Skip to content

. Impressum .

Informationspflicht laut §5 E-Commerce Gesetz, §14 Unternehmensgesetzbuch, §63 Gewerbeordnung und Offenlegungspflicht laut §25 Mediengesetz.

Kontakt:
Nikolaus Deininger KG

FN-Nummer: 543280T
UID: ATU76165702

Neubaugasse 44/2/12,
1070 Wien,
Österreich
office@bewusst-sein-im-fokus.at

Zweck der KG:
Organisation und Durchführung von Seminaren, Tagungen und Kursen mit Einschluss der hierzu erforderlichen Nebenleistungen.

Webdesign- und Umsetzung: Christian Gsellmann

EU-Streitschlichtung
Gemäß Verordnung über Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten (ODR-Verordnung) möchten wir Sie über die Online-Streitbeilegungsplattform (OS-Plattform) informieren.
Verbraucher haben die Möglichkeit, Beschwerden an die Online Streitbeilegungsplattform der Europäischen Kommission unter https://ec.europa.eu/consumers/odr/main/index.cfm?event=main.home2.show&lng=DE zu richten. Die dafür notwendigen Kontaktdaten finden Sie oberhalb in unserem Impressum.

Wir möchten Sie jedoch darauf hinweisen, dass wir nicht bereit oder verpflichtet sind, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Haftung für Inhalte dieser Website
Wir entwickeln die Inhalte dieser Website ständig weiter und bemühen uns korrekte und aktuelle Informationen bereitzustellen. Leider können wir keine Haftung für die Korrektheit aller Inhalte auf dieser Website übernehmen, speziell für jene, die seitens Dritter bereitgestellt wurden. Als Diensteanbieter sind wir nicht verpflichtet, die von ihnen übermittelten oder gespeicherten Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.

Unsere Verpflichtungen zur Entfernung von Informationen oder zur Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen aufgrund von gerichtlichen oder behördlichen Anordnungen bleiben auch im Falle unserer Nichtverantwortlichkeit davon unberührt.

Sollten Ihnen problematische oder rechtswidrige Inhalte auffallen, bitte wir Sie uns umgehend zu kontaktieren, damit wir die rechtswidrigen Inhalte entfernen können. Sie finden die Kontaktdaten im Impressum.

Haftung für Links auf dieser Website
Unsere Website enthält Links zu anderen Websites für deren Inhalt wir nicht verantwortlich sind. Haftung für verlinkte Websites besteht für uns nicht, da wir keine Kenntnis rechtswidriger Tätigkeiten hatten und haben, uns solche Rechtswidrigkeiten auch bisher nicht aufgefallen sind und wir Links sofort entfernen würden, wenn uns Rechtswidrigkeiten bekannt werden.

Wenn Ihnen rechtswidrige Links auf unserer Website auffallen, bitte wir Sie uns zu kontaktieren. Sie finden die Kontaktdaten im Impressum.

Urheberrechtshinweis
Alle Inhalte dieser Webseite (Bilder, Fotos, Texte, Videos) unterliegen dem Urheberrecht. Bitte fragen Sie uns bevor Sie die Inhalte dieser Website verbreiten, vervielfältigen oder verwerten wie zum Beispiel auf anderen Websites erneut veröffentlichen. Falls notwendig, werden wir die unerlaubte Nutzung von Teilen der Inhalte unserer Seite rechtlich verfolgen.

Sollten Sie auf dieser Webseite Inhalte finden, die das Urheberrecht verletzen, bitten wir Sie uns zu kontaktieren.

Bildernachweis
Die Bilder, Fotos und Grafiken auf dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Die Bilderrechte liegen bei den folgenden Fotografen und Unternehmen:

Ana Bernardes (Fotos vom Festival)
Unsplash (Bilder der Workshops)
Pixabay (Bilder der Workshops)
Pexels (Bilder der Workshops)

Alle Texte sind urheberrechtlich geschützt.

Quelle: Erstellt mit dem Impressum Generator von AdSimple

Glücksgespräche

Lebst du dein pures Sein, dein tiefstes inneres Wesen wirklich, oder merkst du, da wäre noch mehr möglich?

Sehr oft ist es so, dass wir unsere pure Essenz, unsere innere Glückseligkeit nicht in dem Ausmaß leben, wie es möglich wäre. Im Gegenteil, wir limitieren unser Sein – meist unbewusst – und tragen den Ballast von Anderen.
Warum machen wir das? Wir machen es aus Liebe, meist aus der blinden Kinderliebe, die alles dafür machen würde, dass die Welt ein glücklicherer Ort wird.

In unserer gemeinsamen Zeit der „Glücksgespräche“, werden wir tief nach innen, in Meditationen und innere Reisen eintauchen, die dein tiefes inneres Wesen heilen und ans Licht bringen. Es gibt Glücksgespräche die du mit verschiedenen Teilnehmer*Innen haben wirst, aber auch Glücksselbstgespräche mit dir, deinem inneren Kind und deinem Familiensystem werden dafür sorgen, dass der Ballast den du trägst abfallen kann.

So können Freiheit, Glückseligkeit & innerer Frieden, Körper, Geist & Seele durchströmen und sich in der Tiefe neu integrieren!

** Dies ist ein Ersatz-Workshop, der dann stattfindet, wenn einer der Teachers unerwartet ausfällt. **

Miriam S. Koller

Ich bin Begleiterin von Transformationsprozessen und unterstütze Menschen, Gruppen und Unternehmen dabei, Authentizität zum Ausdruck zu bringen. Dabei verschränken sich meine verschiedenen Expertisen zu ganzheitlichen, nachhaltigen Erfahrungen, die sich verstehen, spüren, genießen – und dabei die eigenen Limitierungen vergessen lassen.

Seit vielen Jahren als Kommunikationsstrategin tätig, entwickele ich konzeptuelle Narrative, die das Innere veräußerlichen. Das Herz immer auf der Zunge tragend, bringe ich es in Erlebnissen und Settings zum Sprechen.

Als Experience Designerin und Ritualgestalterin kuratiere ich holistische Begegnungsmöglichkeiten, in denen über den individuellen Genuss der Weg ins Gemeinsame, in die Community führt. Durch Geschichten, sinnliche Interventionen und zeremoniell-kreative Impulse gestalte und halte ich Räume, in denen das individuelle und kollektive Bewusstsein, Verständnis für uns selbst und andere in einer Forschungsreise spielerisch entdeckt werden dürfen.

Mehr:
www.aspacetoamaze.com
www.instagram.com/aspacetoamaze

Fabiana Pastorini

Hallo, mein Name ist Fabiana Pastorini, ich bin in Argentinien geboren, lebe aber seit mehr als dreißig Jahren außerhalb dieses Landes.

Sehr früh habe ich klassischen und modernen Tanz studiert und obwohl ich mich eine Weile davon entfernt habe, um Jura zu studieren, kehrte ich zu meiner Leidenschaft zurück, sobald ich dieses Studium abgeschlossen hatte.

