf und einer klaren Struktur – in der es viele Spiel-Räume gibt. Ein sicherer Rahmen, der von mir etabliert und gehalten wird.

Eine Möglichkeit für dich, etwas Neues zu erleben.

Am Ende dieser Heart2Heart: Connect! – Reise hast du wahrscheinlich nicht nur einige neue Menschen, sondern auch dich selbst ein wenig besser kennengelernt.

Yoga Nidra

Die Stille er-Leben!

Oftmals ist der Alltag von Stress, Hektik und vielen verschiedenen Eindrücken, die auf dein Sein einprasseln geprägt. Da ist es manchmal gar nicht so leicht, in deiner Mitte zu bleiben, um nicht im Chaos von Gedanken unterzugehen. Yoga Nidra ist eine Meditationstechnik, die viele positive Wirkungen entfalten kann:

– Stressabbau
– Besserer Schlaf
– Ein tieferer Zugang zu deinen Gefühlen und Gedanken
– Die Essenz jenseits von Körper und Geist erfahren

In diesem Workshop möchte ich dich einladen, dich auf eine bewusste innere Reise zu dir selbst einzulassen, ins Spüren zu kommen ohne dafür „leisten“ oder „tun“ zu müssen.

Yoga Nidra lehrt, deinen Gefühlen zu lauschen und besser bei dir zu bleiben. So schenkt uns diese Meditation tiefe Einsichten und emotionale Freiheit. Wir bewegen uns systematisch durch die Bereiche des bewussten, unterbewussten und unbewussten Geist. Sobald du tiefer in Ruhe und Stille eintauchst, richtet sich die Aufmerksamkeit unweigerlich nach innen und du beginnst, deine Gefühle und Gedanken mehr zu beobachten als an ihnen teilzuhaben.

Je mehr du diese Beobachter-Haltung kultivierst, desto leichter fällt es dir, unangenehme oder unterdrückte Gefühle anzunehmen – also Gefühle zu dir selbst, zum eigenen Platz in der Welt oder zur Sicht auf die Welt an sich.

Wörtlich übersetzt bedeutet der Sanskrit-Begriff
Yoga Nidra – “Yoga- Schlaf”.

Dabei handelt es sich um eine geführte Meditation im Liegen, bei der im Lauf verschiedener Stadien Körper und Geist in eine immer tiefere Entspannung geführt werden. Der Geist soll dabei ganz wach bleiben und eine voll bewusste Ruhe erreichen. Im Verlauf des systematischen Ablaufs einer Yoga-Nidra-Praxis kommen verschiedene Atem-, Entspannungs- und Visualisierungstechniken zum Einsatz. Häufig wird auch ein Vorsatz (Sankalpa) in den tieferen Schichten des Bewusstseins verankert, von wo aus er eine erstaunliche Wirksamkeit entfalten kann.

Yoga Nidra geht – wie viele andere yogische Techniken – auf Überlieferungen des Tantra zurück und wurde von Swami Satyananda Saraswati ins moderne Yoga eingeführt.

Ich freue mich auf dein Kommen!

Voice Prayer Circle

Viele Wege führen zur Erleuchtung. Hingebungsvoller Gesang ist einer davon!

Singen im Kreis verbindet uns mit unserem uralten Erbe. Durch Gesang, Klang und kraftvolle Medicine Songs ist es möglich ungeahnte heilsame Räume zu öffnen. Räume die uns ins Herz führen. In unser Gefühl. Aus dem Verstand in die Präsenz – in den Augenblick. Es lasst uns unsere Verbindung miteinander spüren. Es bewirkt im Körper, dass Endorphine, wie Oxytocin & Serotonin ausgeschüttet werden. Singen mit einer lichtvollen Intention lässt uns den Himmel auf Erden spüren. Für mich ist jedes Lied pure Medizin mit einer ganz spezifischen Qualität. Sanftmut, Kraft, Klarheit, Lebensfreude, Trauer, Leichtigkeit, Mystik – um nur ein paar zu nennen. Alle Gefühle haben Platz und sind willkommen – denn genau darum geht es. Und durch diese authentischen und wertfreien Räume durfte im Laufe der letzten Jahre schon ganz viel erlöst werden. Menschen kommen mit Schwere und gehen in Leichtigkeit wieder. Dafür bin ich unendlich DANKBAR! Bei meinen Singkreisen geht es nicht um richtig oder falsch singen, es geht allein um die die Hingabe und den Mut die Stimme und die damit verbundenen Gefühle zu befreien. Der Altar in Zentrum spiegelt die Schönheit des Universums wieder. Ich liebe es mit Blumen, Kristallen, Wasser, Kerzenlicht, feinen Düften und Räucherwerk eine schöne Atmosphäre zu schaffen.