1988 reiste ich nach New York, wo ich mich dem Studium zweier moderner Tanztechniken, Horton und Graham, widmete. Aber erst Jahre später, als ich Ismael Ivo begegnet und mit ihm lang arbeite, weckte das eine tiefe Neugier, was der Tanz hinter der Bühne zu bieten hatte.

Im Jahr 2000 hatte ich ein ernsthaftes Wirbelsäulenproblem, dass die Tür zu meiner jetzigen Tätigkeit öffnet: Dance for Health.

Die lange Suche nach meiner Gesundheit führte mich dazu, Touch for Health, einen Zweig der Kinesiologie, zu studieren, eine Atemausbildung zu machen und mich auf Schamanismus, Tantra und spirituelle Wege einzulassen. Alles, was ich im Leben gelernt habe, ist in den Tanz integriert worden, der eine Art zu leben, zu heilen und das Geschenk des Lebens zu erfahren ist.

Sabine Sonnenschein

Sabine ist klinische Sexologin, Tantra-Lehrerin, Tanzpädagogin, Choreografin, Tänzerin.

Sie liebt, lebt und unterrichtet eine Verbindung von kaschmirischer tantrischer Weltsicht und Tanz als Lebenshaltung. Sie unterstützt Menschen dabei, sich selbst bewusst wahrzunehmen, zu spüren und ein gesundes, beglückendes (Sexual)leben führen zu können.

Sie hat auf zahlreichen internationalen Tantra sowie Tanz Festivals unterrichtet, wie Tantra Festival Ibiza, Open Heart Tantra Festival, Baltic Tantra Festival, Contact Festival Freiburg, ImPulsTanz Festival Vienna. Sie ist seit 14 Jahren Schülerin von Daniel Odier:
Eintauchen in den non-dualen kaschmirischen Tantrismus und die kaschmirische Massage (Yoga der Berührung) und Vertiefung in „Vijnana Bhairava Tantra“ mit Dr. Bettina Bäumer (Varanasi).

Sie ist in tantrischer Ganzkörpermassage, inklusive Yoni/Lingam-Massage (AnandaWave, Michaela Riedl/Köln) ausgebildet. Physiotherapeutische Weiterbildung.

Sie arbeitet sexualtherapeutisch mit der Methode Sexocorporel, gibt tantrische Körperarbeit und führt heilsame Schoßraumdialoge durch.

Mehr: www.tantrischekoerperarbeit.at
Videos: https://www.youtube.com/channel/UCT1QKz3-saz36SJvmuPAgIA    

Niko Deininger

In Wien geboren, lebenslang viel auf abenteuerlichen inneren und äußeren Reisen. Meine Lehrmeister*Innen sind die Weisheit des Lebens und manche wichtige Menschen die mir auf meinem Weg begegnet sind. Von früher Kindheit an, bin ich interessiert hinter die Schleier der eigene Wahr-Nehmung zu blicken und meinen Horizont zu öffnen.
Es ist nur für einen selbst wichtig, welchen Weg, welche Methode man dabei wählt, ob man dreimal um die Welt wandert, fünf Kinder in die Welt setzt, sich tagelang in Meditation begibt oder alles zusammen.
In meiner Arbeit führe ich Menschen in ihre ur-eigenste Wahrheit, weg von den „musts und donts“, das Öffnen innerer Tore, ins Fließen mit deiner eigenen Schöpfung. Manche Wege beschreite ich selbst, in Vergangenheit und Gegenwart, daher sind sie mir näher weiterzugeben:

  • Schamanische inspirierte innere Reisen
  • Stille und Worte
  • Tantrische Herzöffnung
  • Berührung
  • Das Abenteuer in freier Natur
  • Wildheit
  • Das innere Abenteuer
  • Dankbarkeit

Marina Miglitsch

Mein Leben ist geprägt von Lebendigkeit, Wildheit und Abenteuer-Lust. Ich liebe die Abwechslung und bin daher am liebsten in der Natur und auf Reisen. Ich sehe die Welt als Bühne des Lebens, wo ich gerne in unterschiedliche Rollen schlüpfe und mich immer wieder neu entdecke. Mal bewege ich mich als Abenteurerin, mal als Beobachterin, mal als Mutter und mal als Wilde Frau in ihr – auf jeden Fall begegne ich ihr offen und neugierig. Dabei sind mir meine Mit-Menschen sehr wertvoll. In der Rolle als Beobachterin fühle ich mich zu Hause und bin immer wieder fasziniert die Einzigartigkeit und Schönheit jedes Einzelnen zu entdecken.

In den letzten Jahren habe ich mich intensiv meiner weiblichen Seite angenähert. Ich konnte mehrfach beobachten, dass wir FRAUEN nicht liebevoll und unterstützend einander begegnen. Das will ich ändern – und habe daher mir die Zeit genommen mich selber zu fragen, wie liebevoll bin ich zu meiner inneren Frau. Dabei habe ich sehr berührende und erkenntnisreiche Schlüsse gezogen, die ich sehr gerne teilen möchte. 

Mit meiner Begeisterung und Freude am Leben unterstütze ich Frauen und Männer sich ihrer Fülle, Schönheit und Einzigartigkeit bewusst zu werden und diese freudvoll zu leben!

Mehr Infos:
www.yogaontherock.at

Paola Bortini

Seit mehr als 25 Jahren begleitet Paola Einzelpersonen und Organisationen auf der ganzen Welt, wenn sie sich in einer Veränderungsphase befinden. Sie unterstützt diese nachhaltige neue Wege zu finden und sie mit Klarheit und Ausrichtung zu gehen.

Nach ihrem Master-Abschluss in Sozialwissenschaften beschloss Paola, sich der Entwicklung von Wegen zu widmen, die Selbsterfahrung und natürliche Lösungen für das psycho-physisch-emotionale Wohlbefinden miteinander verbinden.

Im Mittelpunkt ihres methodischen Ansatzes steht die Kombination von Achtsamkeit und reinen ätherischen Ölen, die sie im Alltag anwendet.

Ausgebildet als Emotion Mentor Coach von Rebecca Hintze, in Aromatherapie und Aromatouch-Technik von dōTERRA, Symphony of the Cells von Boyd Truman, Bio-Feedback von Zyto, Social Presencing Theater von Arawana Hayashi, Mindful Self-Compassion von Kristin Neff und Chris Germer und Mindful Compassionate Parenting von Jörg Mangold sowie dem Way of Council von der School of Lost Borders.

Paola bietet Gruppen- und Einzelsitzungen als Emotion Mentor Coach, Kurse über Mindful Self-Compassion, Mindful Compassionate Parenting und den Direktvertrieb von reinen ätherischen Ölen an.

Weitere Informationen unter www.paolabortini.com und www.mindfulparenting.at

Facebook @paola.bortini
Linkedin @paola-bortini-bb97307
Instagram @paolabortini

Sabine Klocker

Ich stehe auf Verrücktheit, verborgene Potenziale, Manifestation von Träumen, die Arbeit mit dem inneren Kind und dem wahren Selbst – am liebsten mit und durch Hypnose!

Ganzheitliches Coaching & Training liegen mir sehr am Herzen; am liebsten in Verbindung mit Gesang, Tanz, Körperarbeit und systemdynamischen Interventionen.

Meine Mission und Leidenschaft ist es, vor allem Frauen in ihre volle Kraft zu bringen: um das wahre Potential des Frau-Seins und der Weiblichkeit zu leben, in voller Lebens- und Schaffenskraft, erfüllender Sexualität und Sinnlichkeit. Daher leite ich Frauenkreise und Frauen-Retreats.

Ich bin Transformations Coach, Hypnose Coach und Trainerin, Energetikerin und seit 20 Jahren Internationale Trainerin im Bereich Persönlichkeits-, Team-, Organisations-Entwicklung.

Meine Coaching-Praxis ist in Wien und in Aljezur/Portugal.

Mein Herzenswunsch ist es, mehr Bewusstsein und Lebensfreude in die Welt zu bringen, sowie Menschen auf dem Weg zu ihrem wahren Sein und in ihr Lebensglück zu begleiten.

Ich liebe die Natur, die Transformation und den Tanz des Lebens!

Mehr Infos:
www.sabineklocker.com

Kathrin Steiner

Ich bin viel und vielfältig.
Ich hab mir gezeigt, dass ich denken und führen kann –
hab erfahren dürfen, wie schön auch das Gegenteil ist:
Hingabe, Nichts denken, Sein.

Viele Ausbildungen (2 Studien, diverse Sportausbildungen, Berührungsarbeit, Tantra Massage, Integrative Körperarbeit, Yoga, Aufstellungsleitung, uvm., Jahrzehnte lange Erfahrung in Bereichen, die sich ausschließen – und dann doch vereinbar sind. Ich mag das, diese Gegensätze :o)

Was ich mache:
Mit Menschen arbeiten, etwas bewegen, verändern oder einfach erkennen lassen.
Räume für Ent-wicklung eröffnen, um Schritte zu machen, sich kennenzulernen, andere Menschen zu treffen, sich und andere zu finden – um zu leben.

Raum halten, Raum geben. Mutig sein und vertrauen.
Ich vertraue darauf zu tun, was zu tun ist – für Heilung und Frieden… inneren Frieden.

Zusammen kommen & für sich sein: Um ins Spüren zu kommen, um zu hören was niemand sagt, um zu verstehen was ist. Ich liebe zu tun, was Sinn macht, nährt, die Entwicklung fördert und ins Sein bringt.

Vieles kann, nichts muss.

Mein Tun soll sinnvoll, hilfreich und nährend für alle sein – auch für mich.

In Liebe sein – ein Weg.
Am Weg.

Sold out

DSCF4122

Wir sind leider glücklicherweise ausverkauft!

Wenn du dennoch die Chance haben willst, im Oktober 2022 bei BlissPlanet dabei zu sein,
trag dich in die Warteliste ein.

Wir informieren dich, sobald ein Ticket frei wird.
First come, first served. 

Impro Theater: Instant Urlaub

Was haben ein Kobold, ein Baum, ein in sich Versunkener
und ein Wassertropfen gemeinsam?

Du wirst sie Alle beim „Instant Urlaub“ treffen.

Tanz- Theater- und Körperarbeit ohne Zuschauer,
nur zu 100% Mitwirkende, Gestaltende.
Kein Theater, gelebte eigens erschaffene Realität.

Sich in verschiedenste Lebensformen und Seinszustände hineinfühlen,
wirken lassen und verkörpern.Phantasie beflügelnd, beseelend.
Körperlich und geistig ein überraschendes Abenteuer.
Ankommend im Sein.

Einfache Anleitungen, in denen viel Freiheit liegt.
Eigenes Potential erleben, zu erweitern,
sich von anderen inspirieren lassen,
und gemeinsam neue Welten erschaffen..

wer bin Ich, wenn ich Alles bin? Na, egal, I Go with the flow.

Illuster, spielerisch, lebendig, aufregend, sanft und kraftvoll, lauschend,
ankommend – erfahrend.

Kundalini Yoga (Herzöffnung)

Kundalini Kriya Yoga lehrt dich, deine subtilen physischen Körper zu spüren und dein Sehhorizont wird erweitert.  Es hat eine reinigende Wirkung auf alle Schichten, die dein Wesen umgibt. Sie lehrt uns, dass unsere Gefühle und Gedanken nur ein vorübergehender Zustand sind

Dies ist eine klassische Kundalini-Kriya-Serie, in der wir das Unsichtbare durch den Körper und seine verschiedenen Bewegungen erfahren 

Wir verwenden den Feueratem durchgehend, um unser Bewusstsein und seine tieferen Schichten zu klären. Wir werden die Saat der reinen Absicht in unser Bewusstsein pflanzen und sie während der Übungsreihe mit Ausdauer bewässern, so dass wir auf lange Sicht sicher in der Lage sein werden, die goldene Mitte zu bewahren.

Die wörtliche Übersetzung von Kriya bedeutet Handlung.

Willst du dein geheiligtes Herz spüren, das sich ausdehnt und strahlt?
Möchtest du einen Zustand des glückseligen Bewusstseins erleben?
Dann ist dies dein Platz um

– Heilige Gnade zu erfahren
– Erleben Herzöffnung und Befreiung
– Gefühle von Glückseligkeit und Leichtigkeit
– Abbau von Illusionen

Zuerst rufen wir mit einer kollektiven Kraft die Macht des ursprünglichen Lichts an, und dann werden wir in einen Zustand des Einsseins eingeführt. Wenn wir diesen Zustand erreichen, öffnen wir den Raum des heiligen Herzens und bitten auf allen Ebenen um Vergebung. Wir werden dann mit dem heiligen Segen der Gnade zusammenarbeiten und in diesem Zustand werden wir das heilige Feuer des Herzens anrufen.

Soundhealing

image1

Begegnung mit dem inneren Feuer

Geführte Meditation zu Deine innere Feuer.
Begegnung mit deine innerliche Vollkommenheit, und mit Begleitung von sanfte Klang Berührungen.

Die Klangtherapie ist eine der schnellsten, wirksamsten Art und Weise, um die Harmonie und Entspannung wiederherzustellen. Jede Musik hat therapeutische Wirkung, doch der Gong hat die stärkste Energie. Der Klang wird schon seit Jahrtausende als Mittel für die Erweckung von tiefen Bewusstseinszuständen, für Erweiterung des Bewusstseins und Abschaffung von energetischen Ungleichgewichten verwendet.