Calming Integration Circle

Am Ende eines Wochenendes voller neuer Impulse, Selbsterfahrung, Community-Erlebnissen, Extase, Introspektion, Tiefgang und Leichtigkeit: ein sanftes Runterkommen. Oft erleben wir nach solchen intensiven Tagen einen Monday-Blues, wie können wir die Brücke in den Alltag ganz bewusst bauen – und diesen damit neu gestalten? Wir versammeln uns zu einem reflektiven Integrieren: zwar noch im Setting des Festivals, im JETZT – aber im Wissen um das MORGEN.

Im Kreis der Community spüren wir nach: was bleibt? Was hat sich vielleicht in diesen Tagen als nicht mehr notwendig erwiesen, darf mit diesem Wochenende hier zurückbleiben? Was wurde gelernt, entdeckt und will neu kultiviert werden im Leben? Wir erforschen die Erfahrung in einem rituellen Rahmen, lassen los was nicht mehr dienlich ist, manifestieren was mitkommen soll, spüren nach und zeigen uns noch einmal ganz bewusst in diesem Safe Space. Ein non-lineares zeremonielles Format, das uns zur Ruhe kommen lässt nach aufregenden Tagen. Bei einer Tasse liebevollem Calming Chai integrieren wir uns Richtung Montag, der nicht blue — sondern uns in allen Regenbogenfarben bunt nachstrahlen lässt.

Calming Chai
Sharing Circle
Embodiment der Erfahrungen
Kreatives Manifestieren
Loslassen am Feuer
Rituelles Räuchern

Community Event

Community Event (1)

Sauna und Massage
Hast du Lust auf Wärme und Schwitzen, auf Geborgenheit und Berührung? Brauchst du eine Auszeit von intensiver Bewegung? Möchtest du dich bewusst um deinen Körper kümmern? Dann bist du hier richtig. Komm einfach in die Sauna und lasse zu was für dich gerade passt. Bleib für dich oder lass dich massieren, von einer Person oder von mehreren oder schenke anderen deine Berührung.

Was ist ein Community Event?
Ein Community Event hat eine Zeit, einen Ort und ein Thema – aber keine/n Leiter:in. Das heißt du triffst dich dort mit anderen Teilnehmer:innen, die auch gerade den Impuls dazu verspüren. Zum Beispiel wenn du gerade eine Auszeit von den intensiven Workshops brauchst oder dich mehr mit anderen Teilnehmer:innen connecten willst.  Das ist ein von jedem/r Teilnehmer:in getragenes und gestaltetes Event. Du kannst kommen und gehen wann du willst.

Community Event

Community Event (1)

Community Walk
Lust auf einen Spaziergang in der schönen Natur, mit Blick auf das Raxgebirge? Eintauchen in die Mystik des naheliegenden Waldes oder gemeinsames Chillen beim Enten-Teich? Auszeit zum Seele baumeln lassen und Workshops integrieren, in Verbindung mit Mutter Natur sein oder mit anderen lieben Menschen der Bliss-Community, die auch gerade etwas Luft schnappen, walken oder talken möchten?!