Neben der traditionellen Verwendung für Meditation, werden die tibetischen Klangschalen auch für tiefe Entspannung und Regenerierung der Muskel, Linderung von Gelenken-, Muskel- und Ischias-Schmerzen, Bauchschmerzen, Kopfschmerzen und Migräne, Rückenverletzungen, Schulterschmerzen, schlechte Durchblutung, Lösung der Verspannungen und Blockaden, Verbesserung des Energiedurchflusses und Körperentgiftung verwendet. Wenn man sich mit Klangschalen und Gong entspannt, erhöht sich die Konzentration, emotionale Blockaden und Verspannungen werden gelöst. Der Klang kann mit seiner Vibration geistliche oder emotionale Schmerzen abschaffen (wie fehlende Selbstachtung, Sorgen, Angst, Ärger, Depression oder Schlaflosigkeit). Die Klangschalen und ihre einzigartigen Töne werden für die Normalisierung des Blutdrucks, gegen Asthma, Erneuerung der Tätigkeit der Nebennieren, Ausbalancieren von Körpermeridianen und Verbesserung der synaptischen Reaktionen im Gehirn verwendet.

#Sind Türe für eine intensivere und höhere Liebesvibration
#Ermöglicht positives Gefühl zu sich selbst
#Reinigung der Chakren (Energiezentren und Nadien – astrale Kanäle)
#Besseres Gleichgewicht und Harmonie in unserem Leben

Chakra Puja Ritual

Chakra Puja ist ein tantrisches Ritual der Ehrung, das seine Kraft durch das gemeinsame Feiern in einem Kreis (Chakra) entfaltet.

Du erlebst Ehrung, in Form der Verehrung deines Wesens, deines göttlichen Kerns, deiner Weiblichkeit, deiner Männlichkeit, der Shakti (Energie) in dir, des Shivas (Bewusstsein) in dir.
In den verschiedenen Begegnungen, die stattfinden, hast du einen Blick für das Wesen des/der anderen, begegnest du dem/der anderen authentisch, fühlst welche Form von Begegnung/Berührung genau in diesem Moment stimmig wäre. Du spürst, inwieweit du dich gerade berühren lassen möchtest und kannst. Du spürst, wie offen dein Herz gerade ist. Wichtig ist auch klar zu erfahren, wie jede Begegnung nachwirkt, was durch die Begegnung nachschwingt in dir.

Dieses Mal erleben wir in der Ehrung die drei eher Shakti zugeordneten Energiezentren: Swadhisthana, Anahata und Ajna. Sowie die drei eher Shiva zugeordneten Energiezentren: Mooladhara, Manipura, Vishuddhi.

Dabei unterstützen uns die Prinzipien des Wheel of Consent (Betty Martin): Wie berühre ich mein Gegenüber? Gebe oder nehme ich mir mit meiner Berührung? Sende ich Liebe, Energie mit meiner Berührung? Spüre ich die/den andere/n? Berühre ich um meiner Lust willen? Berühre ich, um der/dem anderen Aufmerksamkeit oder Liebe zu schenken? Berühre ich, um der/des anderen Lust willen?

Mit einem/r Partner/in hast du eine etwas längere Begegnung. Bitte bequeme Kleidung, in der du dich attraktiv fühlst, anziehen!

Bass Music Contact Jam

Durch Bassklänge und Vibrationen entsteht ein Space mit vielen Farben und Intensitäten, der uns im Tanz berührt und inspiriert. Wir können uns den Vibes hingeben und uns tanzen lassen und/oder mit unserer Bewegung, unserem Gefühl und Ausdruck den Raum berühren. Jede deiner Bewegungen verändert den Raum, den wir gemeinsam kreieren. Jede Begegnung im Tanz verändert dich und lässt dich neu werden. Jammen ist freies Praktizieren von Contact Improvisation, freies Spiel. Wichtig dabei ist, den ganzen Raum und nicht nur den Bezug zum/r momentanen TanzpartnerIn wahrzunehmen.

Mit Einführung in Grundprinzipien der Improvisation in Kontakt mit dem/der anderen sowie in der Gruppe.

Emotionen auf der Spur

Gefühle sind wie Wellen, die kommen und gehen.

Manche bleiben länger, andere sind kürzer. Wichtig ist, dass wir lernen, auf den Wellen zu reiten und uns nicht von ihnen überwältigen zu lassen, denn Emotionen kommen meist unerwartet. Aber wie wäre es, wenn wir lernen würden, sie zu steuern und sogar einige von ihnen je nach unseren Bedürfnissen zu aktivieren?

In diesem Workshop lernst du, deine Emotionen zu erkennen, bei ihnen zu bleiben und sie mit Hilfe von ätherischen Ölen und achtsamen Selbstmitgefühl zu pflegen.

Der Workshop besteht aus 2 Hauptteilen. Der erste ist eine meditative Übung, die es dir ermöglicht, zu erfahren, wie vergangene Emotionen in deinem Körper gespeichert sind und wie sie mit Hilfe von ätherischen Ölen abgerufen werden können. Diese Übung wird in Zweiergruppen durchgeführt.
Der zweite Teil ist eine emotionale Entgiftung, ein Reinigungsprozess der Emotionen, die sich negativ auf deinen Körper ausgewirkt haben, die deine wahre Stimme gefangen halten und die du bereit bist, loszulassen.

Wir werden ätherische Öle auf unseren Körper auftragen und ein Ritual durchführen, um die Öle einzuladen, die Arbeit in uns zu tun. Du wirst nicht aufgefordert, zu erkennen, was loszulassen ist, die Öle werden die Arbeit für Dich tun, wenn Du es ihnen erlaubst. Dieses Ritual mit den Ölen wird weiter in dir arbeiten und dir erlauben, Klarheit über dein wahres Selbst zu gewinnen.

** Dieser Workshop findet nur statt, falls einer der geplanten Workshops ausfällt.

Dance for Health - Die Essenz

essenz-bliss

Wer tanzt, wenn du tanzt?

Eine der direkteste Wege deine wahre Essenz zu erreichen, ist der Tanz, still und wortlos,
lebendig und geheimnisvoll bringt er dich zu dem sichersten Ort des Seins.
Wir werden mit einem meditative, achtsamen Tanz immer tiefer und tiefer in uns gehen direkt zu
der Urquelle deines Lebens .

“Hiding in this cage of visible matter is the invisible lifebird.
Pay attention to her she is singing your song.”

– Kabir

Dance for Health - Wasser Element

dance-g6ace11c69_1920

Das Wasser Element bewahrt die Energie, die wir von unseren Ahnen mitbekommen haben, die
über die Dauer unseres Lebens entscheidet und voller Geheimnisse ist.
Dieses Element steht für das Unbekannte, den Ursprung des Lebens, seinen Anfang und sein
Ende. Lebens- und Sexualenergie, unsere Selbstheilungskräfte, unsere Intuition und Kreativität
gehören dazu.

Es konfrontiert uns mit unseren verborgenen Ängsten und dem Unbewussten und steht damit
auch in enger Verbindung mit der Wirbelsäule als Metapher für die Achse des eigenen Lebens.

KakaoZeremonie - Journey into Love

Journey into Love & Connection

Tauche ein in die Kraft vom Mamma Kakao! Erfahre Kakao als eine Medizin – um mehr zu Spüren, dein Herz zu öffnen, in dein Innerstes einzutauchen und in eine tiefe Herzens-Verbindung mit anderen Menschen zu gehen.

Dieser Workshop dient der Selbsterfahrung, der Selbst-Liebe, der Selbst-Wertschätzung, sowie der Verbindung und Heilung von Herzens- und Liebes-Angelegenheiten. Lerne dich selbst, sowie andere Bliss Community Menschen besser kennen – spüre die tiefe Verbindung mit dir, der Bliss Community und dem Universum. Genieße die belebende, herzöffnende Wirkung und die Entfaltung von Zeremonie-Kakao in dir, während du dich einer geführten Meditation, dem freien, lebendigen, spielerischen Tanz, Gesang, Partner/Gruppen-Übungen und intensiver Selbsterfahrung hingibst.

Der Roh-Kakao, in Bali fair produziert und mit Gewürzen angereicht, wird dich in einen bliss-vollen, transformativen State bringen! Genieß die Workshop Reise: Journey into LOVE! <3 Sei es dir wert!

Frauenkreis

Frauenkreis: Göttin, Königin, Magierin, Rebellin, Liebhaberin, Heilerin – komm in deine Kraft und zeige dich voll und ganz!

Ein Raum um ganz unter Frauen zu sein und tief in die Weiblichkeit und die verschiedenen Archetypen der Frau einzutauchen – zu sein, zu spüren, zu erzählen, zuzuhören und ganz gesehen zu werden. Heart-Sharing in Sisterhood!

Erfahre wie wir uns als Frauen heilen, stärken, stützen und dabei helfen können, unsere Verletzlichkeit, sowie unsere volle Lebenskraft, Weisheit und Intuition zu leben!

Tauche ein in einen Kreis der Meditation, des Tanzes, des Singens, des Teilens und Heilens. Spüre diese sanfte und stärkende Energie, deine natürlichen Ressourcen, sowie die Urkraft des Weiblichen, die in dir tanzt!

Sensual Activation: Inspiration through Exploration

Ein Exploratorium für sinnliche Impulse, und die Verbindung von körperliche Empfindungen mit
unserem emotionalen Innenleben – das unsere Gedankenwelt zu neuen Verknüpfungen
einladen kann.

Der rituelle Ablauf, erweckt unsere Hauptsinne – Berührung, Klang, Geruch, Geschmack, Vision
& Intuition. Durch spielerische Aktivierung stimulieren wir in unserer Fähigkeit, Genuss über
unsere Sinne zu empfinden und erweitern unsere Wahrnehmung. Wir lernen, für kleine Details
empfänglich zu sein und über unsere Sinne Bedeutung herzustellen.


Mit jedem Impuls werden wir eingeladen, wachsam zu bleiben für die vielfältigen Inspirationen,
die wir über die Sinne bekommen können – und uns in Verbindung mit unserem Umfeld gehen
lassen. Die Aktivierung der Sinne findet in ruhigem, meditativen Rahmen statt – ein Ritual, das
zum Genießen anregt und ein bewusstes Erleben des Hier & Jetzt anregt. Ein Workshopformat
mit Wahrnehmungsübungen, das vom Inneren zum Äußeren führt, vom Selbst in die
Gemeinschaft, und Sinn für Sinn eine sinnliche Erfahrung stimulieren möchte.

Make Meaning - Storytelling & Sharing

Allzu gut kennen wir das Hamsterrad im Kopf: Dort wo sich Gedanken drehen, zu Glaubenssätzen verfestigen und die Erzählstimme über unseren Lebensfilm übernehmen. Wie ist es, wenn wir diese „Meaning Making Machine“ jedoch auch ganz bewusst nutzen, unsere Fantasie und Vision zu erforschen? Das Hamsterrad selbstermächtigend dekorativ mit Worten ausschmücken, den Gedankenstrudel zu einem Ideenwirbel werden lassen?

Gemeinschaft hat sich immer über Geschichten hergestellt, im Kreis sitzend entstand so schon immer Bedeutung. Diese verbindende Qualität wollen wir weniger regulativ, im Sinne eines dadurch transportierten Verhaltenskodex nutzen – sondern befreiend! Wir erforschen kreative Methoden, um Geschichten zu erzählen: von Storytelling zu Fantasiereise, spielerischen Gesprächsimpulsen, Journaling zu Sharing.

Dadurch entstehen neue Möglichkeiten, uns zu denken, Reflexion anzustoßen, Bedeutung entstehen zu lassen und „the power of the word“ bewusst zur Mit-Teilung vom Selbst im Gemeinsamen zu nutzen.

Heart2Heart: Connect!

In Kontakt mit dir & anderen

Bei dieser Veranstaltung darfst du ganz du selbst sein, in Verbindung mit dir. Wir gehen in Kontakt, mit uns sebst und anderen – in 2er- und 3er Settings in der Gruppe.

Wir starten mit einer gemeinsamen Aufwärmrunde, in der du ein paar lustige, ungewöhnliche Details über die Menschen erfahren wirst, mit denen du die nächsten Stunden verbringst – alles spielerisch und easy! ;o)

Du bekommst ein Tool mit auf die Reise, dass dir helfen wird, sehr schnell und einfach zu kommunizieren: Wo deine Grenzen sind, was dir gefällt und wo es für dich ungemütlich wird.

Zu zweit, dritt oder auch in Kleingruppen gehts danach ans Diskutieren, Lösungen zu Aufgaben finden, Wünsche zu finden und auszusprechen oder auch Berühren und berührt werden.

Die Partner*Innen bzw. Kleingruppen wechseln immer wieder, du wirst also die Chance haben, so einige Menschen auf die eine oder andere Art kennenzulernen und dabei ganz vielfältige Erfahrungen zu machen.

Wichtig ist, dass es dir bei dem, was du machst, gut geht! Es liegt immer bei dir selbst, was geschieht und was du mit deinem Gegenüber machst – ob reden, schweigen, kuscheln… es ist immer deine Entscheidung! Du sollst dich wohlfühlen!

Darum werden wir auch nicht von einem Kontakt in den nächsten hüpfen, sondern uns nach jedem Kontakt Zeit nehmen, wieder bei uns selbst anzukommen und uns frei/bereit zu machen, bevor es weiter zum nächsten Kontakt geht.

Ein Workshop mit einem klaren Ablauf und einer klaren Struktur – in der es viele Spiel-Räume gibt. Ein sicherer Rahmen, der von mir etabliert und gehalten wird.

Eine Möglichkeit für dich, etwas Neues zu erleben.

Am Ende dieser Heart2Heart: Connect! – Reise hast du wahrscheinlich nicht nur einige neue Menschen, sondern auch dich selbst ein wenig besser kennengelernt.

Liebevoller Begegnungsraum

In Kontakt mit mir – in Begegnung mit anderen – in Berührung mit anderen

Das ist DEIN Abend, denn du hast hier die Möglichkeit vieles auszuprobieren, dich selbst zu erleben – vielleicht ganz neu. Komm gerne in besonderer Kleidung – zeig dich so wie du gesehen werden möchtest!