Was ist ein Community Event?
Ein Community Event hat eine Zeit, einen Ort und ein Thema – aber keine/n Leiter:in. Das heißt du triffst dich dort mit anderen Teilnehmer:innen, die auch gerade den Impuls dazu verspüren. Zum Beispiel wenn du gerade eine Auszeit von den intensiven Workshops brauchst oder dich mehr mit anderen Teilnehmer:innen connecten willst.  Das ist ein von jedem/r Teilnehmer:in getragenes und gestaltetes Event. Du kannst kommen und gehen wann du willst.

Community Event

Community Event (1)

Fire und Chant
Hast du Lust auf Lagerfeuer, nur für dich oder im Kontakt mit anderen? Here we go! Es gibt Raum für Gespräche, für Lachen, für Kontakt und … für Singen und Musizieren. Ein altes Ritual wie schon vor tausenden von Jahren! Gerne kannst du auch dein Instrument mitbringen.

Was ist ein Community Event?
Ein Community Event hat eine Zeit, einen Ort und ein Thema – aber keine/n Leiter:in. Das heißt du triffst dich dort mit anderen Teilnehmer:innen, die auch gerade den Impuls dazu verspüren. Zum Beispiel wenn du gerade eine Auszeit von den intensiven Workshops brauchst oder dich mehr mit anderen Teilnehmer:innen connecten willst.  Das ist ein von jedem/r Teilnehmer:in getragenes und gestaltetes Event. Du kannst kommen und gehen wann du willst.

a taste of clarity

Hol die dein Quantum Klarheit, denn wenn du mit Klarheit und Präsenz in den Kontakt zu anderen gehst, erreichst du eine Dimension, die nicht mit Worten zu beschreiben ist.

In A Taste of Clarity lernst du eines der genialen Werkzeuge des Therapeuten und Mystikers Jeru Kabbal in der Praxis kennen – den Quantum Light Breath.

Begleitet von Musik ermöglicht dir diese Atemmeditation hemmende Muster zu sehen und loszulassen. Alte Erinnerungen können an die Oberfläche kommen und Emotionen werden angeregt. Durch die Verankerung im Atem kannst Du sie während der Atemreise transformieren und loslassen. Insgesamt wird Dein energetischer Zustand stark expandiert, was in vielen Fällen zu einer deutlichen Bewusstseinserweiterung führt.

Es entsteht ein Einheitsgefühl und eine Verbundenheit mit Dir selbst, die noch lange nachwirkt.

Tiefe Einsichten, der Zugang zu Deiner Kreativität und eine spürbare Herzöffnung sind dadurch für Dich möglich.

Dieser Workshop wird dich stärken und in deine Präsenz führen. Die ideale Voraussetzung für das weitere Festival.

** Dieser Workshop findet nur statt, falls einer der geplanten Workshops ausfällt.

. BlissPlanet April 2022 .

Express yourselve

Finde deinen Archetypen, der dich in deine, dir ureigene Kraft bringt. Wir nähern uns tanzend den unterschiedlichen, archetypischen Qualitäten, die uns in unserem Alltag begegnen. Das kann leise, verspielt sein und auch mal so richtig laut.

In manchen Qualitäten wirst du dich zu Hause fühlen, manche werden für dich vielleicht ungewohnt erscheinen.

Im Workshop hast du Gelegenheit dich auf deine Weise auszudrücken, zu experimentieren. In jedem Fall wirst du erkennen, welcher der Archetypen deiner wahren Natur entspricht und zukünftig deine Kraftquelle sein kann.

Wir werden ressourcenorientiert arbeiten und jede Menge Spaß beim kreativen Kennenlernen der eigenen Stärken und Potentiale haben.

Um dieses Wissen in deinem Alltag zu manifestieren, zeige ich dir eine Technik aus dem Tantra, die dir in der Begegnung mit anderen mehr Vertrauen in deine Präsenz und deinen Auftritt verleiht. Du wirst dabei einen deutlichen Unterschied bemerken.

Du benötigst für die Übungen Schreibzeug und Papier, ideal wäre auch ein Stift zum Zeichnen.

** Dieser Workshop findet nur statt, falls einer der geplanten Workshops ausfällt.