Wir kommen gut im Körper an, spüren uns selbst, die eigenen Bedürfnisse, die eigenen Grenzen und auch dein Gegenüber. Fühle und kommuniziere dein wahres Ja, dein wahres, klares Nein! Tritt ein ins Spiel mit Berührungsqualitäten! Empfange was dir gut tut, wünsch dir was du brauchst und willst! Erfülle jemand anderem die Wünsche die sich auch für dich passend und gut anfühlen!

In einem sicheren Raum und Rahmen, mit klaren Spielregeln kannst du an diesem Abend vieles ausprobieren. Es wird auch genügend Raum für (angeleiteten) Austausch, Integration und Innehalten gaben! Zeit mit dir – Zeit mit anderen.

Du bekommst Tools, Ressourcen und Inspiration – damit kannst du im 2. Teil des Abends deine eigene Erfahrungs- und Entdeckungsreise gestalten!

Es wird verschiedene Bereiche im Raum geben zum Kuscheln, Massieren, Tanzen, für gemeinsames Erfahren, Berühren, um Sinnlichkeit und blissvolle Momente zu erleben oder einfach nur alleine zu Entspannen und Integrieren!

Tauche ein in einen magischen Erfahrungsraum, des bewussten Seins, der vollen Präsenz, der Liebe und des Spürens. Wo vieles sich entfalten darf – aber nichts sein muss – alleine oder gemeinsam mit anderen.

Genieße! Tu dir Gutes und lass dir Gutes tun!

 

Verschmelzen
Ein Tantra Workshop für Paare

Wir laden dich ein, einen Raum in dir zu eröffnen, wo LIEBE stattfinden kann, die von Mitgefühl, Gleichmut und Herzlichkeit getragen ist. Mit der Liebe in dir bist du bereit auch ein anderes liebendes Herz zu empfangen, dich zu verbinden und zu verschmelzen.

Wir appellieren an die Ehrlichkeit und Authentizität im Hier und Jetzt, neugierig zu sein für alles was IST und verständnisvoll für dich und deine/n Partner/in.
Und vielleicht meldet sich aus deinen verborgenen Tiefen der Schatten der Scham, der Versagensangst oder die Angst vor dem Allein-sein. Wir heißen alle Anteile des menschlichen Seins herzlich willkommen, denn Heilung und Glückseligkeit findet im Annehmen dessen was gerade da ist, statt.

Liebe ist kein Zustand in den Mann/Frau sich begibt. Liebe IST und um dies zu erfahren, wollen wir dich aus dem Tun, ins Spüren begleiten

Was passiert in diesem Workshop:

  • Begegnung und Berührung als Paar
  • Dir selbst begegnen
  • Geführte Reisen in deine Tiefe
  • Austausch zu zweit und in kleinen Gruppen
  • Marina & Niko lassen dich an ihren persönlichen Paarerfahrungen teilhaben

Du kannst diesen Workshop mit jemanden machen, den/die du 10min kennst oder mit deinem Ehepartner, gleichgeschlechtlich, gegengeschlechtlich oder ungeschlechtlich – wichtig ist, dass du offen bist zuzulassen, dich hinzugeben, diesen Moment des Jetzt aus ganzer Fülle zu spüren.

Wir freuen uns sehr auf dein Da-Sein, Experimentieren, Zulassen, Staunen … letztendlich auf das Fließen deiner Liebe!

Kundalini Morgen-Meditation

Schüttle dich frei

– so lautet kurz gesagt das Prinzip der Schüttel-Meditation, die ihren Ursprung im Kundalini hat und von dem indischen Philosophen Osho entwickelt wurde.

Diese Form der aktiven Meditation ist ideal für alle, die unter Strom stehen und sich schwer auf eine ruhige Meditation im Sitzen einlassen können. Bei der Schüttel-Meditation stehen wir auf einer Matte und schüttelt im wahrsten Sinne jeglichen Ballast ab, während der Körper gleichzeitig mit Energie geflutet wird. Somit ein idealer Start in den Tag!

Begleitet wird die Schüttel-Meditation von Musik und – ganz wichtig – die Augen bleiben dabei geschlossen.

Die Phasen der Kundalini-Meditation
Die aktive Kundalini-Meditation dauert eine Stunde und wird in vier Phasen von je 15 Minuten unterteilt

1. Phase
Man steht locker auf einer Matte, die Füße sind hüftbreit aufgestellt und gut geerdet. Nun beginnt der ganze Körper langsam zu schütteln – anfangs nur als Zittern in den Beinen, bis sich das Schütteln und die Energie hoch zum Kopf ausbreitet.

Wichtig: Das Schütteln aller Gliedmaßen sollte sich ganz natürlich ausbreiten, ohne dass man aktiv etwas dafür tut. Gymnastische Verrenkungen sind definitiv fehl am Platz.

2. Phase
Das Schütteln wird stärker und man erlaubt dem Körper sich so ekstatisch zu bewegen, wie er möchte. Mit anderen Worten – tanz deine Wildheit, deine Freude, deine Leidenschaft!

3. Phase
Nun beginnt man langsam das Schütteln zu reduzieren, bis man wieder still auf der Matte steht.

4. Phase
Ähnlich wie im Shavasana legt man sich zum Schluss auf den Rücken. Arme und Beine sind leicht ausgestellt. In dieser letzten Phase spürt man dem Pulsieren im Körper nach und liegt einige Minuten still da.

Theodora

In aufrichtiger Hingabe und Einigkeit helfe ich Menschen, Illusionen abzubauen, die sich ihrem Leben entgegenstellen, natürliche Schönheit des Liebesglücks zu erfahren und dich an dein Göttliches zu erinnern, das du durch dein Erinnern Schicht für Schicht öffnen kannst.

Ich habe gelernt, dass es nichts gibt, dass man nicht verändern kann, indem man in Liebe und mit Liebe transformiert. Nur reine Absicht, Demut und Vertrauen in uns selbst können uns aus unserer menschlichen Gebrechlichkeit herausheben.

Ich habe mich entschieden, auf dem geraden und schmalen Weg voranzuschreiten, denn es ist der Weg, die Lebensfreude zu erkennen, die uns umgibt und in dieser Erkenntnis zu leuchten.

Je ehrlicher wir mit uns selbst sind, desto mehr sehen wir die wahre Schönheit und Freude des Lebens. Sie erhebt unsere Herzen und wir atmen frei mit Leichtigkeit und Reinheit.
Mein Herzenswunsch für jeden Menschen ist es, in sich anzukommen und die größte Freude des Lebens zu erfahren, bei der es keinen Kampf mehr gibt, nur noch Urvertrauen und unerschütterliches Vertrauen in sich selbst.

Zur Unterstützung des Ankommens lehre ich als Reiki-Meisterin und geweihte Priesterin. Als Künstlerin und Tätowiererin lasse ich meine inneren Bilder und Eingebungen sichtbar werden. Ich arbeite mit Kristall-Klangschalen-Therapie, heiliger Feuerlauf-Zeremonie, Charakterologie, Kundalini-Yoga, Kunsttherapie, Trancedance und geführter Meditation.

Jochen Würth

Verheiratet, Papa von 3 Kindern, Ergotherapeut, Lebens und Sozialberater, Tänzer, Theater und Performance

Ausbildungen die auch für den Tanz Relevant sind: Spiraldynamik, Sensorische Integration, Feldenkrais, Bitep (Berliner Institut für Tiefenpsychologie)

Als Ergotherapeut arbeite ich seit 2001 hauptsächlich neurologisch, orthopädisch und pädiatrisch, wo es darum geht die nächsten Schritte anzubahnen, um zu mehr Selbstständigkeit und zu mehr Handlungskompetenzen zu erlangen. Hier durfte ich viel über die Verschränkung zwischen Körper und Geist lernen.

Ich liebe es Räume zu erschaffen, wo in vertrauter Atmosphäre die Schleier der Sozialisation auf ihre Dienlichkeit geprüft, behalten oder entlassen werden.

Wo neue Inspirationen erfahren werden können,
um einen Geschmack von innerer Freiheit zu kosten.
Wo wir uns dem Annähern können, was wir von Anbeginn in uns tragen,
Schöpfer sein.

All Eyes Shining

Unser Bandname ist unsere Mission für unsere Singkreise. Komme, wie auch immer du dich gerade fühlst: müde, gestresst, traurig, voller Energie, fröhlich, gut gelaunt,…

Tauche ein, singe aus ganzem Herzen, summe, töne, lausche, genieße die Stille zwischen den Mantras und geh nach zwei Stunden Singen mit leuchtenden Augen und offenem Herzen gestärkt wieder in die Welt hinaus.

Wir singen Mantras und Healing Songs aus allen Kulturkreisen, Zeitaltern und Religionen.

Bandmitglieder:
Helmut Haussteiner (Gesang, Gitarre): Singkreisleiter und Gesangstherapie-Praktiker. „Ich möchte Menschen mit unterschiedlichen Weltbildern mit dem Chanten eine Möglichkeit geben, in Verbindung zu gehen, mit der Quelle, mit dem Selbst und den Mitmenschen. Ich sehe mich dabei als Katalysator, um Entwicklung und Selbstheilung in Gang zu bringen. Auch immer wieder bei mir selbst.“

Carina Anyora (Gesang, Harmonium): 
„Ich genieße das musikalische Miteinander und die herzöffnenden Singkreise. Es unterstützt meine eigene Präsenz im Jetzt und hebt die Frequenz, um sich mit Menschen auf einer ganzheitlichen Ebene zu verknüpfen. Beim Singen spüre ich das universelle Prinzip der Liebe, dem alles Lebendige entspringt.“

Deep Singh (Tabla): „Für mich ist Musik ein Brücke, die Menschen aus verschiedenen Kulturen zusammenbringt, und mir ermöglicht, immer wieder etwas Besonderes zu erleben.“

Sean Green

Für mich heisst lebendig sein, alle inneren Bewegungen einzuladen, von ihnen erfassen zu lassen und mich genau so zu zeigen, wie ich gerade bin. Aus diesem inneren “Ja” stellt sich lebendige Gelassenheit und innerer Frieden wie von selbst ein.

Nach vielen Jahren auf dem spirituellen Weg und einigen tiefgreifenden inneren Erfahrungen halte ich heute das Trachten nach besonderen inneren Zuständen nicht mehr als hilfreich. Ich mag lieber erforschen, wie ich auf die Lebensenergie in meinem Körper lauschen kann und mich Moment für Moment so zeigen, wie ich gerade bin. Dieses Loslassen und diese Hingabe führen für mich zu mehr erlebter Verbundenheit mit meinen Mitmenschen und der ganzen “Welt”. Und ich möchte dich dabei unterstützen dich ebenso zu erleben! Dafür biete ich Honest Heart Meditation und Radical Honesty an und schreibe und singe Lieder.

Auf meiner inneren Reise wurde ich von einer Vielzahl von Lehrern aus verschiedensten Traditionen berührt, unter anderem Adyashanti, Rupert Spira, Bhai Sahib, Eli Jaxon-Bear, Christian Meyer, Osho, Eckhart Tolle und den “Advaita-Giganten” Papaji, Nisargadatta Maharaj und Ramana Maharshi. Ich bin ausgebildeter Yogalehrer, Meditationslehrer, Trance- und Hypnosecoach, Radical Honesty Coach und habe Ausbildungen in Gestalttherapie, NLP, Existentieller Tiefenpsychologie und Traumaarbeit absolviert.

Neben Therapeutischen und Spirituellen Methoden liegt mir Musik und Tanz sehr am Herzen.

Mehr Infos:
www.seanspeak.net

Shivani

Dance saves lives. 
It was through dance that I felt myself for the 1st time, and each time I see how people come back to authenticity, life force and connection. I love to dance and to offer spaces of safety, permission and depth, where we can become rooted in the body once again, feel and move with what is real, beyond right or wrong, giving home to all parts of us. I am passionate about presence and aliveness!…and of course, the unknown❤️
 
…And life is a dance. The spaces I offer are the result of my own search and love for embodiment, freedom, truth and connection, combining movement medicine and other forms of conscious dance, satsang and meditation, conscious relating and intimacy.

Currently living between south Portugal and London, I offer 1-1 sessions and group work, in person and online. Find out more about my work here:

Facebook
Instagram

Rita Schiller

Als ich Anfang 20 war, habe ich mit dem Schamanen Brant Secunda von den Huichol Indianern einen Jahreskurs absolviert. Dort habe ich die Kraftlieder der Huicholindianer kennen gelernt. Damals empfing ich auch meine erste Songmedizin. Medizinsongs sind eigene Lieder, die uns dadurch stärken, dass sie immer wieder gesungen werden.

Ich habe weitere schamanische Fortbildungen bei der Foundation for shamanic studies gemacht.
2017 hatte ich die Eingebung für andere auf Anfrage persönliche Affirmationsongs zu verschiedenen Themen zu channeln. Dann kam die Anfrage, auf schamanischen Reisen Krafttiere für andere zu finden. Auf diesen Reisen gaben mir die Krafttiere eigene Lieder mit, durch dessen singen die Qualität des Krafttieres angeeignet werden kann. Durch diese Begegnungen mit den Krafttieren wuchs auch meine große Liebe zu Tieren.

Lieder sprudeln durch eine unversiegbare Quelle durch mich durch. Sie sind Mantrenartig, kurz und prägnant und drücken das Wesentliche aus. Sie sind für mich Geschenke von einer spirituellen Ebene. Ich bin vor großer Dankbarkeit darüber erfüllt.

Rolf Seyfried

Autor und Seminarleiter.

Neben meiner eigenen schriftstellerischen Arbeit begleite ich seit vielen Jahren kreative und biografische Schreibprozesse: Wortgeburten und Seelenerkundungen. Und unversehens, während wir Geschichten erzählen, graben wir uns selbst aus.

Aber was ist eine Geschichte? – Eine Landschaft. So wie unsere Seele. Wie das Leben selbst. Schreibend entfaltet sich die Landschaft unseres Lebens. Mit allem, was dazu gehört: Berge, Täler, ausladende Ebenen, Schluchten, Wälder, verschwiegene Teiche, Höhlen, Wüsten, fruchtbare Felder, und in all dem: Wege, Abwege, Irrwege und Holzwege.

Mit den Jahren kam noch der Yoga hinzu. Der nicht endende Sonnengruß. Die stabile Mitte. Das offene Herz. Geführte Bewegung und Hingabe. Der Atemstrom. Von präzisen Ausrichtungsprinzipien durchdrungene Urgesten. Yoga als ein Sich-Einüben in das Schweigen. Die Vorbereitung einer Stille, worin eine schöpferische Essenz erst spürbar, dann erkennbar wird.
Der universelle Yoga als Inbegriff der Anbindung ans Geistige, das allem innewohnt, ans Unsichtbare, das sich im Sichtbaren schicksalhaft entfaltet. Aber nicht nur Anbindung, sondern auch Einbindung. Vererdung des Geistigen und Vergeistigung des Irdischen. Und Verbindung. Das Bewußtsein, daß wir alle eines Geistes Kinder sind, und ein jeder von uns begabt mit einer unverwechselbaren Individualität.

Biografie und Yoga: Es erschließt sich der geheimnisvolle Zusammenhang zwischen Biografie als das unerschöpfliche Feld unserer Lebenserfahrung, als der Ort ständiger Wandlung, und einem universellen Yoga, der innerhalb der seelenvollen Bewegungen des Lebens den Spuren des Unvergänglichen folgt. Wir drücken durch unsere Sprache die Einzigartigkeit unseres Lebens aus. Es ertönt im kreativen Akt unsere Individualität, die mitwirkt am Werden unserer Welt.

Mehr Infos:
www.sprachkueche.at

Magic Hands - Magie der Berührung

Verwandle deine Hände in Magic Hands und schenke Berührungen die unvergesslich sind. Inspiriert von den Elementen bekommst du eine Auswahl an Berührungs-Qualitäten: erdend, anregend, fließend, beruhigend, … Spielerisch nähern wir uns den eigenen Vorlieben beim Berühren und Berührt-werden. Ein wesentlicher Teil dabei ist die eigene Wahrnehmung, was tut mir gut?

In einem achtsam angeleiteten Ritual bekommst du Einblick in die magischen Momente, wenn wahre Verbundenheit mit dir und anderen entsteht. Du wirst die Berührungen sowohl empfangen als auch schenken.

Du bist eingeladen, die Massage auf nackter Haut zu empfangen, wobei du entscheidest wie weit du gehen magst (nackt, in Unterwäsche, lockerer Kleidung z.B. Leggins)

Komm allein oder mit deiner Partnerin, deinem Partner. Alle Paar-Konstellationen sind willkommen! Das Ritual findet paarweise statt, du kannst gerne deinen PartnerIn im Workshop dafür finden. Es ist egal ob du noch nie massiert, oder schon Erfahrung mit sinnlicher Berührung hast.

Flow Touch Tantra Massage

Flow Touch Tantra Massage – Fließen und Einheit

Erlebe das Einheitsgefühl, das entsteht, wenn du völlig im Moment der Berührung aufgehst. In diesem Workshop wirst du die Flow Touch Massage, eine tantrische Mehrhandmassage, kennen lernen – es findet keine Yoni/Lingam Massage statt.

Du wirst die Massage in einer Gruppe von 3—4 Menschen erleben, eine Gelegenheit, die du selten hast. Von mehr als zwei Händen gleichzeitig, achtsam berührt zu werden ist ein unvergleichliches Erlebnis. Dein Mind ist nicht mehr in der Lage die unterschiedlichen Berührungen zu differenzieren und zuzuordnen. Die Folge ist ein Empfinden, das nicht selten zu einem erweiterten Bewusstseinszustand führt. In jedem Fall wirst du dich danach tief genährt, zentriert und ruhig fühlen.

Delia wird für dich einen sicheren und einfühlsamen Rahmen aufbauen und die Massage vorzeigen. Nach einer kleinen Einstimmungsmeditation wirst du gleichermaßen geben und empfangen. Nicht nur in der passiven, empfangenden Rolle, auch als aktiver Teil der Gruppe wirst du die Schätze erfahren, die im gemeinsamen Fließen verborgen sind.

Für die Massage werden wir Öl zur Verfügung stellen. Du bist eingeladen die Berührungen auf nackter Haut zu empfangen. Ob du das möchtest, oder z.B. deine Unterwäsche anbehältst, ist deine Entscheidung. Genau so, wie es für dich in diesem Moment stimmig ist.

Komm alleine oder bereits verabredet, die Gruppen werden direkt zu Beginn des Workshops gebildet. Je nach Platz besteht in Ausnahmefällen auch die Möglichkeit zu zweit zu bleiben.

Der Workshop ist für Fortgeschrittene oder sehr offene EinsteigerInnen geeignet. Wenn du noch keine Erfahrung in sinnlicher Massage hast, ist der Workshop Magic Hands am Vormittag die ideale Einstimmung auf die Flow Touch Massage.

Zum Workshop bring gerne deinen Lunghi mit – ein rechteckiges, farbiges Tuch, in das du dich raffiniert einhüllen kannst. Falls du keinen hast, komm einfach in lockerer Kleidung. Ein eigenes Tuch, das ölig werden kann ist auch von Vorteil.

Dj Nugi

Die größte Freude für mich ist der Moment, an dem DJ und TänzerInnen eine Symbiose eingehen und der Sound zum verbindenden Element wird. Die physikalische Grenze durch Bühne, DJ-Pult und Tanzfläche wird aufgehoben, wenn alle im Raum die Musik gleichermaßen fühlen. Ich sehe es als meine Aufgabe einen Rahmen zu schaffen, dass sich jeder Gast fallen lassen und er selbst sein kann.

Zu den wichtigsten Fähigkeiten eines DJs sehe ich nicht das technische Know-How, sondern das Talent sich empathisch auf das Publikum einzulassen und auf die Stimmung des Ortes und des Zeitpunkts einzugehen. Ein Set braucht einen Spannungsbogen, soll auf den Moment genau passen und die TänzerInnen abholen und mit auf eine Reise nehmen.

Meine persönliche musikalische Reise begann vor 14 Jahren, als mir ein Schulfreund seine Plattensammlung zeigte und das Auflegen beibrachte. Anfänglich noch auf Schul- und Hausparties auflegend, dann jahrelang nur für meine eigene Freude spielend, hat sich ab 2017 durch die erste Kollektiv-Gründung in meiner Heimatstadt München der Weg in die Techno-Szene geebnet. Der Umzug nach Wien im selben Jahr mit seiner lebendigen Nachtszene hat schließlich gänzlich neue Perspektiven eröffnet.

Manuel Harand